uni-potsdam.de

You are using an old browser with security vulnerabilities and can not use the features of this website.

Here you will see how you can easily upgrade your browser.

Veranstaltungshinweise vom 8. bis 19. Dezember

Wir möchten Sie auf folgende Veranstaltungen der Universität Potsdam in den kommenden Tagen aufmerksam machen. Weitere Hinweise finden Sie im elektronischen Veranstaltungskalender unter www.uni-potsdam.de/veranstaltungen

Weihnachtsmarkt
Alle Jahre wieder ist Weihnachtsmarkt auf dem Campus Am Neuen Palais. Einen Nachmittag lang erstrahlt der Platz vor dem Auditorium maximum im Lichterglanz. Von selbstgestrickten Mützen über gebastelte Karten bis zu Taschen und Schmuck – an den Marktständen findet jeder ein passendes Geschenk. Für das leibliche Wohl gibt es Glühwein, Gebackenes und Gebratenes. Auch an die kleinen Besucher ist gedacht: Für den heimischen Weihnachtsbaum können sie Schmuck und Engel basteln. Um 15 Uhr singen Kinder der Kita „klEinstein“ Weihnachtslieder und im Anschluss gibt es ab 16 Uhr eine Märchenstunde. Alle Angehörigen, Freunde und Förderer der Universität und natürlich auch alle Potsdamerinnen und Potsdamer sind herzlich eingeladen.
Zeit: 10.12.2014, 14.00-19.00 Uhr
Ort: Campus Am Neuen Palais, 14469 Potsdam, Innenhof Haus 8  
Kontakt: Sophie Jäger, Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0331 977-1447
E-Mail: presseuni-potsdamde

Vortrag:  „Die akademische Lehre: das Stiefkind der Universität“
Der renommierte Erziehungswissenschaftler Professor Dr. Jürgen Oelkers von der Universität Zürich hält auf Einladung des Zentrums für Lehrerbildung einen öffentlichen Vortrag über „Die akademische Lehre: das Stiefkind der Universität“. Darin setzt er sich kritisch mit der bestehenden Dysbalance zwischen Lehre und Forschung an Universitäten auseinander. Oelkers war Vorsitzender der Hamburger Kommission Lehrerbildung und plädiert für die Verlängerung des gemeinsamen Lernens bis zum 6. Schuljahr, ferner für eine zweijährige Vorschule statt des Kindergartens. Die Forschungsschwerpunkte des Referenten liegen  auf der Reformpädagogik im internationalen Vergleich, der Bildungsforschung und der aktuellen Bildungspolitik.
Zeit: 10.12.2014, 16.00 Uhr
Ort: Campus Am Neuen Palais, Am Neuen Palais 10, 14469 Potsdam, Haus 9, Hörsaal 1.14
Anmeldung: Veranstaltungsanmeldung_Lehrerbildunguni-potsdamde
Kontakt: Martina Rode, Zentrum für Lehrerbildung
Telefon: 0331 977-2258
Email: mrodeuni-potsdamde

Benefizkonzert
Befreundete Studierende der Universität Potsdam laden zu einem unterhaltsamen vorweihnachtlichen Abend in den Kammermusiksaal des Musikinstituts ein, um Spenden zu sammeln, die dem Frauenhaus Potsdam in Trägerschaft des Autonomen Frauenzentrums Potsdam e.V. zugute kommen sollen. Ein Ensemble verschiedener Musiker spielt alte und neuentdeckte Songs, ganz unterschiedlich interpretiert, von traditionell bis rockig. Nach Erfolgen in den Jahren 2012 und 2013 wollen sie auch in diesem Jahr möglichst viele Zuhörer verzaubern und für einen guten Zweck gewinnen.
Zeit: 12.12.2014, 18.00-20.00 Uhr
Ort: Campus Golm, 14476 Potsdam, Kammermusiksaal im Haus 6
Kontakt: Marlene Frenzel
Telefon: 0331 64747211
E-Mail: mafrenzeuni-potsdamde

Workshoptag: „Grundfragen der Digital Humanities“
Die Veranstaltungsreihe "Digital Humanities in Forschung und Lehre" widmet sich zentralen Aspekten und Grundfragen der Digital Humanities, von der Erstellung digitaler Editionen und Archive über Netzwerkanalysen bis zu Visualisierung und Big Humanities Data. Sie wird von Geistes- und Sozialwissenschaftlern organisiert und vom Projekt eLiS E-Learning in Studienbereichen, der Universitätsbibliothek Potsdam sowie der AG E-LEARNING unterstützt. Der Workshoptag „Grundfragen der Digital Humanities“ eröffnet die Reihe. Das vollständige Programm im Internet: www.elis.uni-potsdam.de/veranstaltungen/digitalhumanities.html
Zeit: 12.12.2014, 10.00-17.00 Uhr
Ort: Am Neuen Palais, Am Neuen Palais 10, 14469 Potsdam , Haus 8, Raum 0.60/0.61
Kontakt: Michael Krause
Telefon: 0331 977-1078
E-Mail: michael.krauseuni-potsdamde

Medieninformation  08-12-2014 / Nr. 220
Antje Horn-Conrad

Universität Potsdam
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Tel.: +49 331 977-1665
Fax: +49 331 977-1130
E-Mail: presseuni-potsdamde
Internet: www.uni-potsdam.de/presse

Online gestellt: Edda Sattler