uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Schliessen
Bild: University of Illionios

Studium an der Law School der University of Illinois

Durch eine zunehmend vernetzte Welt steigt die Anzahl von Verträgen, Kooperationen und Produkten, die in der englischen Sprache kommuniziert werden. Um den Anforderungen des 21. Jahrhunderts gewachsen zu sein und es mitzugestalten, ist es nötig, über hervorragende Englischkenntnisse zu verfügen. Ein guter Weg, um Kenntnisse in den Bereichen des Rechts, der Sprache und der Kultur zu erwerben, ist es, eine Law School in Amerika zu besuchen.

Die Juristische Fakultät Universität Potsdam kooperiert seit Juli 2014 mit der Law School der University of Illinois. Illinois liegt im Mittleren Westen der Vereinigten Staaten von Amerika. Die Law School befindet sich am Standort Urbana-Champaign, welcher 40.000 Studenten beheimatet. Die 1897 gegründete Juristische Fakultät der University of Illinois, kurz UIUC, ist eine der ältesten und bekanntesten Law Schools der USA. Sie gilt als eine der besten Rechtswissenschaftlichen Fakultäten der Nation. Die Universität Illinois in Urbana-Champaign bietet ihren Studenten das typisch amerikanische Campus-Erlebnis mit vielen außeruniversitären Veranstaltungen, Studentenorganisationen und Sportevents. Die Anreise ist über den universitätseigenen Flughafen „University of Illinois Williard Airport“ möglich. Am Wochenende lockt ein Ausflug ins zwei Stunden entfernte Chicago.

Das College of Law der Universität Illinois gibt seinen Studentinnen / Studenten die Möglichkeit, sich auf verschiedene Bereiche der Rechtswissenschaft zu konzentrieren, u.a. Wirtschafts- und Gesellschaftsrecht, Strafrecht, Arbeitsrecht, Umweltrecht, Immaterialgüterrecht, Internationales Recht und Steuerrecht. Überdies bietet die Universität praktische Kurse wie Moot Courts an und hilft bei der Vermittlung von Praktika in den USA. Absolventen des LL.M. Programmes mit deutschem Staatsexamen können im Anschluss an ihr Studium in den USA unter Umständen die Anwaltsprüfung im Staat New York ablegen und in New York anwaltlich tätig werden. Durch die internationale Studentenschaft und die von der Universität organisierten Events existiert ein weltweites Netzwerk von fast 10.000 Jurastudenten und Ehemaligen der University of Illinois.

Kommilitoninnen / Kommilitonen unserer Fakultät können nun nach dem 6. Semester ein Semester an der Law School der Universität von Illinois studieren oder – nach der 1. juristischen Staatsprüfung - am dortigen LL.M.-Programm teilnehmen. Im 1. oder 2. Staatsexamen muss mindestens das Prädikat „vollbefriedigend“ erreicht worden sein.

Bild: University of Illionios

Ansprechpartner an der Universität Potsdam ist Prof. Dr. Dr. h. c. Detlev W. Belling, M.C.L. (U. of Ill.), Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeits- und Sozialrecht.

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Allgemeine Informationen zum Studium und Praktikum im Ausland finden Sie auf den Seiten des Akademischen Auslandsamtes unter http://www.uni-potsdam.de/de/studium/ausland.html.