Professur Geschichte des Altertums

Foto: Eike Faber
Korenhalle des Erechtheion auf der Akropolis von Athen

Herzlich willkommen auf der Seite des Lehrstuhls Geschichte des Altertums!
Unser Lehrstuhl beschäftigt sich mit der griechisch-römischen Antike (ca. 800 v.Chr. bis 700 n.Chr.). Erfahren Sie mehr über uns.

Nach oben

PoPAG - Das Potsdamer Propädeutikum für Alte Geschichte

Wie komme ich an gute Literatur für Präsentationen und Hausarbeiten? Und was bedeuten die vielen Abkürzungen in den Fußnoten genau?
Das sind nur einige Stolpersteine, die nicht nur zu Beginn des Studiums Probleme bereiten. Das Potsdamer Propädeutikum für Alte Geschichte (kurz PoPAG) schafft dafür Abhilfe: In verschiedenen Beiträgen werden sämtliche Grundlagen für das erfolgreiche Studium in der Alten Geschichte anschaulich erklärt!
Zu den Beiträgen geht es hier.

Nach oben

Neuigkeiten / Veranstaltungen

Unter der Rubrik Neuigkeiten finden Sie von nun an die Übersicht  Aktuelles aus dem Lehrstuhl. Dort erhalten Sie stets alle Nachrichten rund um unseren Lehrstuhl.

Hier erreichen Sie die Übersicht der Veranstaltungen im laufenden Kalenderjahr.

Vortrag von Dr. Lucy Koechlin

Im Zuge des dritten TwistedTransfers Workshops hält am 10.06. um 18 Uhr s.t. Dr. Lucy Koechlin von der Universität Basel einen Vortrag zum Thema: „Corruption as social practice: an interpretive approach.“ Zur ausführlichen Meldung gelangen Sie hier.

Einladung zum Jahresvortrag des Historischen Instituts 2021

Der Lehrstuhl Geschichte des Altertums lädt recht herzlich zum diesjährigen Jahresvortrag des Historischen Instituts am 16.06. um 18 Uhr c.t. ein. Frau Prof. Dr. Tanja S. Scheer von der Universität Göttingen wird zum Thema „Priesterinnen Aphrodites? Das Phänomen 'Tempelprostitution' zwischen griechischer Kultur und Vorderem Orient“ vortragen. Zur ausführlichen Meldung gelangen Sie hier.

Ringvorlesung im Sommersemester: Greek Bodies on the Move

Im Sommersemester 2021 bietet der Lehrstuhl Geschichte des Altertums zusammen mit dem Department of Anglophone Studies der Universität Duisburg-Essen eine Ringvorlesung zum Thema "Greek Bodies on the Move:
Ancient Greece, Bodies, Sports, and Gender" an. Weitere Informationen finden Sie hier.

Bitte beachten Sie: Um an den Vorträgen teilzunehmen, ist eine vorherige Anmeldung im  Sekretariat  notwendig.