uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Dr. Matthias Oppermann

Zur Person


Kontaktdaten

Dr. Matthias Oppermann

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur Geschichte des 19./20. Jahrhunderts

 

Campus Am Neuen Palais
Haus 11, 1.20

 

Sprechzeiten
Mi.: 10:00–11:30 Uhr
(Anmeldung im Sekretariat)

In der vorlesungsfreien Zeit:
Mi., 23.08.2017: 12:00–13:00 Uhr
Mi., 04.10.2017: 12:00–13:00 Uhr

Nach oben

Werdegang

  • WS 2016/17: Lehrstuhlvertretung an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (für Prof. Dr. Dominik Geppert)
  • Seit 05/2008: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Neuere Geschichte I (inzwischen Geschichte des 19./20. Jahrhunderts) der Universität Potsdam.
  • 01–04/2008: DAAD Visiting Lecturer am History Department und am Center for German and European Studies der Brandeis University in Waltham, Massachusetts
  • 2006–2007: Redenschreiber im Leitungsstab des Staatsministers für Kultur und Medien im Bundeskanzleramt
  • 2006: Promotion an der Universität Bonn
  • 1996–2001: Studium der Geschichte und der Französischen Philologie in Bonn und Reims

Nach oben

Stipendien und Auszeichnungen

  • 05–07/2011: Habilitationsstipendiat des Deutschen Historischen Instituts London.
  • 09–12/2007 und 03/2009: Habilitationsstipendiat des Deutschen Historischen Instituts Paris.
  • 2007: Bruno-Heck-Wissenschaftspreis für die Dissertation.
  • 2006: Prix Raymond Aron für die Dissertation.
  • 2002–2005: Promotionsstipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung.
  • 05–09/2002: Promotionsstipendiat des Deutschen Historischen Instituts Paris.
  • 1997–2001: Stipendiat der Studienförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Nach oben