uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Projekte

Im idyllischen Sumpf. Dorf-Narrative in der belarussischen Literatur (Arbeitstitel)

Das Projekt untersucht die Dorfnarrative in der belarussischen Gegenwartsliteratur. Im ersten, primär literatur‑ und kulturhistorischen Teil der Arbeit wird an paradigmatischen Dorf-Texten des 19. und 20. Jahrhunderts exemplarisch untersucht werden, welche Figurationen und Konnotationen des belarussischen Dorfes an der Kreuzung polnischer und russischer bzw. sowjetischer Dorf- und Belarusdiskurse entstehen und sich in Wechselreaktionen und Relationen zwischen den drei Literaturen transformieren. Im zweiten Teil – Hauptteil – der Arbeit sollen die Verhandlungen der Dorf-Topoi in den aktuellen belarussischen Dorf-Diskursen von den Spannungen zwischen Stadt‑ und Dorftexten über die phantasmatische Karnevalisierungen der Dorf-Bilder bis zur sprachkulturellen Identitätsproblematik des Belarussischen als Elitär-Dörflichen erforscht werden.