uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Veranstaltung "Unbezahlbar! Reform und Finanzierung der Vereinten Nationen in bewegten Zeiten"

Am 22.1.2019 lud die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V. aus Anlass des 80. Geburtstags von Prof. Dr. Klaus Hüfner zur Veranstaltung "Unbezahlbar! Reform und Finanzierung der Vereinten Nationen in bewegten Zeiten" ein.

Prof. Dr. Andrea Liese moderierte an diesem Abend die Podiumsdiskussion zur Reform und Finanzierung der Vereinten Nationen in bewegten Zeiten.

PROGRAMM

Begrüßung: 

Detlef Dzembritzki, DGVN-Vorsitzender 

Laudatio: 

Prof. Dr. Norman Weiß, Koordinator des DGVN-Forschungsrats, Universität Potsdam

Podiumsdiskussion:

Prof. Dr. Klaus Hüfner, DGVN-Präsidium

Christian Mangelsdorf, Leiter der Arbeitseinheit für Management, Haushalt und Personalfragen der Vereinten Nationen im Auswärtigen Amt (AA)

Jens Martens, Geschäftsführer des Global Policy Forums (GPF)

Dr. Sebastian Paust, Leiter des Referats 504 „Vereinte Nationen“, im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)

Dr. Silke Weinlich, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Institut für Entwicklungspolitik (DIE)

Moderation:

Prof. Dr. Andrea Liese, Universität Potsdam und Mitglied des DGVN-Forschungsrats