Studienergebnisse: "Employer Branding in Brandenburg"

Studienergebnisse: "Employer Branding in Brandenburg"
Foto: Alessandra Ihde

Die Ergebnisse zu der vom Lehrstuhl für Marketing II durchgeführten Studie "Employer Branding in Brandenburg", welche von der Mittelbrandenburgischen Sparkasse in Auftrag gegeben wurde, wurden am Donnerstag, den 11.01.2018, auf einer Pressekonferenz vorgestellt. Ziel der Studie war es, die aktuellen Personalaktivitäten von brandenburgischen Unternehmen zu erfassen und zu erläutern inwiefern diese Maßnahmen aus Sicht der künftigen Arbeitnehmer verbessert werden können.

Die Resultate der Studie zeigen, dass das Land Brandenburg als Arbeitgeberstandort gute Chancen hat künftige Fachkräfte zu gewinnen. Hierfür müssten die ansässigen Betriebe jedoch noch an Ihren Werbemaßnahmen und Werbebotschaften arbeiten um den Bedürfnissen der Arbeitnehmer besser zu entsprechen. Die Studie zeigte zudem, dass die brandenburgische Studierenden für sich selbst noch priorisieren müssen ob Ihnen ein hohes Gehalt oder eine gute Work-Life-Balance wichtiger ist.