"Women in Tech" (WIT)

Wir (GBAs) veranstalten bis zu fünfmal im Jahr ein "Women in Tech"-Event. Ziel ist es, starke Frauen – beispielsweise Alumnae, Gründerinnen, Softwareentwicklerinnen, Promovierte oder Professorinnen – aus der Tech-Branche einzuladen, die einen Vortrag zu ihrer aktuellen Arbeit und über ihren Werdegang halten. Auf diese Weise soll in erster Linie dem Mangel an weiblichen Vorbildern zur Identifikation entgegengewirkt werden. Doch natürlich sind die weiblichen Perspektiven für alle Studierenden bereichernd (Stichwort: »Horizont erweitern«).

Die “Women in Tech”-Reihe hat noch viel mehr zu bieten: Neben dem Erschaffen von Vorbildern und Aufzeigen von Perspektiven bieten die WIT-Talks auch einen Raum, um nützliche Ratschläge zu erhalten und über (vermeintliche) Tabuthemen zu sprechen. Beispielsweise können Dinge wie Zweifel am Studium, Studienabbruch/-wechsel, Gehälter und Gehaltsvorstellungen oder Sexualisierte Diskriminierung und Gewalt (SDG) thematisiert werden. Zudem befinden sich viele Studierende im Laufe ihres Studiums immer wieder in Orientierungsphasen und sind sehr interessiert daran, welche Möglichkeiten ihnen mit ihrem Abschluss offen stehen. Daher sind gerade Einblicke in persönliche Entscheidungen sehr wertvoll. Auch Themen wie Erfahrungen mit Gender-Aspekten in der Arbeitswelt werden angesprochen. Die WIT-Talks sind dabei offen für alle Interessierte; jede*r ist willkommen, Männer also explizit auch ;)

Ihr könnt uns jederzeit Vorschläge für Speakerinnen via Mail an gleichstellungsbeauftragtehpi.uni-potsdamde schreiben.

Events im Sommersemester 2022

"Women in Tech"-Workshop: Deine erste Flutter-App mit Mira Jago

21. April 2022 von 17:00 - 18:30 Uhr

Flutter ist ein Framework, das auf der Programmiersprache Dart basiert. Mit Flutter kann man ganz schnell und einfach schicke Apps zaubern, die auf Android Smartphones und auch auf iPhones laufen. In diesem Workshop wollen wir mit der Online IDE FlutLab unsere erste App bauen. 

Mira Jago hat 2017 ihre App Entwicklungsagentur Cuckoo Coding GmbH gegründet und sich bald mit ihrer Firma auf die Entwicklung von Flutter Apps spezialisiert. Die Cuckoos sind zur Zeit 12 Mitarbeiter*innen aus verschiedenen Ländern, die allesamt remote arbeiten. Mira ist Gründerin der Google Developer Group Hannover und der Women Techmakers Hannover.

 

Women in Tech Konferenz: Future Work

12. - 13. Mai  2022

Dieses Jahr findet, unterstützt von den Gleichstellungsbeauftragten, die erste Women in Tech Konferenz am HPI statt mit dem Thema Future Work. Um an der Konferenz teilzunehmen, ist ein Ticket nötig (25 Euro für Studierende, 50 Euro für Doktoranden, 75 Euro regulär).

Der Besuch und die kostenfreie Teilnahme auf der Women in Tech Konferenz (sowie der European Women in Technology Konferenz in Amsterdam) ist zudem fester Bestandteil der HPI-Reisestipendien für Informatikstudentinnen. Details zu den Stipendien und den Bewerbungsmöglichkeiten finden Interessierte hier.

Mehr Informationen: https://hpi.de/veranstaltungen/hpi-veranstaltungen/2022/women-in-tech-konferenz.html 

 

Women in Tech X HPI Entrepreneur Club: Gründerinnenabend

21. Juni 2022 (17 - 19 Uhr), digital via Zoom

Vortrag und Gespräch mit Dr. Naja von Schmude: Insights and learnings from a female founder in tech
Dr. Naja von Schmude ist Mitbegründerin und CTO von Peregrine.ai, wo sie die Entwicklung der auf Computer Vision basierenden Produkte von Peregrine gestaltet, um kommerzielle Flotten und Mobilitätsdienste zu befähigen, sicher und effizient zu arbeiten. Naja hat an der Universität Heidelberg in Informatik promoviert, mit einem Schwerpunkt auf Computer-Vision-Anwendungen in der Robotik und dem autonomen Fahren. Sie sammelte 5 Jahre Erfahrung in der Forschung und Entwicklung bei Bosch in Deutschland und Palo Alto, USA. Vor der Gründung von Peregrine leitete sie als Senior Software Engineer die Lokalisierungsaktivitäten von TomTom in der Forschungseinheit für autonomes Fahren.

Anmeldelink: https://hpi.de/das-hpi/registrierung/2022/women-in-tech-talk-mit-naja-von/

 

Vergangene WIT-Events

Talks

Mittlerweile haben sich verschiedene Veranstaltungsformate der WIT-Events etabliert. Gestartet sind wir mit den “Women in Tech”-Talks, die nach dem ursprünglichen Gedanken eines Vortrages mit anschließendem Get-Together durchgeführt werden. 

