Zum Hauptinhalt springen

DSH-Kurs+ - Feedback


Foto von Francisco
Foto: Fracisco T. J.
Francisco T. J., Teilnehmer DSH-Kurs+ 2023, Chile, Politikwissenschaft

Nach zwei Lebenserfahrungen mit der deutschen Sprache, zuerst in Österreich im Rahmen eines Schüleraustauschs und dann in Deutschland beim Reisen und Arbeiten, war ich daran interessiert, meine Sprachkenntnisse zu vertiefen und zu verbessern. Außerdem ist Deutschland ein reiches und besonderes Land, in dem ich mich mit den akademischen Fächern beschäftigen kann, die mich interessieren, insbesondere mit Recht und Politikwissenschaft. Deshalb beschloss ich, zurück nach Deutschland zu kommen, um den Kurs zu absolvieren und mich für einen Master zu bewerben. 

Ich habe ein paar Deutschkurse besucht, aber der DSH-Kurs war zweifelsohne der wertvollste, nicht nur in Bezug auf die Einführung in allgemeine Aspekte der Universitäten in Deutschland, sondern auch weil er uns spezifische Elemente der Sprache in einer Tiefe vermittelte, die in normalen Kursen nicht gelehrt wird, die unsere kommunikativen Fähigkeiten für einen akademischen Kontext förderte und vorbereitete. Die Lehrer spielten eine wesentliche Rolle.

Ich kann den Kurs allen, die ein Studium beginnen oder sich weiterbilden möchten, nur herzlichst empfehlen. Zurzeit bereite ich mich darauf vor, im nächsten Semester ein Masterstudium in Politikwissenschaft zu beginnen. 

"Ich habe ein paar Deutschkurse besucht, aber der DSH-Kurs war zweifelsohne der wertvollste ..."

 

Foto von Francisco
Foto: Fracisco T. J.
Francisco T. J., Teilnehmer DSH-Kurs+ 2023, Chile, Politikwissenschaft

Maya
Foto: Maya S.
Maya S., Teilnehmerin DSH-Kurs+ 2022/2023, Kroatien, Uni Potsdam Soziologie

Als ich im Herbst 2021 nur mit begrenzten Deutschkenntnissen nach Berlin kam, war ich mir nicht mal völlig sicher, ob ich in Deutschland studieren wollte.
Ein Jahr später fehlten mir trotz eines mit Erfolg absolvierten B2-Kurses noch immer die benötigten Sprachzeugnisse, um mit dem Studium zu beginnen. Meine Möglichkeiten waren, mich alleine für die DSH zu vorbereiten und sofort mit dem Studium zu beginnen, oder das Studium noch länger zu verschieben, um den DSH-Kurs an der Universität Potsdam zu besuchen. Ich habe mich schließlich für den Kurs entschieden, wodurch ich mehr Sprachkenntnisse und Erfahrugen fürs Studium gesammelt habe, als ich je erwartet hätte.
Der Kurs bereitet Teilnehmende mithilfe echter alter Prüfungen and zusätzlicher Aufgaben sowohl auf die konkreten Prüfungsinhalte, als auch auf die generelle Bildungsprache an einer Universität vor. Besonders zu loben sind aber die Lehrkräfte, die immer bereit waren, die Aufgaben und Kursinhalte unseren Bedarfen anzupassen. Egal ob es sich um besonders komplexe Grammatikthemen, Rechtschreiben oder Prüfungsstrategien handelte: alles wurde geduldig erklärt und so viel wie notwendig wiederholt, unsere Fragen wurden detalliert beantwortet und jeder unserer Texte wurde korrigiert.
Noch eine Besonderheit dieses Kurses ist die Möglichkeit, an Aussprachenübungen teilzunehmen, weil dieser Aspekt des Sprachenlernerns in vielen anderen Kursen vernachlässigt wird.
Schließlich hat man die Gelegenheit, mit Lehrkräften und anderen Teilnehmenden stundenlang auf Deutsch zu sprechen, was alle meine ehemaligen Komiliton*innen, die wenig Deutsch im Alltag sprachen, insbesondere schätzten.

"Jetzt bin ich mir sicher, dass ich auf Deutsch studieren kann und freue mich schon auf das Studium!"

 

Maya
Foto: Maya S.
Maya S., Teilnehmerin DSH-Kurs+ 2022/2023, Kroatien, Uni Potsdam Soziologie
Teilnehmerin
Foto: Matthias Friel
Ana Clara S.S. Teilnehmerin DSH-Kurs 2015 /SVB-Kurs 2018 Brasilien, UP Kulturwissenschaft und Soziologie

Seitdem ich als Kind für einen einjährigen Aufenthalt mit meiner Familie nach Deutschland kam, wurde das Studium in Deutschland  zu meinem Ziel. Als ich meinen Schulabschluss hatte und 2015 nach Potsdam kam, besuchte ich im selben Jahr den DSH-Kurs.

