Smart Room Mobility

Straßenkreuzung in China
Foto: Denys Nevozhai on Unsplash

Warum den "Smart Room Mobility"?

Die Ergebnisse repräsentativer Umfragen in Deutschland  zeigen deutlich: Die Mehrheit der Deutschen sieht Veränderungsbedarf in Mobilität und Verkehr und möchte auch ihre individuelle Mobilität verändern. Denn es gibt viele Probleme: Staus, überlastete Innenstädte, Umweltbelastung, Lärm oder  eingeschränkte Mobilitätsmöglichkeiten im ländlichen Raum. Hier kommen viele Fragen auf, die es zu beantworten gilt.
Die Mobilität von morgen ist ein riesiges Spielfeld für innovative Lösungen und muss sowohl aus wissenschaftlicher Perspektiven als auch aus praktischer Perspektive betrachtet werden. Die Universität Potsdam fördert daher gemeinsam mit der Volkswagen AG den "Smart Room Mobility", um Studierende frühzeitig auf dem Zukunftsfeld Mobilität zu spezialisieren.

Wie funktioniert der "Smart Room Mobility" ?

Mit dem "Smart Room Mobility" werden 20 Studierende über ein Jahr finanziell und ideell im Bereich der Mobilitätsforschung gefördert. Die Studierenden erhalten in diesem Jahr ein Potsdamer Universitätsstipendium in Höhe von 300 Euro monatlich. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten entwickeln zudem in vier Veranstaltungen pro Jahr ihr wissenschaftliches als auch praktisches Wissen weiter und verfeinern dringend gebrauchte Soft Skills. Um Teil des VW-Smart Rooms werden zu können, wird bei der Bewerbung um ein Universitätsstipendium die Interessen zum Thema "Mobility" abgefragt. So wurden nicht nur die besten Studierenden, sondern auch die motiviertesten Mobilitätsforscherinnen und -forscher insbesondere der Digital Engineering Fakultät und der Informatik sowie weiterer verschiedener Fächer ausgewählt.

Der erste Workshop im Förderjahr 2021/22 soll gemeinsam mit Wissenschaftlern der Uni Potsdam sowie Experten von Volkswagen zum Thema "Cybersecurity" stattfinden.

Stipendienverleihung Smart Room Mobility
Foto: Tobias Hopfgarten, ZIM, Uni Potsdam
Präsident Prof. Oliver Günther, Ph.D. gemeinsam mit Vizepräsident für Internationales und Fundraising, Prof. Dr. Florian Schweigert, bei der Übergabe der Stipendienurkunden an die Studierenden des Smart Rooms Mobility.

Ansprechpartnerin:

Potsdamer Universitätsstipendium

Referentin

 

Universität Potsdam
Präsidialamt
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam