uni-potsdam.de

You are using an old browser with security vulnerabilities and can not use the features of this website.

Here you will see how you can easily upgrade your browser.

Prof. em. Dr. Manfred Görtemaker

Promotionen


Laufende Arbeiten

NameTitel

Markus Apostolow

Walter Strauß und die Personalpolitik im Bundesministerium der Justiz 1949–1963.

Monika Franz

Geschichtsbilder in der deutschsprachigen Belletristik nach 1989.

Björn Grötzner

Partnerschaft im Wandel. Deutschland, Frankreich und die USA, 1969–1981.

Susanne Heinrich

Die britische Labour Party in den achtziger Jahren des 20. Jahrhunderts.

Martin Henniger

England und der deutsche Liberalismus 1866/67 bis 1890.

Anke Marei Oppermann

Europa und das Weltall. Anfänge europäischer Raumfahrtpolitik (1959–1973).

Wolfgang Rose

„Die Beseitigung des Vagabundentums von den Landstraßen“. Sozialpolitische Utopie und Modernisierung 1875–1930. Das Beispiel des Brandenburger Systems der Wandererfürsorge.

Tobias Scholta

Georg Schneider und die ärztliche Selbstverwaltung in Brandenburg zwischen Kaiserreich und SBZ.

Sascha Steger

Kurt Daluege – Chef der Ordnungspolizei und SS-Oberst-Gruppenführer. Eine biographische und organisationsgeschichtliche Studie zur nationalsozialistischen Orpo

To top

Abgeschlossene Arbeiten

NameJahrTitel

Anke Kaprol-Gebhardt

2016

Geben oder Nehmen. Zwei Jahrzehnte Rückübertragungsverfahren von Immobilien im Prozess der deutschen Wiedervereinigung am Beispiel der Region Berlin-Brandenburg.

Michael Bienert

2014

Ausschaltung der parlamentarischen Opposition in den Landtagen der SBZ/DDR. Die Beispiele Brandenburg und Thüringen (1946–1952).

Paul Köppen

2013

Die praktische Komponente deutscher Verständigungspolitik: Leopold von Hoesch in Paris. [Dottorato di ricerca in storia del’età contemporanea nei secoli XIX e XX „Federico Chabod“. Ciclo XXV, Alma Mater Studiorum – Università di Bologna]

Manuel Seitenbecher

2012

Mahler, Maschke & Co.: Rechtes Denken in einer linken Bewegung? Biographische Entwicklungen nach 1968 und deren Einordnung in den Kontext der 68er-Bewegung.

Heiner Bröckermann

2011

Sicherheitspolitik und Sicherheitsarchitektur der DDR in der Ära Honecker. Landesverteidigung und Militarisierung von Staat und Gesellschaft 1971–1989.

Dirk Eckert

2011

SED und Medien. Arbeitsweise und West-Strategie der Agitationskommission des Politbüros der SED am Beispiel von Franz Josef Strauß 1969 bis 1988.

Lars Lüdicke

2011

Constantin Freiherr von Neurath. Eine politische Biographie.

Carsten Penzlin

2007

Wahlkampf und Außenpolitik? Eine vergleichende Studie zu den Bundestagswahlen von 1957 und 1972.

Clemens Heitmann

2005

„Schützen und Helfen“? Luftschutz und Zivilverteidigung in der DDR 1955 bis 1989/90.

Alexander Seyferth

2003

Die Heimatfront 1870/71. Wirtschaft und Gesellschaft im deutsch-französischen Krieg.

Helmut Hammerich

2002

Jeder für sich und Amerika gegen alle? Lastenteilung der NATO am Beispiel des Temporary Council Committee 1949–1954.

Yorck-Friedrich von Bremen-Kühne

2001

Die letzte Bastion. Der Kampf um Mecklenburgs Ständestaat im Bismarckreich.

Frank Hagemann

2001

Parteiherrschaft in der Nationalen Volksarmee. Zur Rolle der SED bei der inneren Entwicklung der DDR-Streitkräfte von 1956 bis Ende der sechziger Jahre.

Martin Georg Goerner

1996

Die Kirche als Problem der SED. Untersuchung von Methoden, Strukturen und Zielen kommunistischer Herrschaftsausübung anhand der Ausbildung einer systematischen Politik der SED gegenüber den evangelischen Kirchen in der DDR in den Jahren 1953 bis 1958.

Christiane Winkel

1995

Der amerikanisch-sowjetische Kompromissvorschlag zu Reparationen und deutscher Einheit 1946/47: Die amerikanische Position.

To top