uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

2018

Block, A. Rector, M., Schulze, S., Deeken, F., Häusler, A., Rezo, A. Rapp, A. & Wippert, P.-M. (2018). Der Einfluss von biographischen Stress und Entzündungsparameter auf den Behandlungserfolg bei depressiven Erkrankungen. Dt. Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN). Berlin: City Cube.

Fliesser, M. & Wippert, P.-M. (2018). Die Qual der Wahl- Bestimmung des Indikators für den sozioökonomischen Status (SES): Vorschlag zur Verwendung theoretischer Modellierungen. Tagung der Medizin- und Gesundheitssoziologie (DGS).

Häusler, A., Deeken, F., Rezo, A., Förster, B., Block, A., Wippert, P.-M., Rapp, M.A. (2018). Der Einfluss leitliniengerechter Depressionstherapie auf den Therapieerfolg in verschiedenen Settings: erste längsschnittliche Ergebnisse aus der DEPREHA Studie. Das Gesundheitswesen, 80 (8). DOI: 10.1055/s-0038-1667817

Wippert, P.-M. (2018). Heimbasiertes Training zur Verbesserung der Nachhaltigkeit des Rehabilitationserfolgs bei chronisch unspezifischen Rückenschmerzen. 27. Reha Kolloquium. Deutscher Kongress für Rehabilitationsforschung. München.

2017

Block, A. (2017). Einfluss des Zeitpunkts kritischer Lebensereignisse im Lebensverlauf auf Depression und Arbeitsfähigkeit. Dt. Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN). Berlin: City Cube.

De Witt Huberts, J., Niederer, D., Wippert, P.-M. & Mayer, F. (2017). The effects of a new practical and synergetic multimodal treatment for chronic back pain on pain-related cognitions and wellbeing. Psychosomatic Medicine.

Fließer, M., De Witt Huberts, J., & Wippert, P.-M. (2017). Education, job position or income? The importance of selecting the right SES indicator for the predictor of back pain. 13th Congress of the European Sociological Assocation.  Athens.

Häusler , A., Deeken, F., Rapp, M. A., Rezo, A., Block, A., Rector, M., Schulze, S. Hermann, I., Bohlken, J. & Wippert, P.-M. (2017). The influence of different treatment-settings on the therapy-effect in people with depression in rehabilitation. 14th Congress of the European Forum for Research in Rehabilitation. Glasgow.

Puschmann, A. K., Beck, H., Schiltenwolf, M., Wippert, P.-M. & Mayer, F. (2017). Distress in a longitudinal study of a population with nonspecific low back pain. Psychosomatic Medicine.

Staub, M., Puschmann, A.-K. & Wippert, P.-M. (2017). Zur Nachhaltigkeit verschiedener Trainingsprogramme auf depressive Verstimmung und Stress im Rahmen einer Rückenschmerztherapie. Sportwissenschaftlicher Hochschultag. München: Technische Universität.

Wippert, P.-M. & de Witt Huberts, J. (2017). Zum Einfluss von Stress auf die Entstehung von chronischem Schmerz: Prognostik auf Basis psychobiologischer Stressmarker. Sportwissenschaftlicher Hochschultag. München: Technische Universität.

Wippert, P.-M. (2017). Prävention von Rückenschmerzen: Risikostratifizierung psychosozialer Faktoren zur personalisierten Trainingstherapie bei Athleten (MiSpEx). Sportwissenschaftlicher Hochschultag. München: Technische Universität.

Wippert, P.-M. (2017). Interaktion zwischen Stresslevel und Versorgungsform in der Depressionsbehandlung. Dt. Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN). Berlin: City Cube.

2016

Block, A., Deeken, F.,  Häusler, A., Rector, M., Rezo, A., Schulze, S., Lieberei, M., Lotze, M., Rapp, M. & Wippert, P.-M. (2016). Die Wirkung von chronischem Stress auf den Interventionserfolg in der Rehabilitation. Dt. Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN). Berlin: City Cube.

De Witt Huberts, J., Puschmann, A.K., Schiltenwolf, M., Schneider, C. & Wippert, P.-M. (2016). Untersuchung einer neuen, praktisch umsetzbaren und synergistischen multimodalen Intervention für die Behandlung chronischer Rückenschmerzen. Poster presented at Deutscher Schmerzkongress. Mannheim.

Gursch, A.-M., Weiffen, A., Staub, M., Müller, J. & Wippert, P.-M. (2016). Zur Compliance und Machbarkeit des MiSpEx-Interventionsprogramms – Eine qualitative Analyse. Dt. Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN). Berlin: City Cube.

