Praxisbezug

Forschungsorientierung

In den Übungen, Seminaren und Kolloquien werden Sie für die eigene wissenschaftliche Arbeit ausgebildet: für Theorie und Empirie.

Sie erhalten Einblicke in die laufenden Forschungsprojekte der Lehrenden.

Praktika und Austauschprogramme

Ein Praktikum ist fester Bestandteil des Masterprogramms. Wir unterstützen Sie dabei, ein Praktikum zu finden, das Ihre beruflichen Erfahrungen und Interessen mit Ihren wissenschaftlichen Schwerpunkten verbindet.

Eine wissenschaftliche Fundierung des Anwendungsbezugs erhalten Sie in den Bereichen DaF/DaZ, Didaktik, Digital Humanities und Kommunikationslinguistik.

Weitere Informationen zum Studium im Ausland finden Sie hier.

Fremdsprachen

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Sprachkompetenzen direkt für die linguistische Ausbildung zu nutzen, diese zu vertiefen oder weitere Fremdsprachen zu lernen.

In vielen Lehrveranstaltungen der anglistischen, romanistischen und slavistischen Module sind die untersuchten Sprachen auch Unterrichtssprache. In Romanistik und Slavistik gibt es offene Module, an denen Interessierte auch ohne Sprachkenntnisse teilnehmen können („Strukturen romanischer/slavischer Sprachen") und Module, in deren Seminare einzelne Sprache in der Zielsprache untersucht werden („Romanische/Slavische Sprachen im Kontext").