Quelle: pexels.com

K. Görlich, SAP Innovation Center - SoSe18

„Die Analyse zeigte deutlich Mythos und Realität von Offline-Events im Zeitalter der Digitalisierung auf. Die Studie wird uns entscheidend helfen zu entscheiden, wann wir exklusive Offline-Events einsetzten sollten und wie wir diese zielgerichteter auf die Teilnehmenden und deren Interessen auszurichten können.“

Veranstaltungsbeschreibung

Im Marketingprojekt bearbeiten Studierende in weitestgehender Selbstorganisation und unter Anleitung von Prof. Dr. Uta Herbst und den Wissenschaftlichen Mitarbeitern des Lehrstuhls reale und aktuelle Marketing-Fragestellungen von ausgewählten Kooperationsunternehmen. Dabei werden die Problemstellung des Kooperationsunternehmens analysiert, Lösungsvorschläge erarbeitet und dokumentiert sowie die Ergebnisse des Projekts vor den Unternehmens- sowie Lehrstuhlvertretern präsentiert. Das Marketingprojekt wird durch ein Beraterteam von Campana & Schott unterstützt. Im Rahmen eines Workshops werden den Studierenden Herangehensweisen an Beratungsprojekte sowie mögliche Präsentationsstile näher gebracht. Zielsetzung des Marketingprojekts ist es, dass die Studierenden die Gelegenheit erhalten, ihr theoretisches erlerntes Wissen auf die Marketing-Praxis anwenden und dabei reale Beratungserfahrung sammeln.

K. Görlich, SAP Innovation Center - SoSe18

„Die Analyse zeigte deutlich Mythos und Realität von Offline-Events im Zeitalter der Digitalisierung auf. Die Studie wird uns entscheidend helfen zu entscheiden, wann wir exklusive Offline-Events einsetzten sollten und wie wir diese zielgerichteter auf die Teilnehmenden und deren Interessen auszurichten können.“


Was Teilnehmende sagen:



K. Berdan, DB - WiSe18/19

„Die Ergebnisse der breit angelegten Studie zur Trendzielgruppe "Jugend" gibt uns zahlreiche Ansatzpunkte wie man diese mit Live-Kommunikation erreichen kann. Wir haben eine hervorragende Basis für unsere weitere Planungen erhalten, die dem Vergleich mit Agenturen und Beratern durchaus stand hält.“

Allgemeine Veranstaltungsinformationen

  • Modulkennzeichen (PO ab WS 16/17): M.FS.BWL200
  • SWS/LP: 4 / 12
  • Leistungsanforderung: Ganzheitliche Bearbeitung des Praxis-Projekts, Abschlusspräsentation

Nach der Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre vom 04. März 2016 erhalten die Studierenden für das Modul M.FS.BWL200 zwölf Leistungspunkte. Für die Überprüfung der Leistungsanforderung müssen die Studierenden das Praxis-Projekt ganzheitlich bearbeiten und dazu eine Abschlusspräsentation halten.

K. Berdan, DB - WiSe18/19

„Die Ergebnisse der breit angelegten Studie zur Trendzielgruppe "Jugend" gibt uns zahlreiche Ansatzpunkte wie man diese mit Live-Kommunikation erreichen kann. Wir haben eine hervorragende Basis für unsere weitere Planungen erhalten, die dem Vergleich mit Agenturen und Beratern durchaus stand hält.“

I. Wenz, Messe Berlin - SoSe18

„Die Studie stellt für uns die ideale Vorbereitung für die Weiterentwicklung unserer Webpräsenzen dar. Dank der im Rahmen der Studie beleuchteten Webtrends und dem Abgleich mit unserem Zielgruppen, können wir nun zielgerichteter vorgehen. Vielen Dank für die professionelle Unterstützung!“

An einer Teilnahme interessierte Studierende können sich vom 9. März bis 5. April 2020 für das Seminar über die Homepage des Lehrstuhls bewerben. Die Bewerbung erfolgt mit dem entsprechenden Bewerbungsformular und einen Nachweis über die bisher erworbenen Leistungspunkte (PULS-Ausdruck). Das Bewerbungsformular können Sie innerhalb des Bewerbungszeitraums ausgefüllt per Mail an das das Sekretariat (lsmarketing@uni-potsdam.de) senden.

Für die Teilnahme an diesem Hauptseminar bestehen keine Zulassungsvoraussetzungen. Die Bekanntgabe der Platzvergabe erfolgt per E-Mail nach Ablauf der Bewerbungsfrist. Bitte beachten Sie, dass Ihre Bewerbung verbindlich ist. Über die Annahme der Bewerbung informieren wir Sie bis zum 8. April, eine Rückmeldung über Ihre verbindliche Zusage benötigen wir bis zum 12. April.

I. Wenz, Messe Berlin - SoSe18

„Die Studie stellt für uns die ideale Vorbereitung für die Weiterentwicklung unserer Webpräsenzen dar. Dank der im Rahmen der Studie beleuchteten Webtrends und dem Abgleich mit unserem Zielgruppen, können wir nun zielgerichteter vorgehen. Vielen Dank für die professionelle Unterstützung!“

Veranstaltungszeiten

Die Veranstaltung "Lehrforschungsprojekt Marketing" wird im Sommer- und Wintersemester angeboten. Die Termine im Wintersemester sind:

 

Liebe Studierende, eine Begrüßung zum neuen (digitalen) Semester 2020 und organisatorische Hinweise zu dem Ablauf dieser Veranstaltung stehen Ihnen bereits im zugehörigen Moodle-Kurs zur Verfügung. Die Zugangsdaten werden Ihnen nach Belegung des Kurses in PULS zugesandt. Gerne stellen wir Ihnen diese aber auch schon früher zur Verfügung, damit Sie sich auf die Veranstaltungen einstimmen können. Bitte kontaktieren Sie dafür die verantwortlichen Betreuer/innen des Kurses. Für diese Veranstaltung: benjamin.hebischuni-potsdamde

Hier finden Sie das Bewerbungsformular für das Marketingprojekt im SS 2020:

Bewerbungsformular

Eine Auswahl an vergangenen Projekten:

Deutsche Bahn

Deutsche Bahn

Erforschung von Customer Insights der Zielgruppe „Jugend“

Nike (Training Club)

Nike (Training Club)

Umsetzung von Consumer Insights in innovative Marketingkampagnen

Kammerakademie Potsdam

Kammerakademie Potsdam

Untersuchung von Corporate Identity & Costumer Journey

SAP Innovation Center

SAP Innovation Center

Der Nutzen von Offline-Events in digitalen Zeiten

Messe Berlin

Messe Berlin

Relaunch der Website - Marketingkonzept

DREISTERN Konserven GmbH & Co KG

DREISTERN Konserven GmbH & Co KG

Wahrnehmungsanalyse des Unternehmens und seiner Produkte

Fanta

Fanta

Entwicklung einer Portfolio-Strategie

Ölmühle an der Havel

Ölmühle an der Havel

Sichtung und Analyse von Entwicklungspotentialen

Landbäckerei Janke

Landbäckerei Janke

Entwicklung einer Strategie zur Marktpositionierung

MP SoSe2020 Organisation

Benjamin Hebisch, M.Sc.

Benjamin Hebisch, M.Sc.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

 

Campus Griebnitzsee
Haus 3, Raum 3.07

 

Sprechzeiten
nach Vereinbarung