Drei Menschen sitzen mit Laptops auf dem Boden.
Foto: Farknot Architect – stock.adobe.com

Veranstaltungsbeschreibung

Die Studierenden  erhalten die Gelegenheit, ihre in der Vorlesung B.BM.BWL300 und BVMBWL310 erworbenen Fachkenntnisse anhand einer PC-gestützten Fallstudie, die die Unternehmenspraxis simuliert, zu vertiefen und anzuwenden. Sie übernehmen in Arbeitsgruppen die Führung eines marketingorientierten Unternehmens und können durch die Anwendung von Strategien und Teilpolitiken des Marketings, die Unternehmen über einen Zeitraum von mehreren Geschäftsjahren erfolgreich leiten.
Weiterhin sind die Studierenden in der Lage, die von den Unternehmen gewählten Strategien im Plenum vorzustellen und zu diskutieren.

Allgemeine Veranstaltungsinformationen

  • Modulkennzeichen (PO ab WS 14/15): B.VM.BWL320 bzw. B.VM.BWL310
  • SWS/LP: 2 / 6
  • Leistungsanforderung: 
  • Portfolioprüfung, bestehend aus einer mündlichen Präsentation und einer dazugehörigen Hausarbeit

Nach der Prüfungsordnung für das Ein-Fach-Bachelorstudium Betriebswirtschaftslehre vom 13. November 2013 erhalten die Studierenden im Modul B.VM.BWL320 bzw. B.VM.BWL310 sechs Leistungspunkte. Die Veranstaltung schließt mit einer  Portfolioprüfung ab.

Diese Veranstaltung wird nur im Wintersemester angeboten.

Jacqueline Sube, M.Sc.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

 

Campus Griebnitzsee
Haus 3, Raum 3.02

 

Sprechzeiten
nach Vereinbarung