Закрыть

Binationale Promotion | Cotutelle-Verfahren

bunte Globen
Photo: Amelie Krüger

Egal, ob Sie eine Individualpromotion anstreben oder im Rahmen eines Promotionsprogrammes promovieren; unter gewissen Umständen bietet es sich an, ein Cotutelle de Thèse–Verfahren durchzuführen. Sie verbringen einen substantiellen Teil Ihrer Promotionszeit an einer ausländischen (Partner-)Universität, wo Ihr*e Zweitbetreuer*in Ihre Arbeit begleitet. Am Ende werden Sie von beiden Universitäten in einer mündlichen Verteidigung promoviert.

Für wen ist das Cotutelle-Verfahren besonders geeignet?

Wie läuft das Cotutelle-Verfahren konkret ab?

Die Fakultäten der Universität Potsdam sind für die Durchführung der Promotionsverfahren und die fachliche Beratung verantwortlich. Bei Verfahrensfragen wenden Sie sich bitte an die Ansprechperson im für Sie zuständigen Dekanat.

Details zur Zulassung und Immatrikulation, zu den Doktorgraden und weiteren Voraussetzungen regeln die Promotionsordnungen der Fakultäten oder die strukturierten Promotionsprogramme und -studiengänge.