Schliessen

Überblick für das Sommersemester 2022

Prof. Dr. Susanne Hähnchen

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen auf Moodle bezüglich des Lehrfomats.

Legal-UP (Schlüsselqualifikation)

Die Initiative zur Gründung einer solchen studentischen Rechtsberatung ging von Frau Prof. Dr. Hähnchen aus, welche bereits einige Jahre zuvor erfolgreich eine studentische Rechtsberatung an der Universität Bielefeld etabliert hatte. Durch diese sollen Studierende der Juristischen Fakultät im Rahmen ihrer Schlüsselqualifikation den anwaltlichen Beruf näher kennenlernen und innerhalb  des Studiums Praxiserfahrungen machen können.

Das kostenlose Beratungsangebot der Law Clinic können Studierende, Mitarbeiter*innen, aber auch Externe wahrnehmen. Die teilnehmenden Studierenden werden in einer Einführungsveranstaltung durch das Legal-UP-Team auf diese Beratungen vorbereitet. Nach Aufnahme eines Falles, der gemeinsam mit den Anwält*innen besprochen wird, haben die Studierenden Zeit zur Bearbeitung, ehe es zum Beratungsgespräch kommt.

Für dieses stellt Legal-UP ein Büro, welches sich auf dem Campus Griebnitzsee befindet, zur Verfügung. Die Termine, Kontakte sowie die Erstellung und Verwaltung der Akten werden von Legal-UP, ausschließlich elektronisch, organisiert. Die Studierenden werden vorab mit der Software vertraut gemacht.

Am 22. April findet eine Einführungsveranstaltung zu diesem Projekt statt. Veranstaltungsraum ist der Hörsaal 3.01.H10.

Für Nachfragen zur Law Clinic „Legal-UP“ wenden Sie sich bitte an legal-upuni-potsdamde

Moodle: Bitte klicken Sie hier.

 

Europäische Rechtsgeschichte II

Die Vorlesung dient dem Erwerb des für die Zwischenprüfung erforderlichen Grundlagenscheins (durch Bestehen der Abschlussklausur) und richtet sich insbesondere an Studierende des 2. Semesters aber auch an alle Interessierten.

In der Vorlesung werden die Wurzeln unseres heutigen Rechts behandelt, wodurch ein besseres Verständnis gefördert wird. Der fachliche Schwerpunkt liegt – anders als in Europäischer Rechtsgeschichte I – im öffentlichen Recht  und Strafrecht. Der zeitliche Schwerpunkt liegt auf dem 18.-20. Jahrhundert. 

Die  aus der Veranstaltung Europäische Rechtsgeschichte I vermittelte Kenntnisse (allgemein-historische und Epochen der Rechtsgeschichte betreffend) werden vorausgesetzt. 

Die Veranstaltung findet Hybrid wöchentlich am Donnerstag (ab 21.04.2022 bis 28.07.2022) um 14:00 Uhr in 3.06.H05  statt.  Die Einwahldaten finden Sie im Moodle-Kurs.

Moodle: Bitte klicken Sie hier.

Übung zur Rechtsquellenlektüre

Die Veranstaltung ist dem Pflichtbereich des SPB 8 (Grundlagen des Rechts) zugeordnet. Rechtshistorische Vorkenntnisse sind sehr empfehlenswert.

Es werden Texte vor den jeweiligen Stunden in Moodle eingestellt. Um vorbereitende Lektüre wird gebeten. In den jeweiligen Stunden werden dann die Texte gemeinsam besprochen. Aktive Beteiligung ist sehr erwünscht.

Die Veranstaltung findet wöchentlich am Donnerstag (ab 21.04.2022 bis 28.07.2022) um 10:00 Uhr in3.06.S15 statt.  

MoodleBitte klicken Sie hier.

Examensvorbereitungskurs-Zivilrechtsklausuren

Folgende Klausuren werden von Frau Prof. Dr. Hähnchen gestellt: 

  • Zivilrecht 1 
  • Zivilrecht 2
  • Zivilrecht 3
  • Zivilrecht 5

Der Examensvorbereitungskurs wird von Herrn Dr. Sebastian Lovens-Cronemeyer, LL.M. verwaltet.  Weitere Informationen erhalten Sie im Moodle-Kurs.