Sonderpreis der Gleichstellungsbeauftragten (GBA SP)

GBA SP
Quelle: Lisa Ihde

Analog zum Preis des Fachschaftsrates an der Digital Engineering Fakultät verleihen wir als Gleichstellungsbeauftragte (GBA) einen Preis an Menschen, die uns bei unserer Gleichstellungsarbeit in besonderem Maße unterstützen. Der Preis trägt den Namen "Sonderpreis der Gleichstellungsbeauftragten" oder kurz "GBA SP". Aber wir verschenken dabei nicht die beliebte "GBA SP"-Spielekonsole sondern unsere Anerkennung für Engagement für Chancengleichheit bzw unsere Dankbarkeit für die Unterstützung unserer Arbeit.

Jährlich vergeben wir diesen Preis somit an Studierende, Mitarbeiter*innen oder Professor*innen, die sich in der Zusammenarbeit mit den GBAs besonders hervor getan haben oder sich für mehr Gleichberechtigung von unterrepräsentierten Gruppen eingesetzt haben. Im Jahre 2020 wird dieser Preis zum ersten Mal verliehen.

GBA SP
Quelle: Lisa Ihde

2020: Facility-Management-Gruppe

Im vergangenen Jahr wurde in Rekordzeit der Raum H-E.6 ausgeräumt, gestrichen und neu eingerichtet, um hier die Female Quotient Lounge am HPI einzurichten. Dies gelang nur durch die tatkräftige Unterstützung durch das FM-Team. Neben der großen 20-Jahr-Feier fanden sie Zeit uns bei unserem Vorhaben zu helfen. Es musste in diesem Zusammenhang einiges bewegt und abgebaut werden, denn in H-E.6 war bis dato das externe Lehrpersonal untergekommen, welches in den kleinen Klubraum umziehen sollte. Das Klubinventar aus dem Raum musste dafür in einen anderen Klubraum gemerged werden. Wie eine Lawine löste dieses kleine Vorhaben ganz viel aus. Dennoch half uns das Team super freundlich und immer mit einem Lächeln im Gesicht, sodass wir super stolz sind, mit solch wundervollen Menschen arbeiten zu dürfen. Jeder noch so kleine Wunsch per E-Mail wurde sofort bearbeitet und wir begrüßen jederzeit gerne das Team in der FQ Lounge. Danke, dass es euch gibt!

2021: Ronja Wagner & Jessica Ziegler

Hinter den Kulissen ist dieses Jahr wieder eine Menge passiert und zwei Studentinnen haben uns ganz besonders tatkräftig bei unserer Arbeit als Gleichstellungsbeauftragte unterstützt.
Wie viele von euch sicher wissen, haben wir neben unserer “Women in Tech” - Eventreihe die Aufgabe, in verschiedenen Gremien der Universität Potsdam zu sitzen. Wir danken ganz herzlich Jessica Ziegler, Studentin im ITSE-Bachelor, die uns regelmäßig in der Senatskommission für Chancengleichheit (CGK) vertreten hat. Da letztes Jahr nur zwei GBAs gewählt worden sind, haben wir helfende Hände wie Jessicas dringend gebrauchen können.
Zudem wartete trotz zwei vollständiger Onlinesemester die ein oder andere Verpflichtung vor Ort in der FQ Lounge auf uns. Mit der Hilfe von Ronja Wagner, ebenfalls Studentin im ITSE-Bachelor, konnten wir eine Projektidee verwirklichen, die uns schon lange Zeit im Kopf herumgeschwirrt ist. Ronja hat in Zusammenarbeit mit uns ein Türdesign für die FQ Lounge entwickelt, welches nun fertiggestellt und angebracht wurde. Und das nächste Projekt mit Ronja ist schon in der Pipeline, also haltet die Augen offen und sperrt die Lauscher auf.