Puschmann, A.K., de Witt Huberts, J., Weiffen, A., & Wippert, P.-M. (2016). The psychosocial background and findings of the MiSpEx multicenter studies. FIMS: 34th World Congress of Sports Medicine. Ljublijana.

Puschmann, A. K., Wippert, P.-M. (2016). A Longitudinal Interdisciplinary Approach to Stress and its Impact on the Development of Chronic Pain. Psychosomatic Medicine, 78 (3), A-91.

Rapp, MA, Deeken, F., Rezo, A., Häusler, A., Block, A., Rector, M., Schulze, S., Hermann, I., Bohlken, J., Wippert, P.-M. (2016). DEPREHA: Der Einfluss unterschiedlicher Behandlungssettings auf den Therapieerfolg bei Patienten mit depressiven Erkrankungen in der Rehabilitation.  Dt. Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN). Berlin: City Cube.

Staub, M., Fließer, M., Puschmann, A.-K., Weiffen, A., & Wippert, P.-M. (2016). Does social support reduce work-related stress and low-back pain? Dt. Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN). Berlin: City Cube.

Weiffen, A., de Witt Huberts, J., Gursch, A.-M., Staub, M. & Wippert, P.-M. (2016). Who are the long-term adherents? Psychological factors that influence long-term adherence. Dt. Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN). Berlin: City Cube.

Wiebking, C., Cellini, C., Wippert, P.-M. (2016). Reliable structural markers of depressed mood - preliminary findings of a longitudinal MRI study. 22nd Annual Meeting of the Organization for Human Brain Mapping. Genf.   

Wippert, P.-M., Puschmann, A. K., Schiltenwolf, M., Wiebking, C., Mayer, F. (2016). Back Pain: The Study of Mechanism and the Translation in Interventions within the MiSpEx Network. Psychosomatic Medicine, 78 (3), A-91.

2015

Fließer, M., Williams, H., Zemp, R., Lorenzetti, S., Taylor, W. & Wippert, P.-M. (2015). Does the correlation between SES and back pain vary depending on operationalization and country? European Health Conference. Milan.

Klipker, K., Fließer, M. & Wippert, P.-M. (2015). Was heißt hier Schmerz? Untersuchung eines 3-Faktorenmodells von chronischen Rückenschmerzen. Deutscher Schmerzkongress. Mannheim.

Klipker, K., Fließer, M., Ottawa, F., Wiebking, C. & Wippert, P.-M. (2015). Schmerz ist schlimmer bei Stress, nicht stärker: Der Einfluss von Stress auf die Intensität, Beeinträchtigung und affektive Bewertung von Schmerz. Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde. Berlin.

Puschmann, A.K., Ottawa, F., Wippert, P.-M. (2015). Der Einfluss sportlicher Betätigung auf Symptome vitaler Erschöpfung. 46. Deutscher Sportärztekongress, Frankfurt.

Puschmann, A. K., Klipker, K., Weiffen, A. & Wippert, P. M. (2015). The influence of physical activity and gender on vital exhaustion in healthy subjects. Psychoneuroendocrinology, 61, 76-77. doi: 10.1016/j.psyneuen.2015.07.602

Wang, V., Reschke, A., Intziegianni, K., Mayer, F. & Wippert, P.-M. (2015). Injury Frequency and Risk Factors on Elite Athletes: the Influence of Medical Care Provides' Availability. IX International Baltic Sport Medicine Conference. Tartu: Estonia.

Wang, V., Mayer, F. & Wippert P.-M. (2015). Correlation between stress and injury frequency related factors in elite athletes Risk-IQ survey. Return to Play – First World Congress in Sports Physical Therapy”. Bern: Universität.

Wang, V., Wippert P.M. & Mayer, F. (2015). Return to play, injury recovery, rehabilitation completion status and influencing factors in elite athletes. Return to Play – First World Congress in Sports Physical Therapy”. Bern: Universität.

Wang, V., Appiah-Dwomoh, E., Silis, M., Mayer, F. & Wippert, P.-M. (2015). Is Elite Athletes' Back Pain and Injury Sport Type Specific? IX International Baltic Sport Medicine Conference. Tartu: Estonia.

Wang, V., Cassel, M., Mayer, F. & Wippert, P.-M. (2015). Colorado Injury Report System results and its new indexes in the Risk-IQ survey for elite athletes. 46. Dt. Sportärztekongress. Frankfurt.

