Hochschulpartnerschaft der Uni Potsdam: Universidade Federal de Minas Gerais

Foto: Universidade Federal de Minas Gerais

In der Stadt Belo Horizonte im Südosten Brasiliens, der am stärksten industrialisierten Region des Landes, befindet sich die Universidade Federal de Minas Gerais (kurz UFMG). Die Universität, die fünftgrößte des Landes, gilt als eine der prestigeträchtigsten Universitäten ganz Brasiliens sowie als beste Universität des Bundesstaates Minas Gerais. Fast einhundert Jahre nach ihrer Gründung ist die Institution national führend, wenn es um Bildung, Universitätsausbau, Kultur, wissenschaftliche Forschung und Patentgenerierung in verschiedenen Wissensbereichen geht.

Wer kann sich für einen Auslandsaufenthalt an der Universidade Federal Minas Gerais bewerben?

Bewerben können sich Studierende der Uni Potsdam, die bereits zwei Semester im Bachelor studiert haben oder sich im Master befinden. Bewerber sollten Kenntnisse der Landes- bzw. Unterrichtssprache mitbringen und den Auslandsaufenthalt an der UFMG gut in ihr Studium eingliedern können. Die Universität bietet Studiengänge unter anderem in den Bereichen der Agrarwissenschaften, Biologie, Ingenieurswesen, Geowissenschaften, Humanwissenschaften, Sozialwissenschaften und Bildende Kunst.Eine ausführliche Auflistung des Studienangebots (Achtung: nur auf portugiesisch!) finden Sie hier.

Warum sollte ich an der Universidade Federal Minas Gerais studieren? Was macht das Studium an der UFMG so interessant?

  • Die UFMGgilt als eine der führenden Universitäten Brasiliens mit hohen Ansprüchen an akademische Qualität und ist die größte staatliche universitäre Einrichtung Brasiliens.
  • Studierenden der Uni Potsdam werden im Rahmen des Hochschulpartnerschaftsprogrammes die Studiengebühren in Brasilien erlassen.
  • Austauschstudierende erhalten konkrete Unterstützung bei der Zusammenstellung des Stundenplans und werden von den jeweiligen Koordinatoren betreut.
  • Die Universität verschreibt knapp 50.000 Studierende und 5.000 Mitarbeiter.
  • Die Universität hat auch Standorte in Tiradentes und Montes Claros. Die meisten Kurse werden jedoch auf dem Hauptcampus in Pampulha, einem Stadtteil von Belo Horizonte, unterrichtet.
  • Die UFMG gilt laut nationaler Rankings als die beste staatliche brasilianische Universität in Bezug auf die Qualität der Ausbildung und zweitbeste, wenn es um die Anerkennung auf dem Arbeitsmarkt geht.
  • Belo Horizonte besitzt zwei eigene Flughäfen, was die Anreise sehr bequem gestaltet.
  • Hochschulpartnerschaftsprogramm / Application Deadline / Semesterdaten

    Die Deadline für Bewerbungen auf einen Platz an der UFMG im kommenden Akademischen Jahr, also für das Sommersemester 2022 oder das Wintersemester 2022/23, ist der 1. Juni. Die Bewerbung erfolgt online auf der Seite des International Office. Nähere Informationen zur Bewerbung finden Sie hier.

    Das Studienjahr in Costa Rica gliedert sich in zwei Semester auf. Das erste Semester startet in der Regel im Februar und endet im Juni. Das zweite Semester geht von August bis Dezember.

  • Finanzielles

    Ein Aufenthalt an der UFMG kann durch verschiedene Stipendienprogramme gefördert werden. Es besteht zum Einen die Möglichkeit auf Auslands-BAföG oder auf ein PROMOS-Stipendium, das direkt von der Universität Potsdam vergeben wird. Außerdem können Studierende sich für Stipendienprogramme des DAAD bewerben. Alle wichtigen Informationen zur Finanzierung von Auslandsaufenthalten finden Sie hier.
    Die Lebenshaltungskosten in Brasilien liegen im Vergleich zu anderen lateinamerikanischen Ländern eher im höheren Bereich, jedoch unter den deutschen Verhältnissen.

Foto: Universidade Federal Minas Gerais

Der "schöne Horizont"

Belo Horizonte ist umgeben von der Serra do Curral und besitzt für viele die höchste Lebensqualität in ganz Lateinamerika. Mit 2,5 Mio. Einwohnern auf einer Fläche von etwa 330 km² ist die Stadt ein Ort des nationalen Einflusses, wenn es um Politik und intellektuelle Produktion geht und gilt als eine der wichtigsten Städte des Landes. Wichtige Aspekte der Stadt sind ihre Geographie, die von Hügeln und Ebenen geprägt ist, und das Wetter mit trockenen Wintern und heißen und feuchten Sommern. Ein wichtiger Aspekt des Einflusses von Belo Horizonte zeigt sich in seiner Architektur. Die Stadt bietet moderne brasilianischen Architektur, die in den 1940er Jahren mit dem von Oscar Niemeyer entworfenen architektonischen Ensemble von Pampulha entstand. Die Stadt beherbergt auch Gebäudekomplexe im neoklassischen, neoromantischen und neogotischen Stil.

 

Foto: Universidade Federal Minas Gerais