• Master of Arts Linguistik im Kontext

Master of Arts: „Linguistik im Kontext: Erwerb – Kommunikation – Mehrsprachigkeit"

„Linguistik im Kontext: Erwerb – Kommunikation – Mehrsprachigkeit" ist ein facettenreiches linguistisches Masterprogramm, das eine klare Forschungsorientierung mit relevanten praktischen Anwendungsbereichen verbindet und eine große Freiheit in der individuellen Schwerpunktsetzung bietet.

Mit Blick auf die tatsächliche Lebenssituation von Studierenden hat die Universität Potsdam bei vielen Studienangeboten die Möglichkeit zum Teilzeitstudium eingeführt.

Das betrifft auch den Masterstudiengang „Linguistik im Kontext: Erwerb – Kommunikation - Mehrsprachigkeit".

Die Einschreibung ist eröffnet! Weitere Informationen HIER.

 

 

Master of Arts: „Linguistik im Kontext: Erwerb – Kommunikation – Mehrsprachigkeit"

Unser vielseitiges Masterprogramm eröffnet Ihnen linguistische Zugänge zu so unterschiedlichen Bereichen wie Alltagskommunikation, Spracherwerb und Sprachbildung, Zweitspracherwerb, Social Media und digitale Formen der Kommunikation, Dialekte und Sprachvariation, Sprachkontakt und Grammatik.

Dabei verbinden wir eine klare Forschungsorientierung mit relevanten Anwendungsbereichen und Interventionen in der Praxis.

Das Besondere an diesem Studiengang ist die große Freiheit in der individuellen Schwerpunktsetzung. Neben dem Deutschen können Sie sich wissenschaftlich mit dem Englischen, Französischen, Italienischen, Polnischen, Russischen und Spanischen befassen und in diesen Sprachen auch ihre sprachpraktischen/kommunikativen Kompetenzen auf- und ausbauen. Ebenso können Sie sich auf Fragen des Erwerbs und der Vermittlung des Deutschen als Fremd- und Zweitsprache konzentrieren oder kommunikationslinguistische Fragestellungen in den Vordergrund ihres wissenschaftlichen Interesses rücken.

Unmittelbare Anwendungsbezogenheit ergibt sich aus dem Angebot der Schwerpunktsetzung in Deutsch als Fremd- und Zweitsprache sowie aus den Vertiefungsmöglichkeiten in den Praxisbereichen Didaktik, Digital Humanities und Kommunikation in spezifischen Kontexten.

Mehrsprachig und sprachübergreifend: Das Masterprogramm wird von den Instituten Anglistik/AmerikanistikGermanistikRomanistik und  Slavistik  unter Beteiligung des  Departments Linguistik  getragen. Der Studiengang baut auf linguistischen BA-Programmen auf (konsekutiv) und bereitet nicht auf das Lehramt vor.