TeachDigital – Digitale Kompetenzen von Lehrkräften fördern

Digitales Unterrichten über Videokonferenz
Foto: Vecteezy.com

Wir suchen interessierte Lehrkräfte für unsere Fortbildung Qualitätsvolles Unterrichten mit digitalen Tools – weitere Informationen sowie die Anmeldung finden Sie ab August 2021 hier auf der Website von TeachDigital.


Das Forschungsprojekt TeachDigital – Digitale Kompetenzen von Lehrkräften fördern ist im Graduiertenprogramm Digital Competencies for Teachers and Trainers der Universität Potsdam verankert und untersucht die Bedeutung von Gestaltungsmerkmalen von Lehrkräftefortbildungen für die Entwicklung digitaler Kompetenzen von Lehrkräften.

Digitale Kompetenzen von Lehrkräften stellen entscheidende Voraussetzungen für den kompetenten und qualitätsvollen Einsatz digitaler Medien und Tools im Unterricht dar, um deren Potenziale für das Lehren und Lernen realisieren zu können (Drossel et al., 2019; Redecker & Punie, 2017). Jedoch schätzen Lehrkräfte ihre eigenen Kompetenzen in diesem Bereich bisher als eher mittelmäßig ein (Huber et al., 2020). In diesem Zusammenhang kommt insbesondere Lehrkräftefortbildungen, in denen digitale Kompetenzen gezielt vermittelt, gefördert und weiterentwickelt werden können, eine wichtige Bedeutung zu (van Ackeren et al., 2019). Jedoch existieren bisher nur wenige Studien zu Professionalisierungsmaßnahmen und -pozessen im Kontext digitaler Medien und Tools.

Forschungsfrage                         
Vor dem Hintergrund beschäftigt sich das Projekt mit der Forschungsfrage, inwiefern Fortbildungsmerkmale die Entwicklung selbsteingeschätzter digitaler Kompetenzen von Lehrkräften und die Nutzung digitaler Tools zur Gestaltung qualitätsvollen Unterrichts begünstigen können.

Ziel des Projektes                           
...ist die Entwicklung und Durchführung einer praxisnahen Fortbildung zur Förderung (selbsteingeschätzter) digitaler Kompetenzen von Lehrkräften in dem Bereich des Evaluierens mit digitalen Medien und Tools (Redecker & Punie, 2017). Im Verlauf der 3-monatigen Fortbildung erhalten die teilnehmenden Lehrkräften in einem Wechsel aus Online- und Praxisphasen die Möglichkeit, den qualitätsvollen Einsatz digitaler Tools zum Erheben von Lernständen von Schülerinnen und Schülern, zum Geben von individuellem Feedback und zur Durchführung von Unterrichtsevaluationen in ihrem eigenen Unterricht zu erproben.

Zielgruppe
Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte aller Fächer an Schulen in Berlin und Brandenburg.  Für die geplante kooperative Zusammenarbeit unter den Teilnehmenden ist eine Anmeldung von mindestens zwei Lehrkräften einer Schule erforderlich so können Tandempartner*innen gebildet werden. Die Fortbildung wird voraussichtlich im November 2021 starten. Die Anmeldung als Tandem erfolgt ab dem 16.08.2021 über das Kontaktformular auf der Website von TeachDigital.

Kooperation
Die Konzeption der Fortbildung erfolgt gemeinsam mit  Prof. Dr. Dirk Richter und M. A. Emily Müller (Arbeitsbereich Erziehungswissenschaftliche Bildungsforschung an der Universität Potsdam).  Im Fortbildungsprojekt kooperieren wir zudem mit dem Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg.

Publikationen
Lesen Sie hier mehr zu unserer Forschung im Projekt: Publikationen.

 

KEY TAKEAWAYS

FormatLehrkräftefortbildung (Online)
ThemaQualitätsvolles Unterrichten mit digitalen Tools
ZeitraumAnfang November 2021 bis Ende Januar 2022
ZielgruppeLehrkräfte aus Berlin/Brandenburg
Fachrichtungalle Fächer
JahrgangsstufeSekundarstufe I und II
KostenKostenfrei
Anmeldungüber das Kontaktformular auf der Projektwebsite

Sie finden hier den Flyer zu dem Forschungsprojekt sowie zu der Lehrkräftefortbildung.

 

Ansprechpartnerin

Sollten Sie Fragen zu den Inhalten des Forschungsprojektes oder zur Anmeldung für die Fortbildung haben, wenden Sie sich bitte an die Projektmitarbeitende M.Ed. Isabell Runge.