Zum Hauptinhalt springen

Künstliche Intelligenz für die Wissenschaft

Zielgruppe: Promovierende, Postdocs, Qualifizierungsprofessor*innen
Programmsprache: Deutsch
Programmdauer: 6 Monate

Die neue Ausschreibungsrunde ist gestartet. Wir freuen uns über Ihre Bewerbungen!

Der Programmleiter Stefan Lindow lädt am 22.04 von 12-13:00 Uhr (online) zu einer kurzen Q&A Session via Zoom: https://uni-potsdam.zoom.us/my/stefan.lindow?omn=69183826657 ein.

Titelbild des Programms
Bild: PoGS|Adobe Stock

Programmübersicht

Künstliche Intelligenz (KI) hat das Potenzial wissenschaftliche Forschung, Hochschullehre sowie das universitäre Management tiefgehender, schneller, leichter und flexibler zu machen. Neue Möglichkeiten eröffnen sich wie die Analyse von Big Data, der Einsatz von Chatbots für die individualisierte Lehre und assistierte Forschung sowie Systeme für die Optimierung von Studienverläufe und -programmen. Diese sind nur drei Anwendungsbeispiele für die unterschiedlichen KI-Formen: Generative KI, Machine Learning und symbolisch-logische KI.

Die Potsdam Graduate School (PoGS) ermöglicht mit dem KI Programm die Entwicklung von KI- Kompetenzen. Im Fokus stehen die Prinzipien von KI und die unterschiedlichen KI-Typen mit ihren Anwendungsgebieten, Potenzialen, Limitierungen und gesellschaftlichen Implikationen. Das Programm wird informationstheoretische Grundlagen, Statistik, Logik und Algorithmen adressieren und vermitteln. Ziel ist es, dass Sie ein fachlich fundiertes und kritisches Verständnis von künstlicher Intelligenz entwickeln, um KI-Ergebnisse in Grundzügen zu verstehen, informierte Entscheidungen über den KI- Einsatz sowie Ihre eigene Weiterqualifikation zu treffen und als Multiplikator*in in die eigene Arbeitsgruppe und die Studierendenschaft zu wirken.

 

Programmziele

  • Einführung und Vertiefung in Machine Learning, Generative KI und logikbasierte Systeme
  • fachlich orientierte Selbstlerneinheiten zum Verständnis von KI Grundkonzepten,
  • eine Selbstlernplattform für SemaLogic zur Modellierung von Studienordnungen,
  • sechs Workshops zur Vertiefung von Kenntnissen anhand praktischer Beispiele,
  • Vorträge zu konkreten Problemen und Anwendungsszenarien von KI in der Wissenschaft.

Da der Fokus des Programms auf den Einstieg und die Orientierung im KI Bereich liegt, sind keine Codierungerfahrung oder tiefergehende Statistikkenntnisse notwendig.

 

Teilnahmebedingungen & weitere Informationen

Das Programm richtet sich an Wissenschaftler*innen aller Fachrichtungen in der Qualifizierungsphase (Promovierende, Postdocs, Qualifizierungsprofessor*innen = Juniorprofessor*innen und Tenure Track Professor*innen), die einen Überblick zu künstlicher Intelligenz in Forschung, Lehre und (akademischen) Management anstreben.

  • Teilnehmende der Universität Potsdam müssen Mitglieder der Potsdam Graduate School sein. Die kostenfreie Mitgliedschaft kann jederzeit hier beantragt werden

Programmkosten werden nach Zugehörigkeit zu einer der folgenden Gruppen differenziert:

Wer?PromovierendePostdocs & Qualifizierungsprofs
Universität Potsdam (UP)             150€                         214€
Postdoc Network Brandenburg                /                         214€
von Partnereinrichtungen der PoGS             2280€                        2280€
externe Teilnehmende
(weder UP noch Partner)
            2735€                       2735€

Während der Präsenz-Workshops kann eine kostenlose Kinderbetreuung in Potsdam organisiert werden. Bitte sprechen Sie uns im Bedarfsfall an.

 

Bewerbung

Bitte reichen Sie in der Ausschreibungszeit folgende Bewerbungsunterlagen ein:

  • Online-Registrierung
  • Motivationsschreiben
  • Teilnahmeformular für UP/PostDoc-Netzwerk, Partner oder Externe

Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte der Ausschreibung.

 

Porträt Dr. Stefan Lindow

Kontakt: Dr. Stefan Lindow

Potsdam Graduate School

 

4. Etage
Bildungsforum
Am Kanal 47
14467 Potsdam