Maja Dierich-Hoche

Professur für Kunstpädagogik und Kunstdidaktik

Lehre und Forschung

Teilbereich Ästhetische Bildung Kunst

 

Campus Golm
Karl-Liebknecht-Str. 24-25
Haus 6 - Raum 0.05
14476 Potsdam

 

Sprechzeiten
dienstags 13.00 Uhr - 15.00 Uhr (nach Anmeldung per E-Mail)

Maja Dierich-Hoche ist Kunstvermittlerin und freischaffende Künstlerin mit Schwerpunkt Malerei und Grafik.

WISSENSCHAFTLICHE FORSCHUNGSINTERESSEN/KUNST DURCH FORSCHUNG

  • Motivationsförderung im Hinblick auf interkultureller Öffnung des Kunstunterrichts
  • Kunst zwischen Fläche und Raum – Skulpturale Malerei

VITA

seit 2020Akademische Mitarbeiterin
Bildungswissenschaften/ Ästhetische Bildung der Universität Potsdam
seit 2003Kunstlehrerin
Fachbereichsleiterin Kunst, Ausbildungslehrerin der Lehramtskandidat*innen
2015-2019

Co-Gründerin
school colors gUG - Initiative für kulturelle Bildung, Integration und interkulturelle Kompetenz, Konzeptionierung, Planung, Koordinierung und Durchführung von kulturellen Bildungsangeboten an verschiedenen Lernorten in Kooperation mit HERAKUT und ROCCO AND HIS BROTHERS

2007-2013Geschäftsführerin und Gründerin einer Kunstschule
in Potsdam, Leitung von Mal- und Zeichenkursen, Mappenvorbereitung für Kunsthochschulen, Kooperationen mit Bildungseinrichtungen, Projektarbeit im Bereich der kulturellen Bildung mit verschiedenen Künstler*innen
2003               Diplom bildende Kunst/Kunstpädagogik

AUSSTELLUNGEN

  • 2014 Galerie Liebkranz Berlin
  • 2013 Kunst Werkstatt Experiment „Zukunftsträume“ Atrium Berlin
  • 2011 Localize Potsdam
  • 2009 Kunstkonsum Brandenburg an der Havel
  • 2005 Café Moskau Berlin