Ann-Kathrin Rothermel

Akademische Mitarbeiterin der Professur für Internationale Beziehungen

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät

Fachgruppe Politik- und Verwaltungswissenschaft

    Ann-Kathrin Rothermel ist aktuell in Elternzeit.

    Ann-Kathrin Rothermel ist seit 2016 akademische Mitarbeiterin an der Professur. Ihre Lehrveranstaltungen umfassen vor allem sicherheitspolitische und feministische Forschungsschwerpunkte der Internationalen Beziehungen. 2017-18 hat sie am Qualifizierungsprogramm Junior Teaching Professional der Potsdam Graduate School teilgenommen, und verfügt zudem über das Zertifikat Hochschullehre Brandenburg.

    Während ihres Bachelors in Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin lebte und arbeitete sie mehrere Male im Ausland, unter anderem in Russland und Zentralasien. Dort beschäftigte sie sich unter anderem mit Zivilgesellschaftskonzeptionen lokaler Akteure. Ihren Master absolvierte sie im Anschluss an der London School of Economics and Political Science (LSE) in den Fächern Global Politics und Global Civil Society. Von 2015 bis 2016 arbeitete sie für die NGO Branch des UN-Sekretariats in New York.

    Zu ihren Forschungsinteressen gehören Kritische Theorien, Kritische Sicherheitsforschung, Global Governance und Globalisierung, globale Entwicklungszusammenarbeit, Zivilgesellschaftsforschung und Gender Studies. In ihrem Promotionsprojekt beschäftigt sie sich mit der Umstrittenheit von Diskursen und Praktiken zu neuen Formen der transnationalen Terrorismusbekämpfung und -prävention. Sie forscht außerdem zu kollektiven Identitäten und Bewegungsdynamiken in antifeministischen und frauenfeindlichen Online-Gruppierungen und ist seit 2019 Fellow am Insitute for Research on Male Supremacism (IRMS)

    SPRECHSTUNDE

    Ann-Kathrin Rothermel ist aktuell in Elternzeit. Es finden keine Sprechstunden statt.

    Ann-Kathrin Rothermel

     

    Universität Potsdam
    Professur für Internationale Beziehungen
    August-Bebel-Str. 89, 14482 Potsdam
    Haus 7, Raum 3.10