uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Michael Schellhorn, M.A.

Zur Person


Kontaktdaten

Michael Schellhorn, M.A.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Neuere Geschichte (deutsch-jüdische Geschichte)

 

Campus Am Neuen Palais
Haus 11, 1.18

 

Sprechzeiten
WiSe 2019/20
Dienstag 15.00 - 16.00 Uhr

Nach oben

Werdegang

  • Seit 2018: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur Neuere Geschichte (deutsch-jüdische Geschichte) der Universität Potsdam
  • 2017: Lehrbeauftragter an der Professur Neuere Geschichte (deutsch-jüdische Geschichte) der Universität Potsdam
  • Seit 2015: Promotionsstudium Geschichte an der Universität Potsdam (Betreuung: Prof. Dr. Thomas Brechenmancher, Prof. Dr. Manfred Görtemaker) mit einem Dissertationsprojekt unter dem Arbeitstitel: "Wir hassen alles, was gegen Deutschland geht". Alfred Hugenberg, die "wilhelminische Generation" und die nationalsozialistische "Machtergreifung"
  • 2015: Wissenschaftliche Hilfskraft an der Professur Neuere Geschichte (deutsch-jüdische Geschichte) der Universität Potsdam
  • 2012-2015: Studium der Zeitgeschichte an der Universität Potsdam (Master of Arts)
  • 2012-2017: Lehrkraft an verschiedenen Schulen in Bayern, Brandenburg und Berlin
  • 2009-2011: Studienreferendar für das Lehramt an Realschulen (Freistaat Bayern) (Zweite Staatsprüfung)
  • 2003-2008: Lehramtsstudium (Realschule) in den Fächern Deutsch und Geschichte an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Erste Staatsprüfung)
  • 1984: geb. in Lichtenfels/Ofr.

Nach oben