uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Das Dorf als Imaginationsraum und Experimentierfeld im östlichen Europa (postsozialistische Dörfer)

Leitung: Prof. Dr. Magdalena Marszałek

Projektmitarbeiterin: Yaraslava Ananka, M.A.

 Projektlaufzeit: 01.06.2015 - 30.06.2018 (verlängert bis zum 30.09.2020)

 Überblick

Das Forschungsprojekt „Das Dorf als Imaginationsraum und Experimentierfeld im östlichen Europa (postsozialistische Dörfer)“ ist ein Teilprojekt im Forschungsverbund „Experimentierfeld Dorf. Die Wiederkehr des Dörflichen als Imaginations-, Projektions- und Handlungsraum“. Das Verbundprojekt wird von der Volkswagenstiftung innerhalb der Förderinitiative „Schlüsselthemen für Wissenschaft und Gesellschaft" gefördert.
Weitere Projektleiter: Prof. Dr. Werner Nell (Komparatistik, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Sprecher der Forschergruppe), Jun.-Prof. Dr. Sigrun Langner (Landschaftsarchitektur, Bauhaus-Universität Weimar) und PD Dr. Marcus Twellmann (Germanistik, Universität Konstanz). www.dorfatlas.uni-halle.de
Das Teilprojekt „Postsozialistische Dörfer” untersucht vergleichend die gegenwärtigen Dorf-Narrative und -Bilder in Literatur und anderen Medien (Film, Theater, Kunst) vor dem Hintergrund sozialer, ökonomischer und kultureller Veränderungen des ruralen Raums im östlichen Europa nach 1990. Ein besonderes Augenmerk gilt der belarussischen Literatur und ihren Verbindungen zum Ruralen - auch in historischer Perspektive.

Projektlaufzeit: 01.06.2015 - 30.06.2018 (verlängert bis zum 30.09.2019)

Veranstaltungen

18.-20. Januar 2018
Workshop Heu auf dem Asphalt. Topoi belarussischer Selbstverortungen und Autorengespräch mit Paval Kascjukevič 

7. Dezember 2016
Autorengespräch mit Alhierd Bacharevič

1.-3. Dezember 2016
Tagung und Projektworkshop Potemkinsche Dörfer der Idylle. Imaginationen und Imitationen des Ruralen

Wintersemester 2015/16
Vortragsreihe Was gibt's Neues auf dem Lande? Ethnologische, historische und literarische Perspektiven auf das ost(mittel)europäische Dorf

29. Juni 2015
Autorengespräch mit Zbigniew Masternak

Publikationen

Bereits erschienen

In Vorbereitung

Bild: Janna Kapustnikova, Polesien, 2012, © Janna Kapustnikova, mit Genehmigung der Künstlerin