Weiffen, A., Rector, M. & Wippert, P.-M. (2015). As less stress as possible in medical procedures! Pain catastrophizing, stress and pain perception in children: A case study. Deutscher Kongress für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Berlin.

Wippert, P.-M., Drießlein, D. &. de Witt Huberts, J. (2015). Prediction of pain due basis of stress parameters. ISPNE: Stress and the brain: from Fertility to Senility. Edinburgh: University.

Wippert P.-M. (2014) Stress, Pain & Sport. The Human Motion Project. PeerJ PrePrints 2:e389v1 dx.doi.org/10.7287/peerj.preprints.389v1

2014

Cellini, C., de Witt Huberts, J., Mayer, F. & Wippert, P.-M. (2014). Multimodal treatment of chronic pain and associations to cognitive performance improvement. Jahrestagung der deutschen Gesellschaft für Neurorehabilitation e.V. und der Deutschen Gesellschaft für Neurotraumatologie und Klinische Neurorehabilitation e.V. Singen.

Fließer, M., Klipker, K. & Wippert, P.-M. (2014). Beeinflusst die Operationalisierungsweise des sozioökonomischen Status dessen prognostizierten Einfluss auf die Schmerzintensität bei Rückenschmerzen? Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für medizinische Psychologie und medizinische Soziologie. Greifswald: Ernst-Moritz-Arndt Universität. Gesundheitswesen X/X.

Klipker, K., Fließer, M. & Wippert, P.-M. (2014). Wenn die Vergangenheit schmerzt: Individuelle psychosoziale Entwicklungsverläufe und die Entwicklung chronischer Rückenschmerzen. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für medizinische Psychologie und medizinische Soziologie. Greifswald: Ernst-Moritz-Arndt Universität. Gesundheitswesen X/X.

Rector, M., Wang, V. & Wippert, P.-M. (2014). Test-retest Reliability of Hair Cortisol Concentration and Correlations with Physical Activity Levels in Non-athletes. ACSM Conference. Orlando.

Wang, V., Ottawa, F., Mayer, F., & Wippert, P.-M. (2014). Test-retest reliability of an elite athlete-questionnaire for the evaluation of training-related injury risk factors. British Journal of Sports Medicine, 48 (7):670-1. doi: 10.1136/bjsports-2014-093494.295.

Weiffen, A. & Scheithauer, H. (2014). Pränatale mütterliche Depression und Auswirkungen auf die Mutter-Fetus-Bindung: Eine systematische Übersichtsarbeit. Poster vorgestellt auf dem 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Bochum.

Wernicke, S., De Witt Huberts, J. & Wippert, P.-M. (2014).The pain of being misunderstood: The impact of invalidation on pain sensation in chronic back pain patients. Psychosomatic Medicine, 76 (3), A-113.

Wippert, P.-M., de Witt Huberts, J., Honold, J., Holzmann C., Rector, M. & Mayer, F. (2014). Chronic stress measurement methods and their comparability. Psychosomatic Medicine, 76 (3): A-129.

Wippert P. (2014) Stress, Pain & Sport. 1st Symposium of the Human Motion Project. PeerJ PrePrints 2:e389v1.

2013

Fließer, M., Wippert, P.-M. & Klaus, K. (2013): Stabilität des Zusammenhangs zwischen sozioökonomischen Status (SES) und Chronifizierungsgrad von Rückenschmerzen bei unterschiedlicher Operationalisierung des SES. Gesundheitswesen 8/9 (75), 566. DOI: 10.1055/s-0033-1354103


Holzmann, C. , Honold, J. , Wippert, P.-M. (2013): Bildungsstatus bei Rückenschmerzpatienten. Gesundheitswesen 8/9 (75), S. 564. doi: 10.1055/s-0033-1354099.


Honold, J., de Witt Huberts, J., Holzmann, C. & Wippert, P.-M. (2013). Physiologische Stress-Indikatoren als Prädiktoren für chronischen Schmerz. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für medizinische Psychologie. Dresden.


Klaus., K., Fließer, M. & Wippert, P.-M. (2013). Fear-Avoidance Beliefs bei operativ und konservativ behandelten Rückenschmerzpatienten. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für medizinische Psychologie. Dresden.


Schilling, K., Fließer, M. & Wippert, P.-M. (2013). Dopingprävention an den deutschen Eliteschulen des Sports. Sportwissenschaftlicher Hochschultag der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft. Konstanz