Prof. Dr.-Ing. Karin Vosseberg

Prof. Dr.-Ing. Karin Vosseberg

Am 6. Juni 2019 sprach die erste Speakerin, Prof. Dr.-Ing. Karin Vosseberg, über ihren Werdegang und ihre Forschungsarbeit. Sie arbeitet zurzeit als Hochschullehrerin und Konrektorin.

Johanna Janiszewski

Johanna Janiszewski

Am 20. Februar 2020 sprach Johanna Janiszewski, Gründerin und Geschäftsführerin von “Tiny Crocodile Studios” in Berlin, über ihren Werdegang und ihre Erfahrungen mit Genderaspekten bei der Arbeit.

Sabine Wieluch

Sabine Wieluch

Am 19. November 2020 sprach Sabine Wieluch über ihren Weg in die Informatik und ihren wissenschaftlichen Schwerpunkt in generativer Kunst.

Christine Regitz

Christine Regitz

Am 14. Januar 2021 stellte Christine Regitz ihren Werdegang vor und ihre Aufgaben als Leiterin des globalen Programms “Women in Tech @ SAP”.

Kenza Ait Si Abbou

Am 03.06.2021 sprach Kenza Ait Si Abbou über Ihre Erfahrungen in der IT-Branche, ihr neues Buch und ihr großes Ziel, Menschen mit verschiedenen Hintergründen zusammen zu bringen.

Prof. Dr. Sylvia Thun

Am 06.01.2022 hatten wir Prof. Dr. Sylvia Thun zu Gast, die einen Vortrag zum Thema "Warum Frauen und KI die Zukunft der Digitalen Medizin sind" hielt.

Alumnae

Zusätzlich existiert als zweites Format das Podiumsgespräch mit ehemaligen HPI-Studentinnen. Unter dem Label “WIT meets HPI-Alumnae” werden so ehemalige HPI-lerinnen verschiedener Karrierewege zusammengebracht und durch eine Moderation zu ihrem Werdegang, ihren Erfahrungen und Meinungen befragt. Fragen, die den Studierenden im Publikum auf den Herzen liegen, können auch jederzeit gestellt werden.

Kristina Kirsten

Kristina Kirsten (M.Sc.)

Am 25. Juli 2019 hatten wir drei HPI-Alumnae zu Gast, die über ihren Werdegang nach dem HPI sprachen. Kristina Kirsten ist PhD Kandidatin am Lehrstuhl für Connected Health des Digital Health Centers.

Ann Katrin Kuessner

Ann Katrin Kuessner (B.Sc.)

Am 25. Juli 2019 hatten wir drei HPI-Alumnae zu Gast, die über ihren Werdegang nach dem HPI sprachen. Ann Katrin Kuessner arbeitet als Produkt Managerin bei Google Zürich im Google Assistant Team.

Jennifer Stamm

Jennifer Stamm (M.Sc.)

Am 25. Juli 2019 hatten wir drei HPI-Alumnae zu Gast, die über ihren Werdegang nach dem HPI sprachen. Jennifer Stamm arbeitet als Full-Stack-Entwicklerin im SAP Innovation Center.

Cindy Perscheid

Cindy Perscheid (M.Sc.)

Am 02.07.2020 hatten wir vier HPI-Alumnae zu Gast, die über ihren Werdegang nach dem HPI sprachen. Cindy Perscheid promoviert seit 2013 am EPIC-Lehrstuhl.

Andrina Mascher (M.Sc.)

Am 02. März 2021 hatten wir drei HPI-Alumnae zu Gast, die über ihren Werdegang nach dem HPI sprachen. Andrina Mascher interessiert sich für agile Entwicklung, Teamorganisation und UX Design.

Janett Baresel

Am 03.02.2022 hatten wir drei HPI-Alumnae zu Gast. Janett Baresel schloss ihren Master am HPI ab und leitet aktuell das Entwicklungsteam für den 3D Scene Viewer bei ESRI in Zürich

Workshops

Des Weiteren veranstalten wir auch Workshops und waren beispielsweise Gastgeberinnen für ein Code Pub Meet-up.

Maria Perchyk

Maria Perchyk

Am 28. November 2019 veranstaltete CodePub einen Workshop am HPI. Eine der Leiterinnen war Maria Perchyk. Sie hat IT-Systems-Engineering am HPI studiert, bevor sie ihre Karriere bei Netlight startete.

Alina Ruf

Alina Ruf

In Zusammenarbeit mit Netlight haben wir einen Workshop zum Thema "Find Your Path in Tech" am 6. August 2020 angeboten. Alina Ruf arbeitet als Consultant bei Netlight in München.

Andrea Schüpfer

Andrea Schüpfer

In Zusammenarbeit mit Netlight haben wir einen Workshop zum Thema "Find Your Path in Tech" am 6. August 2020 angeboten. Andrea Schüpfer ist Fullstack Developer und Consultant bei Netlight in Zürich.

Weiteres

 Im Rahmen der Veranstaltungsreihe sind auch themenspezifische  Filmabende – z. B. Hidden Figures – und Buchvorstellungen – z. B. Lean In – in der FQ Lounge @ HPI geplant.