Lehre

Relevanz

Die zentrale Aufgabe der Universität ist neben der Forschung die Lehre, deshalb strebt die Umweltkommission danach, Themen des Umweltschutzes und der Nachhaltigkeit in möglichst viele Lehrveranstaltungen zu integrieren. Dabei gibt es keine Grenzen bezüglich der Fakultäten, die Themen sind interdisziplinär und sollten von allen Alumni der Universität verstanden und angewandt werden können, ob sie später in der Wissenschaft, Wirtschaft oder Politik tätig sind. Das von der Universität Potsdam verfolgte Leitbild nachhaltiger Entwicklung richtet sich dabei nach den Zielen der Agenda 2030, den Empfehlungen der Hochschulrektorenkonferenz für eine Kultur der Nachhaltigkeit [1] und der Nachhaltigkeitsstrategie Berlin Brandenburg.

Besonders relevant ist die Auseinandersetzung mit nachhaltiger Bildung für zukünftige Lehrer*innen, da sie Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) fächerübergreifend in ihren Unterricht integrieren sollen. So definiert der Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung [2] grundlegende Kompetenzen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung, die im Rahmenlehrplan Berlin-Brandenburg im fächerübergreifenden Kompetenzbereich „Nachhaltige Entwicklung/Lernen in globalen Zusammenhängen“ [3] festgeschrieben ist.

Ist-Zustand

Nachfolgend findet sich eine erste Sammlung an Themen und Lehrveranstaltungen mit Umweltbezug in verschiedenen Studiengängen. Sollten Sie weitere Lehrveranstaltungen zu diesem Themenkomplex, oder anderen Themen nachhaltiger Entwicklung anbieten, bitten wir sie dieses Formular auszufüllen.

1. Humanwissenschaftliche Fakultät

Hier gibt es einige Veranstaltungen mit Umweltbezug im Fach Sachunterricht (Lehramt Primarstufe): „Einführung in die physische Geografie und regionale geoökologische Probleme“, „Grundprobleme nachhaltiger Entwicklung“, „Schulgarten“, Ökologie“ und „Lebensräume in der Natur“. Die Lehrveranstaltungen sind teilweise an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen angesiedelt.

2. Juristische Fakultät

An der Juristischen Fakultät der Universität Potsdam wurden im Zeitraum des Wintersemesters 2014/15 bis zum Wintersemester 2017/18 durchgängig die Lehrveranstaltungen „Umweltrecht“ und „Umweltstrafrecht“ angeboten. Zudem werden im Rahmen des Schwerpunktbereiches „Internationales Recht“ das europäische und internationale Umweltrecht thematisiert.

3. Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

In dieser Fakultät spielt in vielen Mono-Studiengängen Umweltschutz eine zentrale Rolle. Im Folgenden seien einige Beispiele hierfür genannt.

  • Bachelor Biowissenschaften & Masterstudiengang „Ökologie, Evolution, Naturschutz“: Schwerpunkte wie  Ökologie, Naturschutz,  Biodiversität etc. in einen Großteil der Wahl- und Pflichtkurse
  • Lehrramt Geografie und Geoökologie: Themen wie Naturrisiken, Umweltplanung und nachhaltige (Stadt-)Entwicklung etc. finden sich in vielen Kursen des Wahlbereichs sowie beispielsweise im Pflichtkurs Physische Geografie.
  • Physik: „Klimaphysik“ als Spezialisierung mit verschiedenen Modulen
  • Chemie: Bsp. „Analytische und Bioanalytische Chemie“
  • Ernährungswissenschaften: Themen wie Flächenkonkurrenz, Umwelttoxine etc. in verschiedenen Kursen

Im Bereich der Lehrerbildung wird der Umweltschutz betont. Vor allem in den Fächern Biologie, Chemie und Geografie nehmen umweltrelevante Themen einen zentralen Stellenwert ein.

4. Philosophische Fakultät

Der Schutz der Umwelt ist bisher meist kein eigenständiger Gegenstand in den Lehrveranstaltungen. Die Studierenden der Kombinationsstudiengänge können jedoch auf die Angebote der anderen Fächer zurückgreifen.

5. Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät

  • Professur für Klimawandel, Entwicklung und Wirtschaftswachstum
  • Professur für Transformative Nachhaltigkeitswissenschaft.[4]
  • Volks- und Betriebswirtschaft: „Economics of Climate Change“, „Nachhaltiges Innovationsmanagement“ und „Nachhaltigkeits-Marketingmanagement“ u.v.a.
  • Soziologie und der Politikwissenschaft:  „Climate and Ocean – Security and Sustainability Challenges in Rapidly Changing Realms“, „Nachhaltigkeit und Demokratie“ und „Climate Change, Agriculture and Forestry“, etc.
  • „Master of Public Management“: Spezialisierung im Bereich GeoGovernance (enge Kooperationen zwischen der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät und der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät.[5])

