Once a Month - Eine Veranstaltungsreihe zu Menstruation und Gesundheit an der Hochschule

Grafik mit Blutstropfen und Text in roter Schriftfarbe "Once a Month Eine Veranstaltungsreihe zu Menstruation und Gesundheit an der Hochschule"
Foto: KfC

Let's Talk. Period

Was hat die Menstruation mit der Hochschule zu tun? Sehr viel – denn sie betrifft einen Großteil der Studierenden und Beschäftigten. Im Verlauf des monatlichen Zyklus verändert sich die Konzentrations- und Lernfähigkeit und es kann mitunter zu erheblichen Beschwerden kommen, was sich auf den universitären Alltag auswirkt. Die Menstruation ist jedoch mehr als ein rein körperlicher Prozess, kulturhistorisch war und ist sie mit Zuschreibungen und Normen verknüpft. Gleichzeitig herrscht ein Mangel an Informationen vor, was zu einem ambivalenten Umgang mit ihr führt. So wird die Menstruation häufig als „natürlich“ bezeichnet, im Alltag aber tabuisiert.

Die Veranstaltungsreihe möchte die Menstruation an der Hochschule sichtbar machen und zu deren Normalisierung beitragen: Einmal im Monat werfen wir einen Blick auf die individuellen und gesellschaftlichen Potentiale des Zyklus, beschäftigen uns mit Vaginalgesundheit und hinterfragen Körperbilder und Stigmata sowie unseren Umgang mit der Monatsblutung. Im Kontext der Hochschule fragen wir: Wie kann ein zyklusgerechtes Arbeits- und Studienumfeld aussehen, in dem alle ihre Potentiale entfalten und uneingeschränkt am universitären Alltag teilhaben können?

Veranstaltet vom Koordinationsbüro für Chancengleichheit der Universität Potsdam.

Flyer

 

Mittwoch, 27. April 2022 | Let's Talk. Period | Online

Mittwoch 18. Mai 2022 | Clit Night - Workshop zur Anatomie und Kulturgeschichte der Klitoris | Präsenz

Mittwoch 22. Juni 2022 | Stay healthy - Viva la Vulva Workshop | Präsenz

Mittwoch 13. Juli 2022 | Menstruation & Arbeit: Wie wir unseren Zyklus in den universitären Alltag integrieren können | Online

Anmeldung: Sie können an der gesamten Veranstaltungsreihe oder an einzelnen Veranstaltungen teilnehmen. Bitte beachten Sie, dass die Workshops in Präsenz an der Universität Potsdam stattfinden und eine begrenzte Platzzahl haben. Wir empfehlen daher eine frühzeitige Anmeldung. Mehr Informationen sowie den Link zur Anmeldung finden Sie unter den Einzelterminen.

Kontakt: Sie haben Fragen zur Veranstaltungsreihe? Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht an: elisabeth.noskeuni-potsdamde


Let's Talk. Period - Der Podcast des KfC

Grafik mit Blutstropfen und Text "Let's Talk. Period - Der Podcast des KfC"
Foto: KfC

„Let’s Talk. Period“ ist der neue Podcast des Koordinationsbüros für Chancengleichheit und er erscheint begleitend zur Veranstaltungsreihe „Once a Month“. In jeder Folge sprechen wir mit den Vortragenden aus der Veranstaltungsreihe über Menstruation und Gesundheit und gehen gemeinsam mit ihnen dem Thema und allem was dazu gehört nochmal vertiefend auf den Grund. Es geht um Zyklen, Körper, Sexualität und die Frage, weshalb wir uns auch an der Hochschule damit auseinandersetzen sollten. Hören Sie am besten selbst rein!

Der Podcast erscheint monatlich hier auf unserer Webseite und auf Media.UP.


Grafik mit Blutstropfen und Text "Let's Talk. Period - Der Podcast des KfC #1 Dr. Laura Méritt"
Foto: KfC

#1 Dr. Laura Méritt

In der ersten Folge ist die Kommunikationswissenschaftlerin und sexpositive Aktivistin, Dr. Laura Méritt, zu Gast. Wir sprechen mit ihr über sexpositiven Feminismus, Pornographie, Freudenflüsse und die Bedeutung des Austauschs und Zusammenkommens als Ausdruck von Demokratie und weshalb das Lachen dabei nicht zu kurz kommen darf. Das Gespräch führten Nina Hackmann und Katja Schubel.

