Projekte

Konferenzen

Dezember 2017
Forschungsstelle Osteuropa Bremen. 12/2017 Archivalie des Monats "Karel Trinkewitz oder der Superhero und sein Künstler: https://www.forschungsstelle.uni-bremen.de/de/13/20140605113358/20171106114220/Karel_Trinkewitz_oder_der_Superhero_und_sein_Kuenstler.html

Karel Trinkewitz: ONLINE-Ausstellung mit dem GWZO Leipzig und der Humboldt-Universität Berlin: http://www.trinkewitz-ausstellung.de

16.-17.09.2016
Internationaler Workshop "Kleine Formen in der Lyrik des östlichen Europa" / Veranstalterinnen: Christine Gölz (GWZO Leipzig), Alfrun Kliems (HU Berlin), Birgit Krehl (Universität Potsdam) / Veranstaltungsort: Lichthof Ost, Hauptgebäude HU Berlin, Unter den Linden 6: https://www.slawistik.hu-berlin.de/de/trinkewitz/programm

15.09.2016, 19 Uhr
Eröffnung der Ausstellung "Die unerträgliche Leichtigkeit des Haiku. Der Künstler Karel Trinkewitz" / Kuratorinnen: Christine Gölz (GWZO Leipzig), Alfrun Kliems (HU Berlin), Birgit Krehl (Universität Potsdam) / Veranstaltungsort: Lichthof Ost, Hauptgebäude HU Berlin, Unter den Linden 6.

November 2014
Mitveranstalterin (zusammen mit Dr. Jolanta Żyndul, PD Dr. Barbara Breysach und Dr. Birgit Krehl) der internationalen Tagung Erster Weltkrieg: Jüdische Erfahrungen in Ost- und Mitteleuropa, Potsdam, 13-14.11.2014; gefördert durch die Deutsch-Polnische Wissenschaftsstiftung und den DAAD

April 2011
Mitveranstalterin der Tagung Raum – Zeichen – Poesie (Ehrenkolloquium für Prof. Peter Zajac); 29.4.2011, Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Slawistik

November 2007
Veranstalterin der internationalen Tagung Slavisches Drama und Theater in Vergangenheit und Gegenwart (Ehrenkolloquium für Prof. Herta Schmid); 23.-24.11.2007 Universität Potsdam, Institut für Slavistik; Drittmittelförderung (DFG)

September 2003
Mitveranstalterin der internationalen Tagung Jan Amos Comenius als Schriftsteller, Sprachforscher, Theologe und Philosoph; 25.-29.9.2003, Universität Potsdam, Institut für Slavistik

März 2003
Mitveranstalterin der internationalen Tagung Surrealismus a ti jiní. Der tschechische Surrealismus; 20.-23.3.2003; Universität Potsdam, Institut für Slavistik

Lehrprojekte

06.-09.06.2018
Studentischer Workshop im Polonicum in Słubice (Veranstalter: Karl Dedecius Archiv) zum Projektseminar: „Literaturübersetzung im deutsch-polnischen Kulturdialog – Tadeusz Różewicz im Wechselspiel der Kulturen“

31.05.-03.06.2016
Studentischer Workshop im Polonicum in Słubice (Veranstalter: Karl Dedecius Archiv) zum Projektseminar: Tadeusz Różewicz – Literaturübersetzung im deutsch-polnischen Kulturdialog

März-Juni 2013
Planung und Betreuung eines studentischen Projektes „Polnische Avantgarde und Łódź“; Exkursion nach Łódź 5.-7.3-2013