• Philosophische Fakultät
Universität Potsdam im Präsenznotbetrieb!
Foto: AdobeStock/Romolo Tavani

Die Universität Potsdam befindet sich seit dem 24.03.2020 im sogenannten Präsenznotbetrieb. Das bedeutet, dass die Aktivitäten und die Anwesenheiten vor Ort weiter zurückgefahren werden, um Infektionsrisiken zu senken. Das Dekanat hält für unaufschiebbare Maßnahmen einen Notbetrieb aufrecht.  Bitte richten Sie bis auf Weiteres Ihr Anliegen ausschließlich per E-Mail oder telefonisch an die jeweiligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. 

Lehrende der Philosophischen Fakultät finden in allen Fragen rund um die Konzeption Ihres digitalen Lehr-Lernszenarios für das Sommersemester 2020 Unterstützung beim E-Learning-Koordinator der  Fakultät. Herr Arlt ist per mail oder Telefon/Videokonferenz erreichbar.

Aktuelle Informationen der Hochschulleitung der Universität Potsdam für Universitätsangehörige und Studierende über Maßnahmen und Hinweise im Zusammenhang mit dem neuartigen Corona-Virus finden Sie auf der zentralen Webseite.

Universität Potsdam im Präsenznotbetrieb!
Foto: AdobeStock/Romolo Tavani


Aus der Fakultät

Universität Potsdam und Fachhochschule Potsdam haben sich erfolgreich um die Jahrestagung des Verbandes "DHd – Digital Humanities im deutschsprachigen Raum" in 2021 beworben.


Hackathons verbinden verschiedene Wissenschaftsfelder miteinander

Henriette Herz-Hackathons – Preis für Konzept der Digitalen Geisteswissenschaften

Mit dem Preis sollen Universitäten bei der Entwicklung von Konzepten für die strategische Gewinnung herausragender internationaler Nachwuchswissenschaftler/-innen unterstützt werden.

Innovative, engagierte Lehre an der Universität Potsdam wurde dieses Jahr gleich drei Mal ausgezeichnet. Dr. Inci Bozkaya, Fabian Class sowie Dr. Carly McLaughlin und Mohammad Dalla erhielte für ihre Lehrprojekte den Landeslehrpreis 2020.

Ausgezeichnet – Drei Landeslehrpreise gehen an die Universität Potsdam

Dr. Inci Bozkaya aus dem Institut für Germanistik erhält Landeslehrpreis

Prof. Dr. Hildegard L. C. Tristram (1941-2020)

Prof. Dr. Hildegard L. C. Tristram (1941-2020)

Die Philosophische Fakultät trauert um Prof. Dr. Hildegard L. C. Tristram

Prof. Norbert P. Franz mit seinem Buch „‚So, Sie meinen also, es gibt ihn nicht?‘ -Der Teufel in der russischen Literatur“. | Foto: Juliane Voigt

„‚So, Sie meinen also, es gibt ihn nicht?‘ -Der Teufel in der russischen Literatur“

Zehn Fragen für ein Buch, gestellt an Norbert P. Franz, Autor des Buches „‚So, Sie meinen also, es gibt ihn nicht?‘ -Der Teufel in der russischen Literatur“, Universitätsverlag 2019.

Prof. Filippo Carlà-Uhink. | Foto: Kaya Neutzer

Von Odysseus' Reisebüro bis Aquaman – Warum die Antike bis heute begeistert

Im Kino kämpft die Amazone „Wonder Woman“ gegen den Kriegsgott Ares. Themenparks erschaffen mit römischen Skulpturen und griechischen Tempeln antike ...

Prof. Dr. Peer Trilcke und Prof. Dr. Heiko Christians

"Der Kampf um neue Technologien und um altes Prestige"

Ein Gespräch über Bücher, Technik und die Rolle der Digital Humanities im 21. Jahrhundert mit Prof. Dr. Peer Trilcke und Prof. Dr. Heiko Christians