auf rotem Hintergrund: "Hier mache ich DRUCK!"

Mediengestalter/-in für Bild und Ton (w/m/d)

Ausbildungsinhalte:

Die wesentlichsten Ausbildungsinhalte der Verordnung Mediengestalter/-in für Bild und Ton finden Sie auf den Seiten der Bundesagentur für Arbeit und dem Bundesinstitut für Berufsbildung

Bewerbungsvoraussetzungen:

Sie müssen mindestens die Fachoberschulreife als Schulabschluss haben.
Gute Noten in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und Informatik erhöhen Ihre Chance, von uns als zukünftige/-r Auszubildende/-r ausgewählt zu werden. Wir gehen davon aus, dass Sie bereits erste Erfahrungen im praktischen Umgang hinsichtlich der Medienerstellung sammeln konnten. Wichtig für diese Berufsausbildung sind Team- und Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität und Interesse am Umgang mit technischen Geräten.

Betriebliche Ausbildung:

Im  Zentrum für Informationstechnologie und Medienmanagement (ZIM) lernen Sie wie Nachrichten-, Magazinbeträge und Animationen produziert werden, wie Dokumentationen und Hörspiele erstellt werden und wie Fotografie eingesetzt wird. Darüber hinaus unterstützen Sie Studierende bei ihrer Videoproduktion. Dazu lernen Sie Bildbearbeitungs-, Schnitt- und Animationsprogramme kennen und wenden diese an. Auch den sicheren Umgang mit Kamera-, Ton- und Lichttechnik erlenen Sie.

Wesentliche Lerninhalte sind die elektronische Produktion und Gestaltung von Bild- und Tonmedien.
Dazu gehören die Fotografie, die Video- und Audioproduktion in Form von zum Beispiel Nachrichten- und Magazinbeiträge, Dokumentationen, Hörspiele- und Lehrfilme.

Schulische Ausbildung:

Die Theorie wird am
Oberstufenzentrum (OSZ) Teltow
Potsdamer Str. 4
14513 Teltow
Tel.: +49 3328 3507-0,
Fax: +49 3328 350717
E-Mail: OSZ_Teltowt-onlinede, vermittelt.

Sie haben abwechselnd drei Wochen Praxis und eine Woche Schule. Die berufsspezifischen Fächer sind Tontechnik, Tongestaltung, Bildtechnik, Computertechnik, Medienwirtschaft, Elektrotechnik und Gestaltung, die allgemeinen Fächer Deutsch, Sport, Englisch und Wirtschaft- und Sozialkunde.

Weiterbildungsmöglichkeiten:

In den Bereichen Fotografie, Grafik, Animation und Videoproduktion gibt es zahlreiche Weiterbildungsangebote.

Inhaltliche Fragen zur Berufsausbildung richten Sie bitte an:

Knut Zeigermann
Tel.: +49 331 977- 1563
E-Mail: knut.zeigermannuni-potsdamde

ZIM - Zentrum für Informationstechnologie und Medienmanagement
Am Neuen Palais 10, Haus 6
14469 Potsdam

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen sendne Sie bitte in EINER Datei an:

ausbildung@uni-potsdam.de