Theresa Häusler

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

 

Campus Golm
Karl-Liebknecht-Str. 24-25
14476 Potsdam
Haus 16, Raum 2.10

 

Sprechzeiten
nach Vereinbarung

Lehr- und Forschungsprofil

Die Geometrie ist ein wichtiger Bestandteil des Mathematikunterrichts und trägt entscheidend zur allgemeinen Intelligenzentwicklung bei (Wittmann, 1999). Dennoch spielt dieser Teilbereich im Mathematikunterricht in der Schule häufig eine untergeordnete Rolle. Untersuchungen haben gezeigt, dass Gründe dafür die Unsicherheit der Lehrenden bezüglich der Inhalte der Geometrie sowie ihre eher als gering betrachtete Bedeutsamkeit sind (u.a. Backe-Neuwald, 2000).

Um diese Ursachen genauer zu ergründen und zu deren Entgegenwirken beizutragen, nehme ich die Entwicklung des Geometriebildes zukünftiger Lehrkräfte durch diesbezügliche universitäre Lehrveranstaltungen in den Blick. Dabei geht es um die Fragen: Welche Vorstellung haben die Studierenden von Geometrie? Inwiefern prägen persönliche Erlebnisse und Vorerfahrungen ihr Geometriebild? Wie stellen sie sich guten Geometrieunterricht vor? Wie verändert sich deren Vorstellung durch die Geometrielehrveranstaltung? Antworten auf diese Fragen versuche ich anhand von Zeichnungen und Aufsätzen zu finden, die die Studierenden vor Beginn und nach Beendigung der über zwei Semester laufenden Lehrveranstaltung „Geometrie und ihre Didaktik 1 und 2“ anfertigen.

Durch diese Analysen wird ein Einblick in die Entwicklung der Vorstellungen der Studierenden von Geometrie erwartet. Dieser kann Aufschluss darüber geben, inwiefern die Hochschullehre bereits zur Verbesserung des Stellenwertes der Geometrie im schulischen Mathematikunterricht beiträgt und an welchen Punkten nachgesteuert werden sollte. Dies kann einen Beitrag dazu leisten, die zukünftigen Mathematiklehrkräfte mit einem möglichst sicheren Gefühl hinsichtlich des Unterrichtens der Geometrie sowie einem Bewusstsein über dessen Bedeutung auszustatten.

Aktuelle Ausschreibungen für Abschlussarbeiten im Rahmen dieses Projektes finden Sie hier.

Lehrveranstaltungen

Informationen zu meinen Lehrveranstaltungen finden Sie in PULS.

Zuständigkeiten

  • MatheTreff-Koordinatorin

Werdegang

seit 2019 Akademische Mitarbeiterin am Lehrstuhl Grundschulpädagogik Mathematik an der Universität Potsdam
2018-2019 Studienseminar Potsdam, Referendariat für die Bildungsgänge Grundschule und Sekundarstufe 1, Ausbildungsschule: Evangelische Grundschule Babelsberg
2014-2017 Universität Potsdam, Masterstudium (Lehramt für die Sekundarstufe 1, Schwerpunkt Primarstufe), Fächerkombination: Geographie, Mathematik, Sachunterricht
2013-2015 Universität Potsdam, wissenschaftliche Hilfskraft im Bereich Grundschulpädagogik Mathematik
2011-2014 Universität Potsdam, Bachelorstudium (Lehramt für die Sekundarstufe 1, Schwerpunkt Primarstufe), Fächerkombination: Geographie, Mathematik, Sachunterricht
2003-2010 Sängerstadt Gymnasium, Finsterwalde

Publikationen

Häusler, T. & Kuzle, A. (angenommen). Impact of a geometry course on pre-service teachers’ images of geometry through the lens of fundamental ideas. CERME 12, Bozen.