Examensvorbereitung im Strafrecht an der Juristischen Fakultät der Universität Potsdam

Liebe Examenskandidat*innen,

wir, die Strafrechtslehrer*innen der Juristischen Fakultät der Universität Potsdam, bieten Ihnen ein abgestimmtes, in sich geschlossenes Programm zur Examensvorbereitung, innerhalb dessen der gesamte straf- und strafprozessrechtliche Pflichtstoff (§ 3 Abs. 4 Nr. 2, Nr. 4 BbgJAO) systematisch dargestellt und anhand originaler Examensklausuren sowie im Prüfungsformat der mündlichen Prüfungen eingeübt wird. Das Programm dauert ein Jahr, einsteigen können Sie jederzeit.

Wir verfügen über langjährige Erfahrungen als Prüfer*in im Staatlichen Teil des Ersten Examens: als Ersteller*in und Korrekt*in der Klausuren sowie als Prüfer*in in der Mündlichen Prüfung. Wir sind diejenigen, die Sie womöglich prüfen werden. Lernen Sie bei Ihrer Prüferin und Ihrem Prüfer!

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben:

Allgemeiner Ansprechpartner ist Prof. Dr. Steinberg.

Bei Detailfragen wenden Sie sich bitte an die/den jeweilge(n) Kursverantwortliche(n). Nähere Informationen finden Sie auch in den jeweiligen Moodle-Kursen.

 

Die einzelnen Kurse

Ihre Zeit ist Ihnen kostbar, und das muss auch so sein. Daher sind die Vorbereitungsmodule so zugeschnitten, dass inhaltlich nur das Notwendige, schwerpunktmäßig Examenstypische vermittelt wird, dies – methodisch – sowohl systematisch als auch in wiederholender Vertiefung am Fall. Wir holen Sie dort ab, wo Sie stehen, und gehen mit Ihnen den Weg zum erfolgreichen Examen im Strafrecht.

1. Hauptkurs („Repetitorium“)

Jeweils in der Vorlesungszeit im Sommersemester (AT: 15 Termine, 3 stündig) und Wintersemester (BT: 15 Termine, 4stündig) vermitteln wir das gesamte examensrelevante materielle Strafrecht systematisch sowie anhand originaler Examensklausuren. Ansprechpartner(in): Prof. Dr. Albrecht (AT), Prof. Dr. Steinberg (BT)
anstehender Kurs: Strafrecht BT, freitags 14.15-17.30, beginnend am 21.10.22, Raum S19

2. Examensklausurenkurs und Probeexamen

Schreiben Sie in der Vorlesungszeit des Sommer- und Wintersemesters jeweils sieben strafrechtliche (originale Examens-)Klau­suren, die korrigiert und besprochen werden. 

Im anstehenden WiSe 22/23 ist der Kurs – stattfindend freitags, 17.45-19.15, beginnend am 21.10.22 – angereichert durch weitere acht Klausuren, die Ihnen vorab zur Bearbeitung zugesandt und in den dazwischenliegenden Semesterwochen besprochen werden. Ansprechpartner: Prof. Dr. Mitsch (wmitsch@uni-potsdam.de)

Ergänzt wird der Examensklausurenkurs durch das Probeexamen, halbjährlich in der vorlesungsfreien Zeit, wo Sie (neben den drei zivil- und zwei öffentlich-rechtlichen Klausuren) unter Examensbedingun­gen zwei Strafrechtsklausuren schreiben, die korrigiert und besprochen werden. Ansprechpartner: Prof. Dr. Steinberg

3. Examinatorium

Gegen Ende der Vorlesungszeit und zu Beginn der vorlesungsfreien Zeit bereiten wir Sie in Simulationen von Prüfungsgesprächen und Kurzvorträgen auf die mündliche Prüfung vor. Ansprechpartnerin: Prof. Dr. Albrecht

4. Intensivkurse

Jeweils am Beginn der vorlesungsfreien Zeit nach dem Sommersemester findet der Intensivkurs Materielles Strafrecht statt (montags bis samstags 6-stündig), der kompakt den gesamten Examensstoff des AT und BT systematisch und fallbeispielorientiert durchschreitet.
Ansprechpartner: Prof. Dr. Steinberg

Jeweils am Beginn der vorlesungsfreien Zeit nach dem Sommer- und dem Wintersemester findet der zweitägige Intensivkurs Strafprozessrecht statt, der die Grundlagen und zentralen examenstypischen Fragestellungen des Strafprozessrechts kompakt aufbereitet.
Ansprechpartnerin: Prof. Dr. Albrecht

 

Materialien

Zu allen besprochenen bzw. geschriebenen Examensklausuren erhalten Sie Musterlösungen/Lösungs­skiz­zen.

Die „Arbeitspapiere zum Materiellen Strafrecht und Strafprozessrecht“ (gedrängte Zusammenfassung alles Examensnotwendigen) von Prof. Steinberg erhalten Sie zum Selbstkostenpreis (6.- €) am Rand der Kurse und an seinem Lehrstuhl.

Hinweisen wollen wir auch auf die von uns aktuell publizierte Ausbildungsliteratur für Examens­kandidat*in­nen:

- Mitsch, Strafrecht in der Examensklausur, 2022

- Seher/Steinberg/Albrecht, Examensrepetitorium Strafrecht. Examensklassiker anhand originalgetreuer Klausuren, erscheint 2023