• Juristische Fakultät

Sie interessieren sich für ein Jurastudium, sind aber noch unsicher, ob das etwas für Sie ist? 

Dann testen Sie in unserem Online-Self-Assessment, ob Ihre Interessen, Fähigkeiten und Erwartungen zum Jurastudium an der Universität Potsdam passen. 

Im OSA werden Sie, neben einigen Persönlichkeitstests, auch sehr viele Informationen über das Studium der Rechtswissenschaft an der Uni Potsdam erhalten. So können Sie am Ende eine wohl informierte Entscheidung treffen und wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. 

Hier geht´s zum OSA!

 

Die Juristische Fakultät der Universität Potsdam befindet sich auf dem Campus Griebnitzsee im Stadtteil Potsdam-Babelsberg. Unmittelbar an das Gelände grenzt der Bahnhof Griebnitzsee mit Regional- und Berliner S-Bahn-Verkehr, nördlich liegt der namensgebende See. Mit dem Pkw ist die Fakultät binnen fünf Minuten von der A 115 aus zu erreichen.

Alle wichtigen Informationen finden Sie auf den folgenden Internetseiten sowie in der Informationsbroschüre »Jura in Potsdam«.

Logo OSA

Online-Self-Assessment

Sie interessieren sich für ein Jurastudium, sind aber noch unsicher, ob das was für Sie ist? - Dann testen Sie im OSA, ob Ihre Interessen und Erwartungen zum Jurastudium an der Uni Potsdam passen.

Studierende in einem Seminarraum

Bachelor of Laws

Seit dem Wintersemester 2013/2014 ist es möglich, den grundständigen Studiengang Rechtswissenschaft (Erste juristische Prüfung) mit einem integrierten Bachelorstudiengang zu absolvieren.

Logo Jura.plus

jura.plus

jura.plus ist ein studienbegleitendes Angebot der Juristischen Fakultät für Studierende. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen und Terminen finden Sie hier.

Logo FSR

Fachschaftsrat Jura

Der Fachschaftsrat Jura ist das Organ der Studierendenschaft der Juristischen Fakultät der Universität Potsdam. Weitere Informationen finden Sie hier.

Logo *studere

*studere

Die *studere ist eine studentische Rechtszeitschrift, die Fakultätsangehörigen die Möglichkeit geben soll, wissenschaftliche Beiträge zu veröffentlichen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Logo ELSA

ELSA

ELSA ist die weltweit größte juristische Studentenverbindung mit dem Ziel, Studenten über die Landesgrenzen hinaus zu verbinden und so einen juristischen Austausch zu ermöglichen.

Mediathek der Juristischen Fakultät

Vorträge | Aufzeichnungen | Veranstaltungen

Englische Seiten der Fakultät

On the following pages please find the selected information for english speakers.

 

Aktuelle Informationen | Lehrveranstaltungen

 

Zu aktuellen Informationen bzgl. der Corona-Pandemie klicken Sie bitte hier.

  • Vorlesung
    Am 05.06.2020 findet die erste von Prof. Musils Vorlesungen "Einführung ins Steuerrecht" statt. Diese ist als Blockveranstaltung organisiert. Weitere Infos finden Sie hier.
  • Repetiorium Handels- und Gesellschaftsrecht
    Professor Bezzenberger bietet ab dem 03.06.2020 ein moodlebasiertes Repetiorium, immer dienstags von 16.00-18.00 Uhr an. Weitere Infos finden Sie hier.
  • Virtueller Vortrag: Digitales Recht
    Am 4. Juni von 17.00-19.00 Uhr referieren Prof. Czychowski und Dr. Nils Rauer über das Thema "Die Framing-Technologie vor dem EuGH". Der Vortrag findet über Zoom statt. Weitere Infos sowie den Beitrittslink finden Sie hier.
  • Klausurenklinik
    Die Klausurenklinik unter Leitung von Jan Ole Flindt findet wieder statt. Weitere Infos finden Sie hier.
  • Landeslehrpreis
    Die Ausschreibung des Landeslehrpreises 2020 hat begonnen. Weitere Infos finden Sie hier.
  • Klausurenklinik in der Examensvorbereitung
    Ab September wird an der Juristischen Fakultät eine Klausurenklinik angeboten und Studierenden die Möglichkeit gegeben ihre Klausurtechnik zu verbessern. Weitere Infos finden Sie hier.
  • Online-Tutorium
    Das Online-Fachtutorium Strafrecht bietet Examenskandidat/innen und Studierenden die Möglichkeit des einfachen Wiederholens in Moodle. Weitere Infos finden Sie hier.

Für Einträge in dieser Rubrik wenden Sie sich bitte an Herrn Oliver Medau (medau@uni-potsdam.de).

Veranstaltungshinweise

  • 16. Konferenz der der International Association of Judicial Independence and World Peace
    Vom 14.-16. Februar 2020 veranstaltet der Lehrstuhl Schmidt zusammen mit dem früheren israelischen Minister und jetzigen Inhaber des Greenblatt Chair of Public and International Law an der Universität Jerusalem Shimon Shetreet die 16. Konferenz der International Association of Judicial Independence and World Peace zum Thema „Judicial Independence – a Cornerstone of Democracy“.
  • Veranstaltung zur Examensvorbereitung
    Prof. Thöne bietet eine Veranstaltung zur Examensvorbereitung unter dem Titel "Examen ohne Repetitor – unkalkulierbares Risiko oder Schlüssel zum Erfolg?" an. Weitere Infos finden Sie hier.