 

Grafik mit Blutstropfen und Text "Let's Talk. Period - Der Podcast des KfC #1 Dr. Laura Méritt"
Foto: KfC

Grafik mit Blutstropfen und Text "Let's Talk. Period - Der Podcast des KfC #2 Louisa Lorenz"
Foto: KfC

#2 Louisa Lorenz

In der zweiten Folge ist die Kulturwissenschaftlerin und Geschlechterforscherin, Louisa Lorenz, zu Gast. Wir möchten von ihr wissen, wer diese geheimnisvolle Klitoris ist und warum sie nach wie vor unterschätzt wird. Wir sprechen über ihren Workshop "Clit Night" und darüber, dass Verhütung politisch ist. Außerdem begleiten wir sie in der Rückschau bei ihrer Recherche zu dem in diesem Jahr erschienenen Buch "Clit – Die aufregende Geschichte der Klitoris". Das Gespräch führte Katja Schubel.

Grafik mit Blutstropfen und Text "Let's Talk. Period - Der Podcast des KfC #2 Louisa Lorenz"
Foto: KfC

Grafik mit Blutstropfen und Text "Let's Talk. Period - Der Podcast des KfC #3 Nina Schernus"
Foto: KfC

#3 Nina Schernus

In der dritten Folge ist die Sexualpädagogin, Nina Schernus, zu Gast. Darin blicken wir auf die Anfänge der feministischen Gesundheitsbewegung in den USA zurück und erfahren, was Yoghurt damit zu tun hatte. Wir sprechen mit ihr über die Sexualaufklärung an Schulen, hormonfreie Verhütungsmethoden und die Workshop-Reihe "Viva la Vulva" des FFGZ Berlin e.V., in der es rund ums Thema Vaginal-, Vulva- und Uterusgesundheit geht. Das Gespräch führte Katja Schubel.

 

Grafik mit Blutstropfen und Text "Let's Talk. Period - Der Podcast des KfC #3 Nina Schernus"
Foto: KfC

Grafik mit Blutstropfen und Text "Let's Talk. Period - Der Podcast des KfC #4 Fee Reinoso"
Foto: KfC

#4 Fee Reinoso

In der vierten Folge ist Mitbegründerin und CEO von Vision Period, Fee Reinoso, zu Gast. Wir sprechen mit ihr über ihre Vision von einer Gesellschaft, in der die Menstruation kein Tabu mehr ist und wie Unternehmen und Hochschulen durch eine zyklusgerechte Infrastruktur dazu beitragen können. Wir erfahren zudem, welche Superpower im Zyklus steckt und wie wir sie im Alltag nutzen können. Das Gespräch führten Elisabeth Noske und Nina Hackmann.

Grafik mit Blutstropfen und Text "Let's Talk. Period - Der Podcast des KfC #4 Fee Reinoso"
Foto: KfC
Grafik mit Blutstropfen und Text "Let's Talk. Period - Der Podcast des KfC #5 Nina Hackmann & Katja Schubel"
Foto: KfC

#5 Nina Hackmann & Katja Schubel

Unverschämt - Was hat Hochschule mit Menstruation zu tun? Das fragen Nina Hackmann und Katja Schubel aus dem Koordinationsbüro für Chancengleichheit in der vorerst letzten Folge. In dieser sind sie noch einmal zusammengekommen, um über Menstruation, Gesundheit und Selbstbestimmung an der Hochschule zu sprechen und ein Resümee der letzten Wochen zu ziehen.

 

Grafik mit Blutstropfen und Text "Let's Talk. Period - Der Podcast des KfC #5 Nina Hackmann & Katja Schubel"
Foto: KfC

Der Podcast „Let’s Talk. Period“ wurde realisiert durch:
Nina Hackmann, Elisabeth Noske, Katja Schubel: Konzeption
ZIM - Zentrum für Informationstechnologie und Medienmanagement: Produktion
Copyright des Jingles: Fenestration (Titel), Samuel Easton (Komponist), Ring Musik GmbH (Verlag in Deutschland)