Die Liaison-Büros für Brasilien und Argentinien/Uruguay

Die Liaison Offices in Buenos Aires und Campinas/São Paulo bilden eine Brücke zwischen Studierenden und Mitarbeiter:innen der UP sowie den Partnerinstitutionen in Brasilien und Argentinien/Uruguay.

Liaison-Büro Brasilien

Sven Dinklage vertritt die Universität Potsdam in Brasilien. Er unterstützt Studierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Verwaltungsangestellte der Universität Potsdam bei Kooperationen mit Brasilien und pflegt die Kontakte mit den brasilianischen Partnerinstitutionen der Universität Potsdam. Als offizieller Vertreter der Universität Potsdam ist er zudem in die Struktur des Deutschen Wissenschafts- und Innovationshauses (DWIH) in São Paulo eingebunden, an dem die Universität Potsdam Hauptunterstützer ist.

Mehr Informationen zu Person finden Sie im Profil von Sven Dinklage.

Sven Dinklage

Sven Dinklage

Liaison-Officer der Universität Potsdam in Brasilien
Telefon: +55 19 992134732
E-Mail: dinklage@​uni-potsdam.de

Serviceangebote

für Studierende:

  • Ansprechpartner für alle Belange rund um die Auslandspraktika in Brasilien
  • Unterstützung vor und Betreuung während des Aufenthaltes der Studierenden

für Wissenschaftler:innen:

  • Ansprechpartner für die Identifizierung von Kooperationspartnern an brasilianischen Institutionen (vor allem Partneruniversitäten, aber auch Forschungseinrichtungen, Kulturinstitutionen, Organisationen und Firmen)
  • organisatorische Unterstützung für Delegationsreisen, Symposien und Treffen von Mitarbeiter/innen der UP in Brasilien

für Angestellte aus Technik und Verwaltung der Universität Potsdam:

  • Ansprechpartner für den Austausch mit Verwaltungspersonal an Hochschulen in Brasilien

Brasilien als Schwerpunktland der Universität Potsdam

Auf unserer Länderseite Brasilien finden Sie Informationen zur wissenschaftlichen Zusammenarbeit mit Brasilien und zu den Kooperationen der Universität Potsdam mit brasilianischen Partneruniversitäten.


Liaison-Büro Argentinien und Uruguay

Verena Kurz vertritt die Universität Potsdam in Argentinien und Uruguay. Sie unterstützt Studierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Verwaltungsangestellte der Universität Potsdam bei Kooperationen mit Argentinien und Uruguay und pflegt die Kontakte mit den argentinischen Partnerinstitutionen der Universität Potsdam.

Mehr Informationen zur Person finden Sie im Profil von Verena Kurz.

Verena Kurz

Verena Kurz

Liaison-Officer der Universität Potsdam in Argentinien und Uruguay
Telefon: +54 911 55131779
E-Mail: verena.kurz@uni-potsdam.de

Serviceangebote

für Studierende: 

  • Ansprechpartnerin für alle Belange rund um die Auslandspraktika, Auslandssemester und Praxissemester
  • organisatorische Unterstützung vor und während des Aufenthaltes der Studierenden in Argentinien und Uruguay

für Wissenschaftler:innen:

  • Ansprechpartnerin für den Austausch mit argentinischen und uruguayischen Institutionen (u.a. Universitäten, Forschungseinrichtungen, Kulturinstitutionen, Organisationen, Firmen)
  • organisatorische Reise-Unterstützung von Mitarbeiter:innen nach Argentinien und Uruguay
  • Recherche-Aufgaben zu Forschungsprojekten in Argentinien und Uruguay

für Angestellte aus Technik und Verwaltung der Universität Potsdam:

  • Ansprechpartnerin für den Austausch mit Verwaltungspersonal an Hochschulen in Argentinien und Uruguay

Argentinien als Schwerpunktland der Universität Potsdam

Auf unserer Länderseite Argentinien finden Sie Informationen zur wissenschaftlichen Zusammenarbeit mit Argentinien und zu den Kooperationen der Universität Potsdam mit argentinischen Partneruniversitäten.



Kontakt

bei Fragen zu den Hochschulpartnerschaften in Brasilien und Argentinien und zur Arbeit der Liaison-Büros

 

International Office
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam