uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Ansprechpartnerin:
Dörte Esselborn
Tel.: 0331 / 977 – 4289
E-Mail: service-familienuni-potsdamde


Offene Beratung:

Campus Golm:
Montag, 9-11 Uhr (Haus 28, Raum 1.104)
Campus Am Neuen Palais:
Dienstag, 11-13 Uhr (Haus 22, Raum 0.05)
Campus Griebnitzsee:
Donnerstag, 14-16 Uhr (Haus 1, Raum 25)

Beachten Sie bitte die Informationen zu ausfallenden Terminen hier.

Service für Familien

2007 entstand an der Universität Potsdam der Service für Familien. Hier können alle Angehörigen der Universität Beratung und Information erhalten. Der Service für Familien berät, informiert und unterstützt zum einen Studierende und Beschäftigte der Universität Potsdam, und zum anderen auch die Institution Hochschule selbst, um die Hochschule gemeinsam familienfreundlich zu gestalten.

Die wöchentlichen Beratungszeiten für Studierende und Beschäftigte finden Sie auf der rechten Seite. Für Termine außerhalb dieser Zeiten melden Sie sich gern bei Frau Esselborn.

Die folgenden Seiten informieren über das Profil und das Konzept des Service für Familien, die vielfältigen Angebote und die verschiedenen Organisationen und Netzwerke mit denen er zusammenarbeitet.

Ansprechpartnerin:
Dörte Esselborn
Tel.: 0331 / 977 – 4289
E-Mail: service-familienuni-potsdamde


Offene Beratung:

Campus Golm:
Montag, 9-11 Uhr (Haus 28, Raum 1.104)
Campus Am Neuen Palais:
Dienstag, 11-13 Uhr (Haus 22, Raum 0.05)
Campus Griebnitzsee:
Donnerstag, 14-16 Uhr (Haus 1, Raum 25)

Beachten Sie bitte die Informationen zu ausfallenden Terminen hier.

Familiengerechte Hochschule

Hier finden Sie grundsätzliche Informationen zur Familienfreundlichkeit der Universität Potsdam.

Über Uns

Wozu ist der Service für Familien da? - Informationen zu Profil und Konzept.

Expertise

Hier finden Sie Informationen zu den familienpolitischen Netzwerken, in denen der Service für Familien aktiv ist.

Kooperationen

Zusammen geht mehr: Um familienfreundlich zu sein, braucht eine Hochschule Kooperationspartner. Wer sie sind und was sie tun, erfahren Sie hier.