Buchcover
Quelle: utb

Fürchte dich nicht - schreibe!:
Die Heldenmethode für Haus- und Abschlussarbeiten

 

 

Reinicke, Katja
2018, utb, 222 Seiten
ISBN: 978-3-8252-5026-3
Signatur in der Bereichsbibliothek Am Neuen Palais, Haus 10, AK 39580 REI

 

„Fürchte dich nicht – schreibe!“, ein Titel, der Sie sofort motiviert, sich den Anforderungen von Abschlussarbeiten gewissenhaft und angstfrei zu stellen.

Wissenschaftliches Arbeiten gehört zum Studium einfach dazu: Neben Recherche, Literaturauswahl und Unmengen an Exzerpten beinhaltet jeder Schreibprozess verschiedene Stufen mit dem Endergebnis einer Abschlussarbeit. In 12 Lektionen wird der eigene Schreibprozess mit der klassischen Heldenreise gleichgesetzt und zur positiven Herausforderung erhoben. Die Idee: Am Ende jeder noch so beschwerlichen Reise erhalten Held:innen ihre Belohnung. So macht die Schreibberaterin und Dozentin für wissenschaftliches Schreiben Katja Reinicke Mut, sich dem Schreiben tapfer entgegenzustellen.

Die Heldenmethode könnte nicht simpler klingen: Erfolg im Studium = Zufriedenheit und Spaß im Studium. Doch jedes Studium birgt individuelle Herausforderungen und kann so manch einem:r das wissenschaftliche Arbeiten vermiesen. Reinicke nimmt Sie in diesem Ratgeber an die Hand und macht Sie zum:r Held:in Ihres eigenen Studiums! Schritt für Schritt werden Sie ermutigt und beim Schreiben unterstützt, um sich selbstbewusst und sicher innerhalb der wissenschaftlichen Bubble bewegen zu können. Reinicke versucht hierbei, die Problematik des Schreibens von den Schreibenden zu lösen und den Fokus auf die Aufgabe selbst zu verlagern: Selbstzweifel, Blockaden oder Ängste sollen akzeptiert und in aktive Energie umgewandelt werden.

Mit motivierenden Anleitungen à la „Entdecke den Helden in dir!“ (S.27) werden Sie in den Kapiteln durch dramaturgisch inszenierte Schreibszenen geführt, die als individueller Intensivkurs jeweils in Regieanweisung, Heldenaufgabe und Hintergrund zum Selbstcoaching einlädt. Neben Informationen zum persönlichen Schreibprozess haben Sie die Möglichkeit, spielerisch Methoden auszuprobieren und so Ihr Schreiben zu reflektieren, um Ihr wissenschaftliches Arbeiten nicht nur zu optimieren, sondern auch Ihren Schreibprozess aufzulockern. Seien Sie bereit und begeben Sie sich auf Ihre persönliche Schreibreise!   

Rezensiert von Greta Bach-Sliwinski, September 2022

Buchcover
Quelle: utb