uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Schliessen

Herzlich Willkommen am
Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Deutsche und Europäische Rechtsgeschichte!

Seminar im Sommersemester

Quelle: https://www.bagge-stiftung.jura.uni-kiel.de/de/bilder

'Abschied vom BGB' - Das Bürgerliche Recht in der nationalsozialistischen Diktatur

Gemeinsames Seminar Heidelberg / Kiel / Potsdam

Dr. Otto Bagge-Kolleg Sehlendorf / Ostsee, 18.-21. Mai 2019

Im Sommersemester 2019 führe ich gemeinsam mit den Kollegen Christian Hattenhauer (Heidelberg) und Rudolf Meyer-Pritzl (Kiel) ein Seminar zum Zivilrecht im Nationalsozialismus durch.

Das Seminar wendet sich an Teilnehmer, die sich auf die Schwerpunktbereichsprüfung im SPB 6.1 / 8.1 'Deutsche und Europäische Rechtsgeschichte' vorbereiten ('Probeseminararbeit') und / oder den Bachelorgrad (LL. B.) erwerben möchten. Hinsichtlich der Kosten der Seminarfahrt kann mit einer finanziellen Unterstützung von bis zu 50% gerechnet werden; nähere Informationen werden folgen.

Die erfolgreiche Teilnahme setzt die Anfertigung einer Hausarbeit im Umfang von 15-20 Seiten und einen mündlichen Vortrag von 10-15 Minuten Dauer voraus. Eine selbstständige Recherche von Quellen und Literatur wird erwartet. Für Teilnehmer aus Potsdam stehen 6 Themen zur Auswahl, die Sie der nachfolgenden Übersicht entnehmen wollen. Die Themen werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.

 

gez. St. Chr. Saar

 

Themenvorschläge

  1. Blut und Boden in der zivilrechtlichen Einzelgesetzgebung: Vom Reichserbhofgesetz (1933) über das Ehegesetz (1938) und das Testamentsgesetz (1938) bis zum Gesetz über Mietverhältnisse mit Juden (1939) - vergeben
  2. Franz Wieacker (1908-1994) und das Kitzeberger Lager junger Rechtslehrer (1936) - vergeben
  3. 'Der jüdische Mieter kann...keine Hausgemeinschaft bilden' - Die Entrechtung jüdischer Mieter in der gerichtlichen Praxis (etwa AG Berlin-Schöneberg, JW 1938, 3045; LG Berlin, JW 1938, 3242; AG Nürnberg, JW 1938, 3243) - vergeben
  4. Die Eheanfechtung wegen Irrtums über persönliche Eigenschaften des Ehegatten nach §§ 1333, 1339 BGB-1900 bei 'jüdisch-arischen Mischehen' (RGZ 145, 8-11) - vergeben
  5. Der Fall Charell - Das Recht zum Rücktritt vom (Film-) Vertrag wegen 'Einwirkung rassepolitischer Anschauungen' (RG, JW 1936, 2529-2531) - vergeben
  6. Die Akademie für deutsches Recht und ihre Mitglieder - vergeben

aktuelle Hinweise:

  • Eine weitere Themenvergabe ist nicht möglich.
  • Die Vorbesprechung zum Seminar findet am 24. April 2019 um 15:00 Uhr in Raum 3.1.3.44 statt.
Quelle: https://www.bagge-stiftung.jura.uni-kiel.de/de/bilder

Aktuelle Hinweise

Die Lehrveranstaltungen von Herrn Prof. Dr. Saar finden aus organisatorischen Gründen bis auf weiteres in folgenden Räumen statt:

  • Europäische Rechtsgeschichte II in Raum 3.01.2.32
  • Rechtsgeschichte (Vertiefung) mit Übung II in Raum 3.01.2.32.

Die Arbeitsgemeinschaft 'Staatsrecht II (Grundrechte) von Herrn wiss. Mit. Ediz Önel findet aus selbigen Gründen bis auf weiteres in Raum 3.06.S16 statt.