Dr. Barbara Boggiano

Frau Dr. Barbara Boggiano war von Mai 2021 bis August 2022 als Post-Doc an der Professur für VWL, insbesondere Wirtschaftspolitik der Universität Potsdam tätig. Zuvor war Sie von August 2020 bis April 2021 als Post-Doc am Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der Universität Hamburg und am Hamburg Center for Health Economics (HCHE) tätig. 

Von Oktober 2019 bis Juli 2020 war Frau Dr. Boggiano als DAAD-Forschungsstipendiatin im Bereich "Arbeitsmärkte und Personalmanagement" am ZEW - Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW, Mannheim) beschäftigt.  

Ihre Forschungsinteressen liegen in den Bereichen Gesundheits- und Arbeitsökonomie, Wirtschaftsgeschichte und Entwicklung mit einem Schwerpunkt auf Genderfragen. Ein Teil ihrer Forschung beschäftigt sich mit den langfristigen Auswirkungen eines Krieges auf die Gewalt in der Partnerschaft. Darüber hinaus untersucht Frau Boggiano derzeit die Auswirkungen von Umweltverschmutzung auf die Kosten des öffentlichen Gesundheitswesens in Leicester. Für weitere Informationen zu ihrer Forschung und Lehre besuchen Sie ihre persönliche Website.

Zurzeit arbeitet sie als MITACs Post-Doc an der Universität von Alberta sowie bei der Bank von Kanada.