Veranstaltungsbeschreibung

 

Das Industriegütermarketing beschäftigt sich mit der Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen an Unternehmen. Quantitativ kommt Industriegütermärkten im Vergleich zu Konsumgütermärkten eine größere Bedeutung zu. Dem auf Konsumgütermärkten erzielten Umsatz liegt ein Vielfaches an vorgelagerten Umsätzen auf Industriegütermärkten zugrunde. Vermarktungsprozesse auf Industriegütermärkten weisen einige generelle Besonderheiten auf. Aufbauend auf diesen Besonderheiten industrieller Vermarktungsprozesse werden Konzepte, Tools und Techniken des Managements organisationaler Beschaffungsprozesse diskutiert. Besondere Bedeutung im Rahmen der Veranstaltung kommt dabei der Buying Center Analyse sowie dem Geschäftstypenansatz zu.

Allgemeine Veranstaltungsinformationen

 

  • Modulkennzeichen (PO ab WS 16/17): M.MB.BWL130
  • SWS/LP: 4 / 9
  • Leistungsanforderung: Klausur (90 Minuten), Fallstudienbearbeitung

Nach der Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre vom 04. März 2016 erhalten die Studierenden für das Modul M.MB.BWL130 neun Leistungspunkte. Die Veranstaltung schließt mit einer 90-minütigen Klausur ab. Zusätzlich sind Fallstudien für die Leistungsanforderung zu bearbeiten.

Die Veranstaltung ist eine integrierte Veranstaltung mit Vorlesung (2 SWS) und Übung (2 SWS). Die Übung ergänzt die Inhalte der Vorlesung. Im Rahmen von Fallstudien und ausgewählten Beispielen sollen die in der Vorlesung vermittelten Lehrinhalte auf konkrete Problemstellungen übertragen und angewendet werden.

Es handelt sich in diesem Semester um eine Open-Book-Klausur, das bedeutet, dass die Klausur digital stattfindet und Sie Ihre individuellen Mitschriften und Notizen verwenden dürfen. Der Termin ist am 28.07.2020, vorauss. von 10:00-11:30 Uhr. Denken Sie unbedingt an die rechtzeitige Anmeldung bei PULS bis 8 Tage vor der Klausur und registrieren Sie sich im entsprechenden Moodle-Kurs, um alle weiteren Informationen zu erhalten. Hierzu erhalten Sie im Kursverlauf auch weitere Informationen.

Veranstaltungszeiten

Die Veranstaltung „Industriegütermarketing“ wird im Sommersemester angeboten. Bitte beachten Sie, dass sich der Semesterplan auf Grund der aktuellen Umstände verändert hat. Die Vorlesung findet nicht wie geplant als Block, sondern als wöchentliche Vorlesung statt. Die Vorlesungen werden live und synchron wöchentlich von 10:00-12:00 Uhr über ZOOM durchgeführt und durch Übungen über Zoom ergänzt. Bitte beachten Sie, dass die Übungstermine noch nicht final feststehen, sich also die Inhalte der Einzeltermine noch ändern können. Die Termine an sich stehen fest. Im Sommersemester 2021 findet die Veranstaltung an folgenden Terminen statt:

 

Semesterablaufplan
DatumVeranstaltungZeitOrt
14.04.21Vorlesung10:00-12:00 UhrZOOM
21.04.21Vorlesung10:00-12:00 UhrZOOM
28.04.21Vorlesung10:00-12:00 UhrZOOM
05.05.21vrs. Übung10:00-12:00 UhrZOOM
12.05.21Vorlesung10:00-12:00 UhrZOOM
19.05.21vrs. Übung10:00-12:00 UhrZOOM
26.05.21Vorlesung10:00-12:00 UhrZOOM
02.06.21Vorlesung10:00-12:00 UhrZOOM
09.06.21vrs. Übung10:00-12:00 UhrZOOM
16.06.21Vorlesung10:00-12:00 UhrZOOM
23.06.21Vorlesung10:00-12:00 UhrZOOM
30.06.21

Vrs. Übung+

Gastvortrag

10:00-12:00 UhrZOOM
07.07.21

Übung +

Fragestunde

10:00-12:00 UhrZOOM
28.06.21-10:00-11:30 UhrZOOM/ Exam UP

 

Liebe Studierende, eine Begrüßung zum neuen (digitalen) Semester 2021 und organisatorische Hinweise zu dem Ablauf dieser Veranstaltung stehen Ihnen bald im zugehörigen Moodle-Kurs zur Verfügung. Die Zugangsdaten werden Ihnen nach Belegung des Kurses in PULS zugesandt. Bitte gedulden Sie sich einige Zeit nach der Anmeldung bei PULS, es dauert manchmal einige Zeit, bis Sie die entsprechende Mail erhalten. 

 

Magdalena Kasberger, M.Sc.

Magdalena Kasberger, M.Sc.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

 

Campus Griebnitzsee
Haus 3, Raum 3.01

 

Sprechzeiten
nach Vereinbarung