uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

  • Historisches Institut

Kurznachrichten

15.06.2019: Neuer Artikel über den Friedenseinsatz in Beirut 1982–1984 erschienen

In der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift The International History Review ist ein Aufsatz von Bastian Matteo Scianna erschienen. Der Beitrag analysiert die Rolle der Italiener im multinationalen Friedenseinsatz in Beirut 1982–1984.

Scianna, Bastian Matteo: A Blueprint for Successful Peacekeeping? The Italians in Beirut (Lebanon), 1982-1984, The International History Review, 41:3, (2019), S. 650–672. (online: 08.02.2018)

Permanentlink zu diesen Eintrag

24.05.2019: Kolloquium zur Militärgeschichte für Doktorandinnen / Doktoranden

Bewerbungsschluss: 30.06.2019

Das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr veranstaltet in Kooperation mit der Universität Potsdam, dem Arbeitskreis Militärgeschichte, dem Arbeitskreis Militär und Gesellschaft der Frühen Neuzeit und dem ZMSBw Potsdam vom 28. bis 29. November 2019 an der Universität Potsdam ein Kolloquium zur Militärgeschichte, das sich gezielt an Doktorandinnen und Doktoranden wendet.

Veranstaltungsmeldung bei H-Soz-Kult [deutsch]

Veranstaltungsmeldung bei H-Net [englisch]

Permanentlink zu diesen Eintrag

04.05.2019: 40 Jahre Thatcherismus

Am 04. Mai 1979 trat die „Eiserne Lady“ Margaret Thatcher ihr Amt als Premierministerin an, das sie bis 1990 hielt. Auf den Tag genau 40 Jahre später diskutiert Prof. Dr. Dominik Geppert die Verstaatlichung im Großbritannien der Nachkriegszeit, den von den Tories zunächst vorsichtig begonnenen Alternativkurs der Privatisierung, die Fortsetzung durch die Folgeregierungen und Jeremy Corbyn, der heute eine Kehrwende befürwortet. Gute Entscheidungen? Ergebnisse gibt es zwei. Erstens: Wichtig ist die Kombination von Privatisierung und Wettbewerb. Zweitens: Es gibt immer Alternativen; die Frage ist: Was sind die Kosten?

Dominik Geppert, Ute Welty: 40 Jahre Thatcherismus - wie alternativlos sind Privatisierungen? In: Deutschlandfunk Kultur (04.05.2019) [Ton]

Dominik Geppert, Ute Welty: Historiker zur Debatte über Kollektivierung: „Politik sollte dem Bürger Alternativen bieten“. In: Deutschlandfunk Kultur (04.05.2019) [Schrift]

Permanentlink zu diesen Eintrag

Nach oben

Veranstaltungen

Jahresvortrag und Sommerfest des Historischen Instituts

Academic Workshop: The Thirty-Year Genocide? A Reappraisal of Turkey’s Destruction of Its Christian Minorities, 1894–1924

Nach oben

Nachrichten

Lehrstuhl Neitzel vertieft Kooperation mit dem University College Dublin

Ringvorlesung: Reisen in der/die Antike

Forschungskolloquium zur Neueren und Neuesten Geschichte im Sommersemester 2019

Schülergruppe aus dem Rhein-Main Gebiet besucht den Lehrstuhl Militärgeschichte / Kulturgeschichte der Gewalt

Altertumswissenschaftliches Kolloquium im Sommersemester 2019

Korvettenbesatzung besucht das HI

Masterstudenten besuchen Bundeswehr in Geltow

Vorstellung des neuen Buches von Frank Bösch

Schülerbesuch am Historischen Institut am Buß- und Bettag

Konferenz „Remembering War, Peace and Reconciliation“ (Pristina)

Talk aus Berlin: „100 Jahre Erster Weltkrieg – welche Bedeutung hat Militär heute?“

Nach oben

Von der UP

Keine Artikel in dieser Auswahl.

Keine Artikel in dieser Auswahl.