bildbeschreibung gruen

Gärtner/in für Zierpflanzenbau

... sachgerecht pflegt und vermehrt. Außerdem wirst Du mehrere Praktika in anderen Betrieben absolvieren, um die Arbeit auf einem Pflanzenmarkt und den Einsatz von Technik kennenzulernen.

Bewerbungsvoraussetzungen:

Sie müssen mindestens die erweiterte Berufsbildungsreife als Schulabschluss haben. Gute bis befriedigende Noten in den Fächern Deutsch, Mathematik, Biologie und Arbeitslehre erhöhen Ihre Chancen, von uns als zukünftie*r Auzubildende*r ausgewählt zu werden. Sehr wichtig ist aber auch, dass Sie Freude an der Arbeit mit Pflanzen haben.

Ausbildungsinhalte:

Die wesentlichsten Ausbildungsinhalte der Verordnung Gärtner*in für Zierpflanzenbau finden Sie auf den Internetseiten der Bundesagentur für Arbeit und des Bundesinstitut für Berufsbildung.

Betriebliche Ausbildung:

Als Gärtner*in für Zierpflanzenbau lernen Sie vor allem, wie man Zierpflanzen sachgerecht pflegt und vermehrt. Außerdem erfahren Sie, wie und warum eine Pflanze wächst, wie sich Pflanzen an extreme Lebensbedingungen anpassen, wie man Krankheiten und Schädlinge an Pflanzen erkennt, sicher bekämpft und in Zukunft vermeidet. Sie wechseln als Auszubildende*r den Meisterbereich innerhalb des Botanischen Gartens vierteljährlich. So lernen Sie zum Beispiel die Freilandbereiche Morphologie, Systematik, Alpinum, Heidegarten und Stauden kennen sowie den Gewächshausbereich mit tropischer und subtropischer Flora. Ebenso werden Sie auch mehrere Praktika in anderen Betrieben absolvieren.

Schulische Ausbildung:

Die schulische Ausbildung findet am
Oberstufenzentrum (OSZ) Werder
Abteilung IV
Am Gutshof 7
14550 Groß Kreutz
Tel: + 49 33207 5677 - 0
Fax: +49 33207 5677 - 106, statt.

Eine Unterbringung im Internat während des Blockunterrichtes ist möglich. Unterrichtet werden Sie in  den Lernfeldern Standortaufnahme/Informationsbeschaffung und -auswertung, Pflanzen und ihre Verwendung, Organisation und Kontrolle bon Bauleistungen und Arbeitsabläufen, umweltbewusste Bau- und Pflegemaßnahmen, Betriebsausstattung, Betriebsorganisation sowie Vermarktung und Betriebserfolg.

Weiterbildungsmöglichkeiten:

Nach deiner abgeschlossenen Ausbildung kannst du zum Beispiel an einem Meisterlehrgang für Floristik in der Lehranstalt für Gartenbau und Floristik in Großbeeren teilnehmen.

Kontakt:

Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Sabine Rüstig oder Kerstin Kläring

Botanischer Garten
Maulbeerallee 2
14469 Potsdam
Tel.: +49 331 977-1989 oder -1950