877079.jpg (42490 Byte)
256086.jpg (38991 Byte)
379033.jpg (40643 Byte)

Aquädukte sind über Brücken geführte Wasserleitungen. Mit ihnen haben sich die Menschen das Wasser in ihre Städte (Häuser, Brunnen, öffentliche Toiletten, Thermen und Parks) geholt. Gleiches gilt für Entwässerungskanäle. Diese wurden im alten Rom schon vor 2500 Jahren gebaut und funktionieren bis heute.
Heute haben bis zu 550 km lange Wasserleitungen vor allem in den USA (Wüstenregionen Kaliforniens) als unterirdische riesige Tunnel eine große Bedeutung für die Wasserversorgung.

840039.jpg (47352 Byte)Das antike Rom wurde von mehr als zehn Aquädukten versorgt, die der Stadt täglich rund 140 Kubikmeter Wasser lieferten.
siehe auch