Blumenwiese
Bild: Bunte Wiese Uni Potsdam

Willkommen bei Stud oec!

Die studentische Initiative Studium oecologicum setzt sich an der Universität Potsdam für mehr Nachhaltigkeit in Lehre sowie im Campusleben ein.

Dafür bieten wir jedes Semester Veranstaltungen an, welche sich in einem interdisziplinären Kontext mit sozialer, ökonomischer und ökologischer Nachhaltigkeit befassen. Mehr Infos unter Hintergrund.

Aktuelles

+++ Planspiel und Projektseminar dieses Sommersemester 2020 +++

Auch in diesem Semester bieten wir unter Studium Plus wieder unser jährliches Projektseminar und zusätzlich dazu noch ein Planspiel zur Biodiversität an. Das Planspiel wird in Kooperation mit der Technischen Universität Dresden stattfinden. Beide Veranstaltungen findet ihr im neuen Veranstaltungskatalog für das kommende Sommersemester.

Informationen zum "Planspiel Biodiversität SoSe 2020"

Der Verlust an Biodiversität in den zurückliegenden Jahrzehnten ist dramatisch. Grund genug, sich diesem Thema im Kontext der 2020 auslaufenden UN-Dekade Living in harmony with nature mit einem Planspiel zu widmen. Dieses Lehrangebot ist gleich in dreierlei Hinsicht bemerkenswert es…

- ist konsequent interdisziplinär angelegt. Es richtet sich unter anderem an Studierende der Fernerkundung, Geologie, Biologie, BWL und Medienwissenschaften sowie alle Interessierten
- wird als Kooperationsveranstaltung der Universität Potsdam und Technischen Universität Dresden angeboten und online sowie an der TU Dresden durchgeführt
- folgt der Planspielmethodik, die viel Eigenverantwortung und Freiheit bei der Ausgestaltung zulässt, aber auch einfordert.

Durchgeführt wird die Veranstaltung im Blended-Learning-Format, d.h. in Kombination von Präsenzterminen mit Tagesworkshops und E-Learning-Angeboten über eine Online-Plattform.
Folgende Termine sind vorgesehen:

    Mittwoch, 22.04.2020: Auftakt-Webinar, 09:00 bis 12:00 Uhr
    Mittwoch, 29.04.2020: Teamkonsultation (optional, zwischen 09:00 und 12:00 Uhr)
    Mittwoch, 20.05.2020: Kontext-Webinar, 09:00 bis 12:00 Uhr
    Mittwoch, 17.06.2020: Teamkonsultation (optional, zwischen 09:00 und 12:00 Uhr)
    Mittwoch, 08.07.2020: Planspielpräsenz an der Technischen Universität Dresden (sofern möglich!), 13:00 bis max. 18:00 Uhr

Kursverantwortlich sind: Dr. Marion Pause (Professur Fernerkundung, TU Dresden), Nadja Kath, M.Sc., (Professur Ökologie und Ökosystemmodellierung, Universität Potsdam), Dr. Martin Gerner (Dozent und Planspielentwickler, TU Dresden/Universität Potsdam).
Erworben werden können 3 Leistungspunkte. Leistungsbestandteile sind: aktives Teilnehmen am Präsenztermin sowie den Webinaren, teambasiertes Verfassen eines E-Portfolios, bestehend aus Positionspapier, Strategiepapier, Verhandlungsbericht und Reflexionspapier, und schlüssiges Lösen einer Gruppenaufgabe (intern: Lastenheft App).

Eine verbindliche Anmeldung (zusätzlich zur Anmeldung in puls) ist bis zum 20.04.2020 über die E-Learning-Plattform OPAL möglich. Studierende der Uni Potsdam registrieren sich bei OPAL unter bildungsportal.sachsen.de/opal mit beliebiger Emailadresse, klicken bei der Anmeldung auf "Sie haben keinen Login an einer Hochschule" und geben bei der nachfolgenden Registrierung "TU Dresden" als Institution an. Nach erfolgreicher Registrierung erfolg die Einschreibung in den Kurs unter bildungsportal.sachsen.de/opal/auth/RepositoryEntry/22180233216/CourseNode/101402872157454. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 begrenzt.

Informationen zum Projektseminar "Klimaneutraler Campus?!"

Auch in diesem Jahr findet wieder unser Projektseminar für Studierende der Universität Potsdam statt. Zusammen gestaltet ihr ein Projekt rund um Nachhaltigkeit und verwirklicht dieses in einem Semester. Die Projekte orientieren sich dieses Jahr am erst kürzlich verabschiedeten Klimaschutzkonzept der Universität. Wir wollen mit euch den Campus nachhaltig gestalten, damit bis 2030 die Universität Potsdam klimaneutral wird.
www.uni-potsdam.de/de/umweltportal/klimaschutzkonzept

Das Seminar startet am 23. April 2020 und findet immer donnerstags 14:15 - 15:45 Uhr online statt. Auf moodle und puls findet ihr alle Informationen.

Sichert euch euren Platz und seid dabei. Wir freuen uns auf euch.