6. Digital-Engineering-Fakultät

An der Digital-Engineering-Fakultät werden in einzelnen Lehrveranstaltungen Anwendungsbeispiele mit Umweltbezug behandelt. Beispielhaft zu nennen ist die Veranstaltung „Nature-Inspired Algorithms“, in der es um die Optimierung von Windturbinen geht. Solche Anwendungsbeispiele ergeben sich unter anderem aus Forschungsprojekten des Hasso-Plattner-Instituts oder auch durch Kooperationen mit Partnern aus Wirtschaft, Gesellschaft und Forschung im Rahmen von Bachelor- und Masterprojekten. Mit dem strategischen Ausbau der Fakultät sollen insbesondere in den neuen Bereichen „Smart Energy“ und „Digital Health“ in den kommenden Jahren Lehrangebote mit Umweltbezug geschaffen werden.

7. Lehrangebot im Rahmen von Studiumplus

Im Rahmen des Studiumplus werden umweltrelevante Lehrveranstaltungen angeboten. Besonders gilt dies für das Studium oecologicum [6], das von Studierenden 2013 ins Leben gerufen wurde, um Nachhaltigkeit in das Lehrangebot der Universität Potsdam zu integrieren und für Studierende aller Fachrichtungen über Studiumplus zugänglich zu machen. Unter der Organisation von Studierenden werden jedes Semester Lehrveranstaltungen wie interdisziplinäre Ringvorlesungen oder Projekt- und Literaturseminare angeboten. Die Ringvorlesungen dienen dazu, Themen der Nachhaltigkeit wie Klimawandel und Biodiversität, anthropogene Einflüsse auf die Natur, ökologisches Grundeinkommen und soziale und Gendergerechtigkeit näher zu beleuchten. Vorlesungen wurden sowohl von Dozierenden der Universität Potsdam als auch von namhaften externen Experten, wie z.B. Prof. Radermacher, Herr Grober, Dr. Schachtschneider oder Prof. Rahmstorf angeboten.

8. Umweltbezogene Weiterbildung

Die verantwortlichen Bereiche (Hochschulgebäudemanagement, Sicherheitswesen) stellen online Ressourcen für die Weiterbildung in Umweltfragen zur Verfügung. [7] Auszubildende der Universität Potsdam nehmen an obligatorischen Lehrveranstaltungen und Unterweisungen zum „Umweltschutz in ausgewählten Bereichen“ teil.  Studierende von relevanten Studiengängen der Universität Potsdam werden im Gefahrstoffrecht und zu praktischen Fragen der Chemikalienlagerung und -entsorgung ausgebildet. Fragen des umweltgerechten Verhaltens sind ein fester Bestandteil der gesetzlich vorgeschriebenen Belehrungen des gesamten Laborpersonals. Darüber hinaus findet eine bedarfsgerechte Auskunfts- und Beratungstätigkeit statt - z.B. wöchentlich in der Abfallsammelstelle.

Ziele und Projekte

  • Sammlung der Lehrangebote: Diese dient einerseits der Information von Studierenden, anderseits dem möglichen Vernetzen der Lehrenden zum Schaffen neuer Lehrangebote wie Ringvorlesungen. Falls Sie eine Lehrveranstaltung mit Nachhaltigkeitsbezug anbieten, würden wir uns freuen, wenn Sie dazu dieses Formular ausfüllen würden. 
  • Ringvorlesung zu den UN-Nachhaltigkeitszielen: Um das Thema Umwelt und Nachhaltigkeit noch stärker in der universitätsinternen Diskussion zu verankern, wird eine interdisziplinäre Ringvorlesung angeregt. Bei Interesse an einer Mitwirkung in der Ringvorlesung melden Sie sich gerne bei Prof. Dr. Brendel.
  • Organisation einer Ringvorlesung zum Thema Klimawandel gemeinsam mit Scientists for Future. Es werden verschiedene Dozenten und Dozentinnen aus den Naturwissenschaften, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften etc. aus ihrem Forschungsbereich berichten und damit einen wichtigen Aspekt der Klimakrise beleuchten.

 

 

[1] www.hrk.de/positionen/beschluss/detail/fuer-eine-kultur-der-nachhaltigkeit/

[2] www.kmk.org/fileadmin/Dateien/veroeffentlichungen_beschluesse/2015/2015_06_00-Orientierungsrahmen-Globale-Entwicklung.pdf

[3] https://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/rlp-online/b-fachuebergreifende-kompetenzentwicklung/nachhaltige-entwicklunglernen-in-globalen-zusammenhaengen/

[4] http://www.uni-potsdam.de/wiso/fakultaet/professuren/professuren.html

[5] geogovernance.de/de/home

[6] http://www.uni-potsdam.de/de/studoec/veranstaltungen/

[7] http://www.hgp-potsdam.de/sw/umweltschutz.htm