PROFESSUR FÜR
INTERNATIONALE BEZIEHUNGEN

HERZLICH WILLKOMMEN!

Die Professur ist Teil der Fachgruppe Politik- und Verwaltungswissenschaften an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät. Inhaberin der Professur ist Prof. Dr. Andrea Liese.


AKTUELLES


STELLENAUSSCHREIBUNG TUTOR:IN

Tutor:in zur Vorlesung "Einführung in die int. Politik" | 6 Stunden/Woche | ab 01.10.22


Artikel über KFG online

Weltweite Rechtsordnung im Auf- oder Abwind? – Eine DFG-Forschungsgruppe untersucht das Völkerrecht




DR. JULIA LEIB ERHÄLT DISSERTATIONSPREIS 

Am 20.05.2022 erhielt Dr. Julia Leib den Preis der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen für Ihre Dissertation ‘Patterns of Sustaining Peace: A Systematic Comparative Case Analysis of Institutional Configurations and their Impact on Peacebuilding Success’. Der Forschungsrat der DGVN hat die Arbeit aus insgesamt 20 Bewerbungen ausgewählt. Video zur Podiumsdiskussion 


Publikation

International Bureaucrats and Organizational Performance. Country-Specific Knowledge and Sectoral Knowledge in World Bank Projects


Publikation

Greening global governance: INGO secretariats and environmental mainstreaming of IOs, 1950 to 2017 von Thomas Dörfler und Mirko Heinzel


Call for Papers

"Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine im Spiegel der deutschen IB-Forschung"


Gastvortrag von Botschafter a.D. Martin Kobler

Der ehemalige deutsche Botschafter und UN-Sonderbeauftragte Martin Kobler war am 26. Januar 2022 auf Einladung von Dr. Julia Leib zu Gast im Vertiefungsseminar „Internationale Sicherheitspolitik“. Martin Kobler war im Laufe seiner diplomatischen Karriere in vielen Krisenregionen im Einsatz, unter anderem als deutscher Botschafter in Ägypten und im Irak, bevor er als (stellvertretender) UN-Sonderbeauftragter in den UN-Friedensmissionen in Afghanistan (UNAMA), Irak (UNAMI), der Demokratischen Republik Congo (MONUSCO) und Libyen (UNSMIL) für die Vereinten Nationen tätig war.
In seinem Vortrag zu „Sicherheitspolitik in Krisensituationen“ gab Martin Kobler den Studierenden Einblicke in die praktische Arbeit der Vereinten Nationen und ihrer Friedensmissionen in fragilen Nachkriegsgesellschaften und diskutierte anschließend mit Ihnen aktuelle Herausforderungen internationaler Sicherheitspolitik.


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, MIRKO HEINZEL!

Mirko Heinzel hat am 08.12.2021 seine Promotion mit dem Titel "World Bank staff and project implementation. The importance of country-specific knowledge" erfolgreich abgeschlossen. Betreut wurde die Arbeit von Prof. Dr. Andrea Liese (Erstgutachten, Uni Potsdam), Prof.  Dr. Thomas Risse  (Zweit-gutachten, FU Berlin) und Prof. Dr. Thomas Sommerer (Drittgutachten, Uni Potsdam).
Wir gratulieren Dir herzlich zu dieser herausragenden Leistung!


BUCHVERÖFFENTLICHUNG BEI CAMBRIDGE UNIVERSITY PRESS

Dr. Nina Reiners' Forschungsarbeit "Transnational Lawmaking Coalitions for Human Rights" begann als Doktorarbeit an der Universität Potsdam, baute auf einem zweijährigen Postdoc-Projekt auf, das von der Fritz-Thyssen-Stiftung finanziert wurde, und ist ab sofort als Monographie bei Cambridge University Press erhältlich.
Transnational Lawmaking Coalitions analysiert die Rolle und den Einfluss der informellen Zusammenarbeit in den UN-Menschenrechtsgremien. Das Buch taucht unter die Oberfläche des formalen Zugangs, der Verfahren und der Akteure des UN-Systems, um zu zeigen, wie unabhängige Experten und externe Mitarbeiter eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung der Menschenrechte spielen.


TEAM

Informationen zu allen Mitarbeiter:innen

FORSCHUNG

Informationen zu allen Forschungsprojekten

PUBLIKATIONEN

alle Publikationen der Mitarbeiter:innen

LEHRE

alle Informationen zur Lehre

INFORMATIONEN

und Hinweise für Studierende

ABSCHLUSSARBEIT

alle Informationen zum Thema

UN Headquarter Flags and Buiding

NEWS

INFORMATION FOR STUDENTS FLED FROM THE UKRAINE

Please refer to the International Office of the University or check out the information provided on the website.