Für Einträge in dieser Rubrik wenden Sie sich bitte an Herrn Oliver Medau (medau@uni-potsdam.de).

Aktuelle Seminar-Angebote

  • Workshop Rechtsinformatik & Legal Tech
    Veranstalter: Prof. Dr. Björn Steinrötter und Prof. Dr. Christoph Wagner
    Veranstaltungstermine: 11. Mai 2020 (Campus Griebnitzsee, Raum 3.06.S18) und 12. Mai 2020 (Morrison Foerster, Potsdamer Platz 1, 10785 Berlin)
    Anmeldung durch Studierende der Universität Potsdam: bis zum 31.03.2020 bei Herrn Stamenov, stamenov@uni-potsdam.de
    Weitere Informationen finden Sie hier.
     
  • Räuber und Räuberbanden
    Dozenten:
    Herr Prof. Dr. Saar und Herr RiLG apl. Prof. Dr. Luther
    Anmeldung: ab sofort, persönlich (dienstags und donnerstags, jeweils ab 9:00 Uhr, Raum
    3.01.3.34a) oder per E-Mail (rehtmeye@uni-potsdam.de)
    Seminartermin: Blockveranstaltung am 16. Mai 2020
    Weitere Informationen finden Sie hier und auf der Seite des Lehrstuhls.
  • Arbeitsrecht mit verfahrensrechtlichen Bezügen
    Dozentin: PD Dr. Angie Schneider
    Anmeldung: per E-Mail an Frau Petzer (petzer@uni-potsdam.de)
    Seminartermin: Blockveranstaltung, voraussichtlich Ende Juni 2020 .

    Weitere Infos erhalten Sie auf der Seite des Lehrstuhls.
     
  • Bürgerliches Recht in der DDR
    Herr Prof. Dr. Saar veranstaltet im SoSe zusammen mit Herrn Prof. Dr. Hattenhauer (Heidelberg) und Herrn Prof. Dr. Meyer-Pritzl (Kiel) ein rechtshistorisches Seminar zum Thema „Das Bürgerliche Recht in der DDR“.
  • Beweis und Information im Zivilprozess
    Dozentin: Prof. Dr. Dorothea Assmann
    Anmeldung: per Email an Herrn Zeise (lsassmann@uni-potsdam.de)
    Seminartermin: Blockseminar, voraussichtlich Mitte Juli 2020

    Weitere Informationen finden Sie hier

  • Kirchensteuer- und Einkommenssteuer-Rechtsprechungsübersicht
    Dozent: Dr. Rainer Rausch
    Seminartermine: mittwochs, 14-16 Uhr, Haus 1, Raum 2.32

    Weitere Informationen finden Sie hier

  • E-Verwaltung - Verwaltungsbearbeitung in der staatlichen und kirchlichen Verwaltung mittels Internet
    Dozent: Dr. Rainer Rausch 
    Seminartermine: mittwochs, 16-18 Uhr, Haus 1, Raum 2.32

    Weitere Informationen finden Sie hier

  • Ausgewählte Fragen des Religionsverfassungsrechts
    Dozenten: apl. Prof. Dr. Norbert Janz/Präsident a.D. Ulrich Seelemann
    Seminartermine: dienstags, 16-18 Uhr, Haus 6, Raum S22

    Weitere Informationen finden Sie hier

  • Seminare: Wirtschafts- und Steuerstrafrecht und das Deutsch-russische Seminar zum Medizinstrafrecht
    Herr Professor Hellmann bietet im Sommersemester 2020 zwei Seminare an, und zwar das Seminar zum Wirtschafts- und Steuerstrafrecht und das Deutsch-russische Seminar zum Medizinstrafrecht. Die Interessentenlisten zur Einschreibung in die Seminare werden am 10. und 17. Januar 2020 jeweils in den Vorlesungen Wirtschafts- und Steuerstrafrecht herumgereicht. Die Verteilung der Seminarthemen, einschließlich einer Besprechung zum Schreiben einer Seminararbeit, findet am Mittwoch, 5. Februar 2020, 16.00 - 18.00 Uhr c.t., im Raum: 03.06.S22 statt.
    Aufgrund der hohen Nachfrage werden zum späteren Zeitpunkt keine Themen mehr vergeben.
     
  • Seminar: Aktuelle Fragen des deutschen und europäischen Arbeitsrechts | Blockseminar

    Dozent/in: PD Dr. Angie Schneider, Rechtsanwalt Prof. Dr. Robert von Steinau-Steinrück
    Vorbesprechung und Anmeldung: Montag, den 14.10.2019 | 18 Uhr s.t.  Dekanatssaal, Haus 1, Raum 2.07

    Das Seminar widmet sich den aktuellen Fragestellungen und Reformen im deutschen und europäischen Arbeitsrecht. Schwerpunkte des Seminars sind die Herausforderungen der Digitalisierung der Arbeitswelt sowie die Anforderungen, welche das Unionsrecht an das nationale Recht stellt.
    Im Vorbesprechungstermin werden formale und inhaltliche Aspekte der Seminararbeiten erläutert. Die Vergabe der Seminarthemen erfolgt ebenfalls im Vorbesprechungstermin.

    Weitere Informationen finden Sie hier.