Sprachentandem


Tandemrad
Bild: Paul Kruth

Lernen im Tandem

Wollen Sie Ihre sprachlichen Fertigkeiten ausbauen?
Wollen Sie interkulturelle Kompetenzen entwickeln?
Wollen Sie sich auf einen Auslandsaufenthalt vorbereiten?
Haben Sie schon darüber nachgedacht, im Tandem zu lernen?

Beim Sprachentandem lernen zwei Studierende in einer partnerschaftlichen Form:
Die Muttersprache des einen ist jeweils die Fremdsprache des anderen.
So lernen die Studierenden mit- und voneinander!

Das Tandemlernen ist nicht für  Sprach-Anfänger zu empfehlen und richtet sich an alle, die durch regelmäßige Treffen ihre sprachlichen Kompetenzen ausbauen möchten. Durch das Tandemlernen können Sie sowohl selbständig eigene Schwerpunkte setzen und dabei Ihrem/Ihrer Partner/in helfen als auch eine andere Kultur auf eine direkte und persönliche Art und Weise kennenlernen.