PROFESSUR FÜR
INTERNATIONALE BEZIEHUNGEN

HERZLICH WILLKOMMEN!

Die Professur ist Teil der Fachgruppe Politik- und Verwaltungswissenschaften an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät. Inhaberin der Professur ist Prof. Dr. Andrea Liese.


AKTUELLES


von Thomas Dörfler "The effect of expert recommendations on intergovernmental decision-making: North Korea, Iran, and non-proliferation sanctions in the Security Council"

mit Ann-Kathrin Rothermel im taz Artikel "Ohne Respekt, ohne Kultur - Frauenhass auf TikTok" von Emeli Glaser

von Julia Leib und Samantha Ruppel "The Dance of Peace and Justice: Local Perceptions of International Peacebuilding in West Africa"

von Nina Reiners "Despite or Because of Contestation? How Water Became a Human Right"

Ann-Kathrin Rothermel im ARD Tagesschau Beitrag "Offensive gegen Frauenhass im Netz" von Michael Stempfle vom 10.05.2021.

Andrea Liese im Interview mit Juliet Dryden, der Direktorin von BISA über den im RIS erschienen Artikel "The heart of bureaucratic power: Explaining international bureaucracies’ expert authority"

von Mirko Heinzel und Andrea Liese"Covid-19 has been a double-edged sword for experts – with worrying consequences for democracy"

von Mirko Heinzel und Andrea Liese "Managing performance and winning trust: how World Bank staff shape recipient performance"

von Anna Holzscheiter, Sassan Gholiagha und Andrea Liese "Advocacy Coalition Constellations and Norm Collisions: Insights from International Drug Control, Human Trafficking, and Child Labour"

von Mirko Heinzel und Andrea Liese "Expert authority and support for COVID-19 measures in Germany and the UK: a survey experiment"

TEAM

Informationen zu allen Mitarbeiter:innen

FORSCHUNG

Informationen zu allen Forschungsprojekten

PUBLIKATIONEN

alle Publikationen der Mitarbeiter:innen

LEHRE

alle Informationen zur Lehre

INFORMATIONEN

und Hinweise für Studierende

ABSCHLUSSARBEIT

alle Informationen zum Thema

INFORMATIONEN ZUM UMGANG MIT DEM CORONA-VIRUS

Bitte beachten Sie dringend die geltenden Handlungsanweisungen und Informationen der Universität Potsdam. INFORMATIONEN