Nachdem ich die Prüfung bestand, bevorzugte ich erstmal eine Ausbildung zu machen, um meine Deutsch- und Fachkenntnisse weiter zu entwickeln. 2018 kam ich zur Uni-Potsdam zurück, um dann den SVB-Kurs zu besuchen und somit meine Hochschulzugangsberechtigung zu bekommen.

Zurzeit studiere ich Kulturwissenschaft und Soziologie (Zwei-Fach-Bachelor) an der Universität Potsdam und die gesammelten Erfahrungen durch den DSH-Kurs sowie durch den SVB-Kurs haben mich für das Studium sehr gut vorbereitet; dabei spielten die Lehrkräfte eine wesentliche Rolle.

"Ich kann beide Kurse nur weiterempfehlen! Ich bin dafür sehr dankbar!"

 

Teilnehmerin
Foto: Matthias Friel
Ana Clara S.S. Teilnehmerin DSH-Kurs 2015 /SVB-Kurs 2018 Brasilien, UP Kulturwissenschaft und Soziologie

Teilnehmerin DSH-Kurs beim Tutorium
Foto: Maja K. D.
Maja K. D., Teilnehmerin DSH-Kurs+ 2021/2022, Polen, Uni Potsdam Europäische Medienwissenschaften

Der DSH-Kurs+ hat mir sehr gut gefallen und mich sehr gut auf die Prüfung vorbereitet. Ich habe keine Zweifel, dass ich die Prüfung bestehen werde. Der Kurs ist auf jeden Fall empfehlenswert!

Besonders hervorheben möchte ich das Tutorium zum Kurs.

Unser Tutor war immer super vorbereitet, hatte tolle Ideen (besonders die Spezialitäten aus unseren Ländern) und machte den Unterricht so spannend, dass wir gar nicht merkten wie schnell die Zeit verging.

Er war immer hilfsbereit. Selbst wenn er die Antwort auf eine Frage nicht gleich parat hatte, versuchte er das Problem irgendwie zu lösen.

"Ich habe keine Zweifel. dass ich die Prüfung bestehen werde."

 

Teilnehmerin DSH-Kurs beim Tutorium
Foto: Maja K. D.
Maja K. D., Teilnehmerin DSH-Kurs+ 2021/2022, Polen, Uni Potsdam Europäische Medienwissenschaften

Teilnehmer
Foto: Laura K.
Laura K., Teilnehmerin DSH-Kurs 2020/2021, Georgien, Uni Potsdam Magister Legum

Ich möchte meine positiven Erfahrungen mit dem DSH+ Kurs mitteilen!

Wie viele andere Deutschlernende habe ich auch zahlreiche Kurse in unterschiedlichen Sprachschulen besucht, aber keiner war so gut strukturiert, vielfältig und nützlich wie der DSH-Kurs+ an der Uni Potsdam.

Effiziente Lernmethoden, professionelle und anspruchsvolle Dozierende, eine freundliche Atmosphäre und interkulturelle Unterstützung durch ein Tutorium sind die Besonderheiten dieses Kurses und eine Garantie für einen erfolgreichen Studieneinstieg für internationale Studierende.

Mit großer Sicherheit war die Teilnahme am DSH-Kurs+ die beste Entscheidung!

Meines Erachtens sollten alle Deutschlernenden, die einen guten Einstieg für ihr Studium möchten und einen maximalen Erfolg in minimaler Zeit wünschen, diesen Kurs besuchen.

Ich bin sehr froh und dankbar, dass ich die Möglichkeit hatte, am DSH-Kurs+ teilzunehmen und dadurch unglaublich gute Erfahrungen sammeln konnte.

„Mit großer Sicherheit war die Teilnahme am DSH-Kurs+ die beste Entscheidung!“

 

Teilnehmer
Foto: Laura K.
Laura K., Teilnehmerin DSH-Kurs 2020/2021, Georgien, Uni Potsdam Magister Legum

Yerince S., Teilnehmerin DSH-Kurs 2018, Kolumbien, LA Musik/Spanisch

„Ich hatte anspruchsvolle Dozenten, die uns immer ermuntert haben und ein schönes Lernklima.“

Dank des DSH-Kurses+ kann ich jetzt mein Studium an der Universität Potsdam durchführen, ohne, dass ich mich unsicher in der deutschen Sprache fühle. Natürlich ist es  nicht so einfach einer 90 Min. dauernden Vorlesung zu folgen, aber ich weiß, dass ich die wichtigsten Hilfsmittel für eine gute Leistung an der Uni habe.

Als ich den Kurs besuchte, hatte ich das Ziel, nur die Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang zu bestehen. Jetzt, als Studentin an der Uni, merke ich, dass das Bestehen der Prüfung nicht so wichtig war, wie das alles, was ich während des Kurses gelernt habe. Ich hatte anspruchsvolle Dozenten, die uns immer ermuntert haben und ein schönes Lernklima. Dadurch konnte ich das Beste von mir selbst fordern. Dafür werde ich immer sehr dankbar sein!

