uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Lehre

Übersicht

Der Lehrstuhl bietet Lehrveranstaltungen in den Bachelor-Studiengängen Politik und Verwaltung, Politik und Wirtschaft,Politik, Verwaltung und Organisation, sowie in den Masterstudiengängen Politik- und Verwaltungswissenschaft an.
Alle Veranstaltungen des Lehrstuhls werden mit Hilfe von PULS geführt, unterstützend durch die E-Learning-Plattform Moodle2UP.

 

Haus- und Qualifikationsarbeiten

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen zur Anfertigung von Hausarbeiten und Qualifikationsarbeiten am Lehrstuhl „Politik und Regieren in Deutschland und Europa“.

Prozedere
Wenn Sie eine Hausarbeit oder eine Qualifikationsarbeit an unserem Lehrstuhl anfertigen möchten, dann vereinbaren Sie bitte einen Sprechstunden-Termin mit der betreffenden Mitarbeiterin oder dem betreffenden Mitarbeiter. Beachten Sie dazu bitte die Angaben auf den Webseiten der einzelnen Mitarbeiter. Es werden lediglich Qualifikationsarbeiten zur Betreuung angenommen, wenn Sie bis spätestens zwei Wochen vor Anmeldefrist Ihr Vorhaben in der Sprechstunde vorgestellt haben.
Bitte senden Sie uns bis zwei Tage vor dem Gesprächstermin das folgende Anmeldeformular. Dieses dient nicht nur als Diskussionsgrundlage für unser Gespräch, sondern vor allem Ihnen selber zur eigenen Vorabklärung der grundlegenden Aspekte Ihres geplanten Forschungsdesigns.
Zur Anmeldung von Qualifikationsarbeiten beim Prüfungsamt reicht oft ein Rahmenthema, das im Verlauf des Bearbeitungsprozesses noch modifiziert werden kann. Bemühen Sie sich trotzdem um die Formulierung einer möglichst präzisen Fragestellung.

Anforderungen
Für Hausarbeiten und Qualifikationsarbeiten am Lehrstuhl „Politik und Regieren in Deutschland und Europa“ gelten die in diesem Erwartungshorizont  formulierten Anforderungen – sowohl in inhaltlicher, theoretisch-methodischer und stilistisch-formaler Hinsicht.

Plagiate
Für Plagiate bei Hausarbeiten wird in PULS die Note 5,0 verbucht. Gleichzeitig wird das Zentrale Prüfungsamt über den betreffenden Täuschungsversuch informiert, damit dort ein Vermerk in der Studierendenakte vorgenommen werden kann.

Eidesstattliche Erklärung
Jeder Hausarbeit und Qualifikationsarbeit ist eine eidesstattliche Erklärung beizufügen, die persönlich unterschrieben werden muss. Als Text benutzen Sie dazu bitte folgende Formulierung:

" Eidesstattliche Erklärung

Hiermit versichere ich, dass ich die Hausarbeit selbstständig verfasst und keine anderen als die angegebenen Quellen und Hilfsmittel benutzt habe, alle Ausführungen, die anderen Schriften wörtlich oder sinngemäß entnommen wurden, kenntlich gemacht sind und die Arbeit in gleicher oder ähnlicher Fassung noch nicht Bestandteil einer Studien- oder Prüfungsleistung war.
 
Ort, Datum, _____ Unterschrift der Verfasserin/des Verfassers "


Plagiatserklärung
Aufgrund einer gestiegenen Zahl an Plagiaten ist jeder Hausarbeit und Qualifikationsarbeit außerdem eine persönlich unterschriebene Plagiatserklärung beizufügen. Als Text benutzen Sie dazu bitte unten stehende Formulierung.
Bitte beachten Sie, dass es sich dabei um eine Kann-Formulierung handelt, d. h., dass nicht alle am Lehrstuhl „Politik und Regieren in Deutschland und Europa“ verfassten Hausarbeiten und Qualifikationsarbeiten standardmäßig auf Turnitin hochgeladen und geprüft werden. Dies erfolgt nur in begründeten Verdachtsfällen. Außerdem finden dabei die Maßgaben  der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Potsdam Beachtung. 

" Einverständniserklärung

Ich erkläre mich damit einverstanden, meine schriftliche Arbeit (Titel einfügen) in elektronischer Form einzureichen. Ich bin damit einverstanden, dass die Arbeit mit Hilfe einer Plagiaterkennungssoftware (wie z.B. Turnitin) einer Überprüfung unterzogen werden kann.

Name:
Vorname:
Matrikel-Nummer:
Studiengang:
Thema der Arbeit:

Unterschrift:  "