Veranstaltungen

Info-Veranstaltung zum Potsdamer Universitätsstipendium am 22. Juni um 18 Uhr
Foto: Unsplash
Info-Veranstaltung zum Potsdamer Universitätsstipendium am 22. Juni um 18 Uhr

Info-Veranstaltung zum Potsdamer Universitätsstipendium am 22. Juni um 18 Uhr via ZOOM

"Wann und wo kann ich mich bewerben? Was sind die Auswahlkriterien? Wie sind meine Chancen? Was soll ich bei der Bewerbung beachten? Was passiert während der Zeit der Förderung?" - Bei der digitalen Info-Veranstaltung zum Potsdamer Universitätsstipendium im Rahmen des Deutschlandstipendien-Programm werden alle Themen rund um den Bewerbungs- und Auswahlprozess geklärt. Selbstverständlich hast du hier auch die Möglichkeit selbst Fragen zu stellen.

Info-Veranstaltung Potsdamer Universitätsstipendium

22. Juni 2021 - 18 Uhr

Zoom-Meeting beitreten

https://uni-potsdam.zoom.us/j/65471208914

Meeting-ID: 654 7120 8914

Kenncode: 72058476


Smart Room "Mobility" - TALK VW Digital:Lab Berlin
Foto: J.Seip
Smart Room "Mobility" - TALK VW Digital:Lab Berlin am 3.5.2021 via Zoom

Smart Room "Mobility" - TALK VW Digital:Lab Berlin

Smart Room "Mobility" - TALK VW Digital:Lab Berlin

In einem digitalen Talk am 3. Mai 2021 stellte Oliver Schnell, Software Engineer & Employee Experience Manager, das Digital:Lab Berlin vor. Die gesamte Automobilindustrie ist im Wandel: Digitalisierung oder autonomes Fahren – überall wächst der Bedarf an zusätzlichem IT- und Software-Wissen. Im Digital-Lab von VW arbeiten Software-Entwickler*innen und Produktdesigner*innen daran, aus dem klassischen Autohersteller ein IT-Unternehmen zu machen.

Diese Veranstaltung fand im Rahmen des Smart Rooms "Mobility" des Potsdamer Universitätsstipendiums statt. Hier werden 20 Studierende der Universität Potsdam seit dem Wintersemester 2020/21 über ein Jahr finanziell und ideell im Themenbereich Mobilität der Zukunft gefördert.



Grußbotschaft des Präsidenten an die Förderer und Stipendiaten des Potsdamer Universitätsstipendiums

Potsdamer Universitätsstipendium digitale Vergabefeier 2020/21

74  besonders leistungsstarke und engagierte Studierende der Universität Potsdam erhalten in diesem akademischen Jahr ein Potsdamer Universitätsstipendium im Rahmen des Deutschlandstipendiums. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten waren aus einem Feld von 550 Bewerbungen ausgewählt worden.  Um die Stipendiatinnen und Stipendiaten zu feiern, Ihnen Ihre Urkunde zu überreichen und den ersten Kontakt zu Ihren Förderern herzustellen, bieten wir jedes Jahr die Stipendienfeier vor den Kulissen des Neuen Palais an. Doch aus bekannten Gründen musste die gemeinsame Feier der Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie Förderinnen und Förderer im November 2020 erstmals rein digital stattfinden. Neben dem Grußvideo des Päsidenten der Universität und Dankesworte vom Vizepräsidenten Prof. Schweigert, gab es auch Videos mit Grußbotschaften der einzelnen Förderer. Trotzdem sollte es an dem Abend einen Austausch und eine Vernetzung geben, denn beim Universitätsstipendium geht es eben nicht nur um die finanzielle Förderung. In kleinen Gruppen konnten sich Stipendiatinnen und Stipendiaten mit ihren Förderinnen und Förderern virtuell in eigens eingerichteten Video-Chatrooms kennenlernen.


Vergabefeier Deutschlandstipendium Gruppenbild
Foto: Universität Potsdam, ZIM, Thomas Roese

Potsdamer Universitätsstipendium Vergabefeier 2019/20

59 besonders leistungsstarke und engagierte Studierende der Universität Potsdam erhalten in diesem akademischen Jahr ein Deutschlandstipendium. Die Stipendien in Höhe von 300 Euro monatlich sind am 12. November 2019 auf der feierlichen Vergabeveranstaltung auf dem Campus Am Neuen Palais übergeben worden. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten waren aus einem Feld von 350 Bewerbungen ausgewählt worden.  Die Feier in der Oberen Mensa bot den Studierenden und den Förderinnen und Förderern Gelegenheit, einander kennenzulernen und ins Gespräch zu kommen.
„Die Stipendiatinnen und Stipendiaten spiegeln die Vielfalt unserer Universität wider“, sagte der Vizepräsident für Internationales, Alumni und Fundraising, Prof. Dr. Florian Schweigert. Insgesamt repräsentieren die Geförderten 27 Studiengänge und haben unterschiedliche soziale Hintergründe. Rund 20 Prozent der geförderten Studierenden kommen aus dem Ausland, zwei Drittel sind weiblich.

Vergabefeier Deutschlandstipendium Gruppenbild
Foto: Universität Potsdam, ZIM, Thomas Roese