Internationales

Die Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät der Universität Potsdam hat ein international ausgerichtetes Lehr- und Forschungsprofil. Gerade die Forschenden kommen auf allen Stufen der wissenschaftlichen Leiter aus dem internationalen Raum oder sind über Kooperationen mit ihm verbunden. Aktuelle Beispiele sind die beiden Internationalen DFG-Graduiertenkollegs aus dem Institut für Erd- und Umweltwissenschaften "SuRfAce processes, Tectonics and Georesources: The Andean foreland basin of Argentina (StRATEGy)" und "Natural Hazards and Risks in a Changing World (NatRiskChange)".

Aber auch im Bereich von Studium und Lehre achtet die Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät auf eine internationale Ausrichtung, ohne dabei den Blick für die Region zu verlieren. Dies lässt sich über eine Ausdifferenzierung nach Studienabschluss realisieren: Während in den Bachelorstudiengängen zunächst nur einzelne Module auf Englisch unterrichtet werden, nimmt dies in den Masterstudiengängen zu. Zukünftig sollen einige auch rein englischsprachig werden. Auf Promotionsniveau dann findet die Forschungs- und Publikationstätigkeit fast nur noch im internationalen Kontext und damit auf Englisch statt.

 

Studierende verschiedener Nationalitäten im Gespräch

Internationalization at home

Alle Informationen über internationale und englischsprachige Studiengänge sowie internationale Graduiertenprogramme

Internationale Studierende im Hörsaal

Service und Kontakt

Alle Informationen für Incomings und Outgoings

Nahaufnahme Mikroskop

Projekte International

Hochschul- und Fakultätspartnerschaften, Wissenschaftlicher Nachwuchs und internationale Kooperationen

Quelle: http://geld.bilderu.de/bilder/geld-euro-scheine.jpg

Systematik der Förderinstrumente der Universität Potsdam

Stärkung der Zusammenarbeit mit internationalen Partnern durch z.B. Kooperationsförderung und Studienabschlussbeihilfen