Fakultätsrat

Fakultätsrat der Digital Engineering Fakultät

Der Fakultätsrat ist das höchste Gremium der Fakultät. Er wird alle zwei Jahre von allen Statusgruppen der Fakultät gewählt (die Studierenden wählen ihre Vertretung jährlich). Der Fakultätsrat wählt nach § 73 BbgHG auf Vorschlag des Präsidenten der Universität Potsdam den Dekan und ist für alle Fragen, die den Lehrbetrieb betreffen, zuständig. Darüber hinaus entsendet er Mitglieder zum Beispiel in die Prüfungsausschüsse.

Nach den Gremienwahlen vom Sommer 2020 (Fakultäten und Senat) hat sich der Fakultätsrat am 14 Oktober 2020 konstituiert.

    Zusammensetzung:

    Vorsitz:

    • Prof. Dr. Mathias Weske

    Gruppe der Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer:

    • Prof. Dr. Tobias Friedrich
    • Prof. Dr. Jürgen Döllner
    • Prof. Dr. Robert Hirschfeld
    • Prof. Dr. Felix Naumann
    • Prof. Dr. Tilmann Rabl
    • Prof. Dr. Mathias Weske

      Gruppe der akademischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter:

      • Willy Scheibel
      • Christian Zöllner

      Gruppe der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Technik und Verwaltung:

      • Julia Kapsch

      Studierende:

      • Silvan Verhoeven
      • Patrick Rein

      Gleichstellungsbeauftragte (ohne Stimmrecht):

      • Lisa Ihde

      Sämtliche Wahlergebnisse der Gremienwahlen finden Sie im Intranet.

      Sitzungstermine 2020/2021

      Nach dem Beschluss des Fakultätsrates vom 14. Oktober 2020 sind folgende Sitzungstermine geplant:

      • 11.11.2020
      • 09.12.2020
      • 13.1.2021
      • 10.2.2021
      • 10.3.2021
      • 7.4.2021
      • 5.5.2021
      • 2.6.2021
      • 30.6.2021
      • 14.7.2021
      • 15.9.2021
      • 13.10.2021
      • 10.11.2021
      • 8.12.2021

      Anträge und Themenwünsche richten Sie bitte bis 10 Tage vor der Sitzung an den Vorsitzenden. Die Sitzungen finden in der Regel von 13:30-15 Uhr im Raum Belvedere statt. Weitere Sitzungen können auf Antrag (Art. 9 Abs. 1 Grundordnung) einberufen werden, werden aber auf dieser Seite nicht ausgewiesen. Die Fakultätsratssitzungen sind fakultätsöffentlich, soweit die Öffentlichkeit nicht (z. B. bei Personalentscheidungen) ausgeschlossen ist.

      Rechtsgrundlagen