Yerince S., Teilnehmerin DSH-Kurs 2018, Kolumbien, LA Musik/Spanisch

„Ich hatte anspruchsvolle Dozenten, die uns immer ermuntert haben und ein schönes Lernklima.“


Teilnehmer
Foto: Roman K.
Roman K., Teilnehmer DSH-Kurs 2015/2016, Ukraine, THB Informatik

Als mein Bachelor-Studium langsam zum Ende kam, stellte sich mir die Frage, wo ich meinen weiteren Master-Abschluss erwerben möchte. Schnell entschied ich an der Technischen Hochschule Brandenburg weiter zu studieren.

Aber davor musste ich noch den DSH-Kurs an der Uni Potsdam besuchen, um notwendige Deutschkenntnisse zu verbessern. Er hat nur ein Semester gedauert, aber brachte mehr wertvolle Erfahrungen, als ich mir jemals zuvor vorstellen konnte.

Die Lehrerinnen und Tutorinnen waren sehr freundlich!

„Ich bin sehr dankbar für die Kenntnisse, die mir in der Zukunft halfen, mein Studium erfolgreich zu beenden!“

 

Teilnehmer
Foto: Roman K.
Roman K., Teilnehmer DSH-Kurs 2015/2016, Ukraine, THB Informatik

Alexey Ivolzhatov, Teilnehmer DSH-Kurs+

„Es gibt einfach keine Fragen, die nicht beantwortet werden oder irgendein Problem, das nicht gelöst wird.“

Hiermit möchte ich mich gerne bei Ihnen für eine schöne Zeit im DSH-Kurs+ an der Universität Potsdam bedanken.

Als ich den DSH-Kurs an der Universität Potsdam angefangen habe, hatte ich schon  etwa ein halbes Jahr in verschiedenen Sprachschulen (u.a. am Goethe-Institut Berlin) Deutsch gelernt. Deshalb hatte ich von Anfang des Kurses an eine Erwartung, wie der Kurs aufgebaut sein wird und was das Besuchen dieses Kurses mir bringen wird. Ehrlich gesagt, die Qualität des DSH-Kurses hat meine Erwartungen weit übertroffen.

Was mir erstens aufgefallen ist – die Gesamtorganisation des Studiums: Pünktlichkeit, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Lehrkräfte und der Administration im Zentrum für Sprachen und Schlüsselkompetenzen. Das merkt man schon während der Zulassungsprüfung für den DSH-Kurs. Es gibt einfach keine Fragen, die nicht beantwortet werden oder irgendein Problem, das nicht gelöst wird. In unserem Kurs konnten wir jeder Zeit bei unseren Lehrerinnen Hilfe und Unterstützung finden, ungeachtet, ob es um eine fachliche oder persönliche Beratung während oder außerhalb des Unterrichts, in Form eines persönlichen Gesprächs oder per E-Mail ging.

Der inhaltliche Kern des Kurses ist natürlich der Unterricht. Besonders positiv schätze ich die Lernmethode am Kurs: Das Material verbindet sich inhaltlich und thematisch im Rahmen der vier Schwerpunkte des Kurses –  Leseverstehen und wissenschaftliche Strukturen,  Hörverstehen und  Textproduktion – zu einem ganzen Komplex. Das im Kurs zur Verfügung gestellte Unterrichtsmaterial ist beim Lernen sehr hilfreich. Eigentlich braucht man keine zusätzliche Materialquelle, es sei denn, jemand kann mehr als 24 Stunden pro Tag lernen. Der schnellen Vorbereitung auf die Prüfung dient auch das Lerntempo des Intensivkurses. Wenn wir das Lehrmaterial nacharbeiten oder die Lernprozesse nachvollziehen mussten, wurde für uns zusätzlicher Unterricht durchgeführt. Hohe Unterrichtsqualität und auch persönlicher Lerneinsatz bringen sicher jeden Studierenden zu Lernfortschritten.

Auch andere Lernveranstaltungen, die man im Rahmen des Kurses besuchen kann, wie zum Beispiel das Tutorium, die Exkursionen und nicht zuletzt die Vorlesungen, sind für das Deutschlernen sehr nützlich.
Noch ein Vorteil des Kurses an der Universität Potsdam ist eine gute Ausstattung der Unterrichtsräume und der Mediothek. In der Mediothek findet man alles, was man für das Selbststudium braucht: vom Wörterbuch und Computer über die Beratung durch die Mediotheksassistenten bis zur riesigen Sprachbibliothek mit Büchern und Medien.

Als letztes, aber besonders positiv erinnerlich ist die einzigartige Atmosphäre des Universitätsstandorts – Neues Palais. Der Unterricht im grünen Herz der Stadt Potsdam macht das Studium besonders attraktiv.

Ich werde mein Studium an der Universität Potsdam in bester Erinnerung behalten!

Alexey Ivolzhatov, Teilnehmer DSH-Kurs+

„Es gibt einfach keine Fragen, die nicht beantwortet werden oder irgendein Problem, das nicht gelöst wird.“